Hoch

Einhorn Kuscheltier – So sehen sie aus

Nadine Scheiner
26 Aug 2021
3 min.
Mögen 0
Nicht mögen 0
Einhorn Kuscheltier
Von Panithi Leelabhandit - Shutterstock

Kuscheliges Einhorn: Ein Plüschtier für kleine Prinzessinnen

Besonders junge Mädchen sind von Einhörnern begeistert und lieben die Pferde mit dem faszinierenden Horn. Sie kennen die Fabelwesen aus Geschichten und Märchen, bei denen Prinzessinnen die Hauptrolle spielen. Damit die begeisterten Mädchen, die Geschichten selbst nachspielen können oder kreative Ideen mit Rollenspielen verwirklichen können, sollten Sie sie mit einem Einhorn als Stofftier beschenken. Besonders werden sich die Kleinen freuen, wenn das Einhorn so groß ist, dass sie darauf liegen und sitzen können.

Größe des Kuscheltier Einhorns

Kuscheltiere gibt es bekanntlich in den verschiedensten Größen. Denn schon Babys lieben die weichen Tiere und wollen mit diesen kuscheln, während sie einschlafen. Daher erhalten Sie ein Einhorn als Kuscheltier ebenfalls in unterschiedlichen Größen. Da die Kuscheltiere in der Regel sehr niedlich und süß gestaltet sind, sorgen Abbildungen schnell dafür, dass man das Stofftier zu klein einschätzt. Sie sollten daher vor dem Kauf unbedingt einen Blick auf die Größe in cm werfen.

Sollten Sie also ein Plüscheinhorn finden, das mehr als 100 cm Länge misst, so ist das Plüschtier groß genug, dass sich das Kind darauf setzen oder legen kann.

Material des Plüsch-Einhorns

Neben der Größe spielt natürlich auch das Material und die Beschaffenheit des Einhorns eine wichtige Rolle. So gibt es beispielsweise sehr weiche Kuscheltiere, die vor allem für kleine Kinder geeignet sind. Besteht das Einhorn größtenteils aus Baumwolle, so müssen Sie sich nur wenig Sorgen um Allergien machen. Kuscheltiere bestehen häufig außerdem aus Nicki-Stoff, der dem Stofftier eine besonders weiche und anschmiegsame Oberfläche verleiht. Kuscheltiere für Babys werden sehr oft aus diesem Material gefertigt. Daneben gibt es noch Textil-Mischungen, bei denen beispielsweise Polyester verarbeitet worden ist. Achten Sie beim Kauf immer darauf, dass das jeweilige Stofftier ein Prüfsiegel besitzt, damit Ihre Kinder unbesorgt damit spielen können.

Weiß, Lila oder Rosa? Vorlieben es Kindes berücksichtigen

Sie möchten Ihre Tochter, Ihre Nichte oder ein anderes Mädchen mit einem Einhorn als Stofftier beschenken, wissen aber nicht, welche Farbe Sie wählen sollen. Die meisten Plüsch-Einhörner besitzen typische Prinzessinnenfarben (Weiß, Rosa oder Lila), sodass jede kleine Prinzessin davon begeistert sein wird. Sollte das beschenkte Kind allerdings nichts mit der Farbe Rosa oder Weiß anfangen können, ist es sinnvoll, sich nach Alternativen umzusehen. Auch wenn die meisten Plüscheinhörner Rosa oder Weiß erhältlich sind, gibt es im Handel auch Stofftiere in Blau oder Violett.

Neu oder gebraucht kaufen?

Oftmals sind neue Spielzeuge und Kuscheltiere für Kinder nur eine bestimmte Zeit interessant und irgendwann verlieren die Kinder die Lust am Spielen damit. Daher finden Sie im Netz oder auch auf dem Flohmarkt eine große Auswahl an gebrauchten Spielsachen und Plüschtieren. In der Regel ist es jedoch empfehlenswert, ein Plüschtier neu zu kaufen. Das liegt in erster Linie an hygienischen Gründen. Kinder kuscheln mit dem Stofftier und haben es lieb. Häufig bleibt das Plüsch-Einhorn auch nachts neben den Kindern im Bett liegen. Zwar werden die meisten Eltern das Einhorn hin und wieder waschen, doch gerade wenn Sie die Verkäufer nicht kennen, sollten Sie auf Nummer sicher gehen und das Plüsch-Einhorn neu kaufen. Ist das Plüschtier neu, ist garantiert, dass es frei von Keimen und Bakterien ist. Sie sparen sich das Waschen und sind zudem beruhigter, wenn Ihr Kind mit dem Plüschtier spielt, es liebhat oder vielleicht sogar sein Bettchen mit ihm teilt. Sollten Sie die Verkäufer kennen und Vertrauen zu ihnen besitzen, können Sie natürlich auch ein gebrauchtes Stofftier kaufen. Denn damit sparen Sie im Normalfall ein bisschen Geld und arbeiten konstruktiv der Wegwerfgesellschaft entgegen. Trotzdem sollten Sie das gekaufte Plüschtier einmal in die Waschmaschine schmeißen, um hygienische Sicherheit zu garantieren.

Prüfsiegel beachten

Für Kinder will man natürlich immer nur das Beste und deren Gesundheit in keinem Fall gefährden. Deswegen sollten Sie beim Kauf eines Plüsch-Einhorns auf Prüfsiegel achten. Folgende Siegel helfen Ihnen, wenn Sie ein Kuscheltier neu für Ihren Nachwuchs kaufen möchten:

  • Testergebnis mit Note von Stiftung Warentest
  • Testbericht Ökotest
  • DEKRA-Prüfsiegel
  • Prüfsiegel von TÜV

Sehen Sie sich die Testberichte und Ergebnisse genau an, um beim Kauf ein gutes Gewissen zu haben. Oft helfen auch die Meinungen anderer Kunden bei der Kaufentscheidung. Eltern, die von einem Kuscheltier enttäuscht sind und es für gefährlich halten, schreiben Ihren Frust häufig in Kommentaren zu Produkten nieder, sodass Sie eine grobe Orientierung erhalten.

Altersempfehlung hilft zusätzlich

Neben den Prüfsiegeln ist die Altersempfehlung ein weiteres Kaufkriterium, das Ihnen die Entscheidung leichter macht. Denn sind bestimmte Spielzeuge oder Plüsch-Einhörner für Kinder unter einem bestimmten Alter gefährlich, so muss das in der Produktbezeichnung gekennzeichnet werden. Sehen Sie vor einem Kauf nach, ab welchem Alter sich das Kuscheltier eignet und ob Kleinteile verschluckt werden können.

Fazit - Einhorn Kuscheltier

Wer seiner kleinen Tochter, Nichte oder Enkelin eine große Freude machen möchte, liegt mit einem Plüsch-Einhorn bestimmt richtig. Achten Sie beim Kauf auf die genannten Punkte, damit Sie sicher sind, dass das beschenkte Mädchen Freude mit dem Kuscheltier hat. Unser Vergleich hilft Ihnen zuverlässig beim Kauf.

Teilen:

Kommentar schreiben

Teilen: