Hoch

Mitmach- Kinderbücher für Kinder zwischen 2-4 Jahren

Nadine Scheiner
07 Okt 2021
2 Min.
Mögen 0
Nicht mögen 0

Vorwort

Mitmach Bücher sind nicht nur für Kinder eine gelungene Abwechslung zu Gesellschaftsspielen oder „normalen“ Vorlesebüchern, nein sie Stärken das „Miteinander“ und sind für Zeiten der Zweisamkeit perfekt einsetzbar! Das Kind darf beim Lesen mithelfen und fühlt sich zu dem geborgen! Mitmach Bücher fördern das Verständnis und auch manchmal die Geduld, des Kindes :)!

Heute stelle ich 4 Mitmach Bücher vor die perfekt für Kleinkinder zwischen 1,5 Jahren und 4 Jahren geeignet sind!

  1. Schüttel den Apfelbaum
  2. Manege frei bis du dabei?
  3. Nicht drücken!
  4. Mitmach Buch
4-Mitmachbücher
Bild: Nadine Scheiner

1. Schüttel den Apfelbaum

„Schüttel den Apfelbaum“ gehört zurzeit zu unseren liebsten Büchern, wahrscheinlich weil die Kinder beim Vorlesen mithelfen können! Es macht ihnen tierischen Spaß zum Beispiel dem Apfelbaum zu helfen in dem sie das Buch schütteln und die Äpfel herunterfallen oder das Flugzeug weit über die Wolken fliegen zu lassen!

Das Buch erzählt auf der ersten Seite immer die Geschichte und was gemacht werden muss, um die Aufgabe zu erledigen und auf der zweiten Seite so zusagen wird das Kind für die Hilfe belohnt und gelobt für die tolle Unterstützung!

Das gibt natürlich den Anreiz immer weiter zu machen und zu Zuhören was als Nächstes gemacht werden muss! Manchmal muss ich das Buch 3, 4-mal Vorlesen, aber es macht auch Spaß den Kindern zu Zuschauen welche Freude sie an dem Buch haben!

Meiner Meinung nach ist „Schüttel den Apfelbaum“ das perfekte Einsteigerbuch für Kinderbücher zum Mitmachen! Einfach und verständlich! Mein Sohn war noch keine 2 Jahre als wir das Buch angefangen haben zu lesen und er hatte es schnell begriffen und geliebt!

schuetteldenapfelbaum-front
Bild: Nadine Scheiner
schuetteldenapfelbaum-baum
Bild: Nadine Scheiner
schuetteldenapfelbaum-baum-2
Bild: Nadine Scheiner
schuetteldenapfelbaum-flieger
Bild: Nadine Scheiner
schuetteldenapfelbaum-rückseite
Bild: Nadine Scheiner

2. Manege frei bist du dabei?

Hier besucht das Kind so zusagen den Zirkus und wird animiert z.B. den Vorhang anzutippen damit es losgehen kann oder zum Ende hin soll das Kind Applaus Klatschen, wenn es dem Kind gefallen hat. Es ist ein sehr buntes, fantasievolles Buch!

Das Kind muss erst in die Geschichte mit eintauchen, damit es versteht, dass es z.B. die Keule zum jonglierenden Affen werfen soll. Es geschieht recht viel auf den einzelnen Seiten so dass sich das Kind erst einmal herein finden muss, aber wenn es das geschafft hat, hat es sehr viel Freude daran es immer und immer wieder zu lesen!

Ich denke die Altersempfehlung 24 + Monate passt recht gut, davor (finde ich) ist es zu schwer für das Kind!

manege-frei-front
Bild: Nadine Scheiner
manege-frei-erste-seite
Bild: Nadine Scheiner
manege-frei-im-zirkus
Bild: Nadine Scheiner
manege-frei-rückseite
Bild: Nadine Scheiner

3. Nicht drücken!

So ein süßes Buch mit dem Monster „Harry“! Das Kind soll zunächst auf keinen Fall auf den „roten Knopf“ drücken und wenn Harry es dann doch erlaubt passiert ein Unglück nach dem anderen… auf einmal bekommt Harry rote Punkte, ihn gibt es auf einmal mehrfach in vielen verschiedenen Farben, doch am Ende ist doch alles wieder gut!

Meine Kinder müssen bei dem Buch immer viel Lachen! Es macht ihnen großen Spaß durch die Geschichte mit Harry zu gehen! Gerade weil Harry auch ein „liebes“ Monster ist, ist das Buch finde ich toll gestaltet und gibt ein eher freundliches Bild von Monstern her!

Die Altersempfehlung 2 Jahre ist in Ordnung! Ich habe das Buch mit meinem Sohn das erste Mal gelesen als er ca. 18 Monate alt war also, finde ich, kann dieses Buch auch ein tolles Geschenk sein für ein Kind, dass noch nicht ganz 2 Jahre alt ist, als kleines Mitbringsel oder so! Aber seid Euch sicher, dass wenn ihr dieses Buch schenkt, ihr es auch erstmal die nächste Stunde dem Kind immer und immer wieder vorlesen müsst!

nicht-drücken-front
Bild: Nadine Scheiner
nicht-drücken-erste-seite
Bild: Nadine Scheiner
nicht-drücken-im-buch
Bild: Nadine Scheiner
nicht-drücken-ende
Bild: Nadine Scheiner

4. Mitmach Buch

Das „Mitmach Buch“ ist definitiv schon etwas für größere Kleinkinder! Es geht um Erkennung von Farben, Zahlen und Raum-Orientierung! Meiner 4-jährigen Tochter macht das Buch großen Spaß, mein 2-jähriger Sohn kann damit jedoch so überhaupt nichts anfangen! Mit 28 Doppelseiten ist es auch schon etwas lange und die Kinder müssen sich eine ganze Weile ziemlich konzentrieren! Dass schaffen sie mit 2 Jahren einfach noch nicht!

Ab gesehen davon steht auf dem Buch auch keine Altersempfehlung drauf, wenn man online jedoch nachliest steht eine Altersempfehlung von ca. 3 Jahren dabei, was ich in Ordnung finde!

Passt ziemlich gut, wenn man sich die zwei komplett unterschiedlichen Reaktionen von meiner Tochter und meinem Sohn ansieht!

Das Buch an sich ist im Aufbau einfach gestaltet! Es sind lediglich Kreise aufgezeichnet. Jedoch müssen die Kleinen die Aufgaben dazu erstmal verstehen können! „Tippe den Kreis einmal an“…  „und nun nur die blauen Kreise“… genau diese Eigenschaften und das Verständnis für Zahlen, Farben, etc. lernen Kinder im 3. Lebensjahr!

Es ist ein tolles Mitmach Buch für schon etwas ältere Kleinkinder und ich denke eine Altersempfehlung von 3 Jahren + passt ziemlich gut!

mitmach-buch-front
Bild: Nadine Scheiner
mitmach-buch-im-buch
Bild: Nadine Scheiner
mitmach-buch-im-buch2
Bild: Nadine Scheiner
mitmach-buch-ende
Bild: Nadine Scheiner
mitmachbuch-rückseite
Bild: Nadine Scheiner

Fazit

Zum Einstieg für die Kleinen denke ich ist „Schüttel den Apfelbaum“ und „Nicht drücken“ das perfekte Buch! Es macht Spaß die einfachen Anweisungen zu befolgen und lustig bzw. freudig die Antwort darauf zu bekommen! „Manege frei bis du dabei“ ist auch ein absolut tolles Buch jedoch passiert auf den 11 Doppelseiten so viel und es gibt so viel zu entdecken, dass es vielleicht auch für den Anfang zu viel sein könnte, jedoch denke ich für Kinder über 2 Jahren ein absolut spaßiges Buch! Das „Mitmach Buch“ ist schon etwas für „Könner“ bzw. größere Kinder, die den Sinn hinter der Aufgabe verstehen und nicht wie wild herumdrücken! Und dann haben die Kids auch bei diesem Buch einfach großen Spaß!

Mitmachbücher sind eine tolle Alternative zu normalen Büchern oder aber auch zu Gesellschaftsspielen finde ich! Die Kinder werden animiert teilzuhaben und finden Freude daran „gemeinsam“ etwas zu tun, etwas zu spielen! Ebenso fördert man das Verständnis von Aktion und Reaktion! Zum Beispiel „pustest du dann fliegt etwas“, „tippst du den Vorhang an, geht es los“, „drückst du den Knopf, passiert etwas“ und „, wenn du den linken gelben Kreis reibst, verändert sich dieser“! Schön zu sehen, dass auf jede Aktion eine Reaktion die Antwort ist.

Teilen:

Kommentar schreiben

Teilen: