Hoch

Wozu dient Kinesiotape in der Schwangerschaft?

Nadine Scheiner
22 Jan 2022
4 min
Mögen 0
Nicht mögen 0

Vielen Frauen ist das Kinesiotape wahrscheinlich aus dem Leistungssport. Doch auch in Eurer Schwangerschaft kann Euch das Stütztape helfen und die unterschiedlichsten Beschwerden lindern. Das bedeutet allerdings nicht, dass ihr das Tape einfach aufkleben könnt, um beschwerdefrei zu sein. Es gehört deutlich mehr dazu.
Was das Kinesiotape bei Euch bringt und welche Möglichkeiten ihr habt, möchten wir Euch in diesem Artikel genauer beschreiben.

Physiotherapist,Applying,Kinesiology,Tape,On,Pregnant,Belly
Photographee.eu via shutterstock

Kinesiotape Schwangerschaft – Was das genau bedeutet

Ursprünglich kommt das Kinesiotape aus Japan. Bei genauerem Hinsehen ähnelt es einer Dicken, aber dennoch dehnbaren menschlichen Haut. Bis zu einer Woche kann das Tape auf Eurer Haut verweilen. Selbst Duschen ist problemlos mit dem Tape möglich, da dieses mit Hilfe einer sehr dünnen Schicht Acrylkleber auf Eurer Haut verweilt. Das Kinesiotaping zeigt sich als besonders hilfreich, bei Beschwerden in Eurer Schwangerschaft. Die Tapeanlagen haben eine einfache Funktion: Bei jeder Bewegung hebt es sich auf Eurer Haut, da es besonders elastisch ist. Durch dieses Anheben wird Eure Haut massiert und Durchblutung an der getapten Stelle gefördert. Mittlerweile gehört das Kinesiotaping zu den bekannten, alternativen Heilmethoden. Die Kosten dafür werden in den meisten Fällen nicht von den Krankenkassen übernommen.

Gerade in Eurer Schwangerschaft könnt ihr durch das Taping Eure Beschwerden lindern. Ihr dürft nicht vergessen, dass Euer Körper in der Schwangerschaft Höchstleistungen bringt. Mit Hilfe des Tapings könnt ihr Euren Muskeln und Bändern etwas Gutes tun. In folgenden Bereichen kann das Kinesiotaping in Eurer Schwangerschaft Vorteile bieten:

  • es regt Eure Durchblutung an und sogar Euren Stoffwechsel
  • positive Wirkung bei Rückenschmerzen, Ischiasschmerzen und Lendenwirbelsäulenschmerzen
  • verbesserter Lymphfluss (wirkt bei Wassereinlagerungen und Schwellungen)
  • entlastet die komplette Bauchmuskulatur
  • hilft nach der Geburt bei der Rückbildung von Wundheilungsstörungen

Aufgrund Eurer Hormone werden die Bänder und Euer Gewebe sehr stark gelockert. Schließlich muss Euer Bauch Eurem Baby ausreichend Raum bieten. Die Muskelpartien am Bauch werden daher stark beansprucht, sodass es des Öfteren zu Krämpfen kommen kann. Die Tapeanlagen helfen Euch dabei, dass Gewebe und die Muskeln zu entlasten und mit jeder Eurer Bewegung zu massieren.

Kinesiotape Schwangerschaft Rücken – Hilfreiche Wirkung für starke Schmerzen

Rückenschmerzen zählen mit zu den typischsten Schwangerschaftsbeschwerden einer Frau. Besonders Ischiasschmerzen und Schmerzen im Lendenwirbelbereich erschweren den Alltag vieler Frauen. Zwar dürft ihr in Eurer Schwangerschaft bestimmte Schmerzmittel einnehmen. Jedoch sollte dies nicht an der Tagesordnung stehen. Es ist wichtig, dass ihr dann auf alternative Heilmittel zurückgreift, die Euch und Eurem ungeborenen Kind keineswegs Schaden. Aufgrund dessen greifen immer mehr Schwangere auf das Kinesiotaping zurück. Schließlich handelt es sich um eine medikamentenfreie Methode, die Beschwerden in der Schwangerschaft zu lindern.

Doch wie funktioniert das Taping im Rückenbereich eigentlich genau? Diese Frage stellen sich viele Frauen, die sich vorher nicht genau mit dem Kinesiotaping befasst haben. Vorab ist wichtig, dass keine Selbstexperimente gemacht werden. Das bedeutet, dass ihr Euch immer von einem Fachmann tapen lassen solltet, der sich damit besonders gut auskennt. Je nach Behandlung kann eine Sitzung zwischen 5 Euro und 25 Euro Kosten. Dazu kommen die Materialkosten, die benötigt werden. Häufig sind es Heilpraktiker, die Euch tapen können. Mit ihnen könnt ihr auch den weiteren Verlauf der Behandlung besprechen. Schließlich könnt ihr Euch regelmäßig tapen lassen, um gezielt Schmerzen und andere Schwangerschaftsbeschwerden zu lindern.

Close,Up,Of,Physiotherapist,Sticking,Kinesio,Tape,On,Pregnant,Woman's
Photographee.eu via shutterstock

Kinesiotape Schwangerschaft Bauch – Welche Beschwerden lassen sich noch lindern?

Das kinesiologische Tape, auch Stütztape genannt, ist nicht nur für den Rückenbereich in der Schwangerschaft gut geeignet, sondern auch für den Bauch. Mit einem kinesiologischen Tape kann Euer Schwangerschaftsbauch angehoben und gestützt werden. Dadurch könnt ihr Eure Haut um den Bauch herum entspannen und besser durchbluten.
Nachfolgend möchten wir Euch nochmals kurz aufzeigen, für welche Beschwerdebilder das Kinesiotaping bestens geeignet ist:

  • Schmerzen im Bereich der Lendenwirbel
  • Schmerzen im Bereich des Ischias
  • Schulterverspannungen
  • Nackenverspannungen
  • zur Entspannung und Unterstützung der Bauchmuskulatur
  • bei Schwellungen in den Beinen
  • Schmerzen aufgrund Karpaltunnelsyndrom

Am häufigsten wird dieses Verfahren jedoch bei Rückenschmerzen eingesetzt. Viele Schwangere berichten darüber, dass das Stütztape ihnen geholfen hat, zur Schmerlinderung beizutragen, ohne Medikamente einzunehmen. Die positive Wirkung auf Eure Muskeln bewirkt wahre Wunder. Wichtig dabei ist allerdings die richtige Anlegetechnik. Daher ist es umso wichtiger, sich nur von einem Spezialisten tapen zu lassen.

Kinesiotape Schwangerschaft Anleitung – Auf Selbstexperimente verzichten

Wichtig ist, dass ihr auf sämtliche Selbstexperimente verzichtet. Aus diesem Grund möchten wir Euch keine genaue Anleitung aufschreiben. Auch wenn es sich um eine alternative Heilmethode handelt, könnt ihr dabei vieles falsch machen. Setzt Euch lieber mit einem Arzt, einer Hebamme oder einem Physiotherapeuten zusammen und lasst euch die gewünschte oder schmerzende Stelle tapen. Jeder, der das Kinesiotaping anbietet, muss eine Zusatzausbildung dafür absolviert haben. Man muss schließlich darauf achten, dass niemals zirkulär getaped wird. Genau das kann bereits Euren Blutfluss stören und die Beschwerden verschlimmern. Im Schlimmsten Fall kann es sogar zu Ödemen kommen.

Bei falscher Anwendung kann es sogar passieren, dass Euer gesamter Lymphfluss gestört wird. Außerdem darf das Tape nur auf gesunder und heiler Haut verwendet werden. Sollte Eure Haut starke Schwangerschaftsstreifen haben, besprecht auch das lieber mit Eurem Arzt. Es kann sogar zu allergischen Reaktionen kommen. Ihr dürft nicht vergessen, dass die Tapeanlagen anders kleben als ein handelsübliches Pflaster.

Es ist einfach sehr wichtig, dass ihr Euch mit Eurem Arzt besprecht. Das Kinesiotaping ist eine sehr sanfte Methode, bei der ihr dennoch viel falsch machen könnt. Als reine Schmerzbehandlung kann diese Methode Euch in der Schwangerschaft helfen. Allerdings nur, wenn ihr Euch die schmerzhaften Körperstellen von einem Fachmann tapen lasst. Macht keine Selbstexperimente. Dadurch schadet ihr Eurem Körper mehr, als dass ihr die Schmerzen oder leichten Beschwerden lindern könnt.

Teilen:

Kommentar schreiben

Teilen: