Schwimmhilfen

Modell
Beco Schwimmgürtel
Freds Swim Academy Schwimmtrainer
Bestseller
Konfidence Schwimmhilfe
Flipper Swimsafe
Sevylor Schwimmflügel
Abbildung
Beco 96071 8 - Schwimmgürtel Sealife, für 2 - 6 Jahre, 15 - 30 kg, grün
Freds Swim Academy 10102 - Schwimmtrainer Classic, 3 Monate bis ca. 4 Jahre, rot
Konfidence Schwimmhilfe 4-5 Jahre, Blau-Marine
Flipper Swimsafe - Schwimmhilfe, ab 12 Monate
Sevylor Schwimmflügel Puddle Jumper, für Kinder und Kleinkinder von 2-6 Jahre, 15-30kg, Schwimmscheiben, pink rot, Fee
moms.de Vergleichsergebnis
1.5
1.3
1.2
1.5
1.5
Kundenwertung bei Amazon
Geeignet für
>
Verarbeitung
9
8
9
9
6
Altersempfehlung
2-6 Jahre
bis 4 Jahre
4-5 Jahre
1-6 Jahre
2-6 Jahre
Material
Hartschaum
Kunststoff
Neopren
Kunststoff
Polyester Schaumplatten
Farbe
Grün
Orange
Blau
Orange
Rosa
Aublasbar
Form
Schwimmgürtel
Schwimmring
Schwimmweste
Schwimmflügel
Schwimmgürtel/ Flügel
Max. Zuladung
bis 30 Kg
bis 15 Kg
25 Kg
11 Kg
bis 30 Kg
Vorteile
Schnelles Anlegen
Tüv Zertifiziert
Ideal zum Schwimmen lernen
kompakt Faltbar
Mit YKK Reißverschluss
100% UV Schutz
Der Klassiker!
Superleichte Handhabung
Mit Schnalle am Rücken
Bietet größtmögliche Bewegungsfreiheit
Preis
10,97 EUR
15,80 EUR
33,70 EUR
ab 20,02 EUR
ab 19,99 EUR
Modell
Beco Schwimmgürtel
Abbildung
Beco 96071 8 - Schwimmgürtel Sealife, für 2 - 6 Jahre, 15 - 30 kg, grün
moms.de Vergleichsergebnis
1.5
Kundenwertung bei Amazon
Geeignet für
Verarbeitung
9
Altersempfehlung
2-6 Jahre
Material
Hartschaum
Farbe
Grün
Aublasbar
Form
Schwimmgürtel
Max. Zuladung
bis 30 Kg
Vorteile
Schnelles Anlegen
Tüv Zertifiziert
Preis
10,97 EUR
Zum Angebot
Modell
Freds Swim Academy Schwimmtrainer
Abbildung
Freds Swim Academy 10102 - Schwimmtrainer Classic, 3 Monate bis ca. 4 Jahre, rot
moms.de Vergleichsergebnis
1.3
Kundenwertung bei Amazon
Geeignet für
Verarbeitung
8
Altersempfehlung
bis 4 Jahre
Material
Kunststoff
Farbe
Orange
Aublasbar
Form
Schwimmring
Max. Zuladung
bis 15 Kg
Vorteile
Ideal zum Schwimmen lernen
kompakt Faltbar
Preis
15,80 EUR
Zum Angebot
Bestseller
Modell
Konfidence Schwimmhilfe
Abbildung
Konfidence Schwimmhilfe 4-5 Jahre, Blau-Marine
moms.de Vergleichsergebnis
1.2
Kundenwertung bei Amazon
Geeignet für
Verarbeitung
9
Altersempfehlung
4-5 Jahre
Material
Neopren
Farbe
Blau
Aublasbar
Form
Schwimmweste
Max. Zuladung
25 Kg
Vorteile
Mit YKK Reißverschluss
100% UV Schutz
Preis
33,70 EUR
Zum Angebot
Modell
Flipper Swimsafe
Abbildung
Flipper Swimsafe - Schwimmhilfe, ab 12 Monate
moms.de Vergleichsergebnis
1.5
Kundenwertung bei Amazon
Geeignet für
>
Verarbeitung
9
Altersempfehlung
1-6 Jahre
Material
Kunststoff
Farbe
Orange
Aublasbar
Form
Schwimmflügel
Max. Zuladung
11 Kg
Vorteile
Der Klassiker!
Superleichte Handhabung
Preis
ab 20,02 EUR
Zum Angebot
Modell
Sevylor Schwimmflügel
Abbildung
Sevylor Schwimmflügel Puddle Jumper, für Kinder und Kleinkinder von 2-6 Jahre, 15-30kg, Schwimmscheiben, pink rot, Fee
moms.de Vergleichsergebnis
1.5
Kundenwertung bei Amazon
Geeignet für
Verarbeitung
6
Altersempfehlung
2-6 Jahre
Material
Polyester Schaumplatten
Farbe
Rosa
Aublasbar
Form
Schwimmgürtel/ Flügel
Max. Zuladung
bis 30 Kg
Vorteile
Mit Schnalle am Rücken
Bietet größtmögliche Bewegungsfreiheit
Preis
ab 19,99 EUR
Zum Angebot
Inhaltsverzeichnis

Was sind Schwimmhilfen für Kinder?

Im Segment Schwimmhilfen für Kinder, finden sich unzählige Arten von Schwimmhilfen für Kinder auf dem Markt. Diese sind auf die verschiedensten Altersstufen und somit Bedürfnisses des jeweiligen Kindes abgestimmt. Denn schließlich sollen sie dazu dienen das Kind zu schützen und ihm das Schwimmen lernen erleichtern. Wie vielseitig und vor allen Dingen auch sehr unterschiedlich die einzelnen Schwimmhilfen sind, erfahren Sie weiter unten.

Leichte Handhabung & große Sicherheit

Seit vielen Generationen haben sich die klassischen Schwimmhilfen in Form von „Schwimmflügeln“ bewährt. Dabei liegt die Beliebtheit von Schwimmflügeln in ihrer großen Sicherheit, der wirklich leichten Handhabung und wohl auch in ihrem günstigen Preis. Wobei die Sicherheit daraus resultiert, dass sie direkt an den Oberarmen getragen werden. Dadurch ist der Kopf des Kindes stets über Wasser gehalten. Diese Schwimmhilfe ist aus Kunststoff gefertigt, und ist in einer Einheitsgröße erhältlich. Die Einheitsgröße eignet sich für Kleinkinder ebenso wie für Kinder von 3-6 Jahren, obwohl auch ältere Kinder mit dieser Hilfe ausgestattet werden können. Die Schwimmflügel lassen sich einfach aufblasen und anziehen.

Welche Alternativen gibt es zu Schwimmflügeln?

Die Produktpalette der Schwimmhilfen ist wahrlich breit gefächert, sodass Sie sich auch hier für ein Produkt entscheiden können, welches den Fähigkeiten Ihres Kindes entspricht. Hierzu zählen unter vielen anderen Schwimmhilfen folgende

  • Schwimmgürtel
  • Schwimmnudel
  • Schwimmscheiben
  • Schwimmbrett

All diese Schwimmhilfen sind für Kinder in den unterschiedlichsten Altersgruppen gedacht. Somit können Sie sicherlich auch ein Produkt finden welches Ihnen zusagt.

Welche Arten Schwimmhilfen gibt es?

Wie oben bereits aufgeführt gibt es viele alternative Schwimmhilfen. Wobei sich diese nicht nur optisch sehr unterscheiden, sondern auch aus unterschiedlichsten Materialien gefertigt werden. Ebenso gibt es bei den genannten Schwimmhilfen deutliche Unterschiede im Gebrauch.

Der Schwimmgürtel

Wie der Name erahnen lässt, wird diese Schwimmhilfe wie ein Gürtel getragen. Dabei handelt es sich um eine Art Gürtel, welche über mehrere aus beispielsweise Styropor bestehenden Elementen besteht. Durch die Anzahl der Elemente, wird der Tragekomfort geschaffen und auch bestimmt, welches Gewicht dadurch getragen werden kann. Diese Schwimmhilfe eignet sich für Kinder im Alter von 3-6 Jahren, wobei Sie allerdings unbedingt das Gewicht Ihres Kindes bei der Wahl berücksichtigen sollten.

Die Schwimmnudel

Im Gegensatz zu Schwimmflügeln und Schwimmgürtel, wird die Schwimmnudel nicht am Körper fest angebracht. Daher eignet sie sich eigentlich eher für Kinder die bereits schwimmen können oder auch für Erwachsene, um damit Wasser- Gymnastik zu betreiben.

Schwimmscheiben

Schwimmscheiben erinnern in Ihrer Anwendung deutlich an die klassischen Schwimmflügel. Der Unterschied besteht darin, dass sie nicht mit Luft aufgeblasen werden, sondern dass es sich hierbei um Scheiben handelt, die man auf den Oberarm schiebt. Diese Scheiben sind in der Regel aus Schaumgummi gefertigt und besonders robust. Sie sind zu 100 % wasserdicht, was von großer Bedeutung ist, denn hätten sie diese Eigenschaft nicht, könnten sie sich mit Wasser vollsaugen und Ihr Kind nach unten ziehen. Die Schwimmscheiben sind elastisch und passen sich somit an den Umfang des Armes an. Sie können bereits für Babys verwendet werden und tragen dabei ein Gewicht von bis zu 60 kg. Dadurch eignen sie sich vom ersten Schwimmbadbesuch, bis zu dem Zeitpunkt da Ihr Kind sicher schwimmt, sehr gut als Schwimmhilfe.

Schwimmbrett

Das Schwimmbrett gibt es ebenfalls wie die Schwimmflügel bereits seit vielen Jahren auf dem Markt. Da es sich sehr gut eignet, um Kindern und auch Erwachsenen das Schwimmen zu lehren, findet man es auch in Schulen und in Schwimmvereinen. Hierbei handelt es sich um ein handliches, leichtes Brett, an dem man sich festhalten oder auch mit dem Oberkörper ein wenig drauflegen kann. Schwimmbretter gibt es in diversen Größen und aus verschiedenen Materialien.

Übersicht aller Schwimmhilfen

Um Ihnen die verschiedenen Schwimmhilfen auf einen Blick im Vergleich gegenüber zu stellen können Sie sich in folgender Tabelle einen Einblick verschaffen.

Schwimmhilfe Geeignet für
Schwimmflügel Kinder jeden Alters bereits ab Babyalter
Schwimmbrett Kinder, die sich bereits selbstständig damit umgehen können ca. ab 6 Jahren
Schwimmnudel Ältere Kinder, ist mehr ein Spielzeug denn ein Schutz
Schwimmgürtel Kinder jeden Alters
Schwimmscheibe Kinder jeden Alters

Schwimmhilfen für Kleinkinder

Wie Sie inzwischen erfahren haben, gibt es unzählige verschiedene Schwimmhilfen auf dem Markt. Doch bei der Wahl einer Schwimmhilfe für Kleinkinder gilt es besonders sorgsam zu sein. Sie sollten bei Ihrer Wahl unbedingt beachten, dass sie sowohl sicher sitzt und trotzdem nicht drückt. Im Kleinkindalter sollten Sie unbedingt darauf achten, dass der Kopf des Kindes ebenfalls geschützt ist. Denn ansonsten wird Ihrem Kind der Badespaß sehr schnell vergehen, da es sich an Wasser verschlucken kann. Unabhängig davon, ob Ihr Kleinkind Schwimmflügel oder auch Schwimmscheiben trägt, sollten Sie es nicht unbeobachtet lassen. Am besten lernt Ihr Kleinkind das Schwimmen ohnehin in Ihrer Anwesenheit.

Schwimmhilfen für Kinder ab 6 Jahren

Je älter Ihr Kind wird, umso mehr Schwimmhilfen kommen nun in Betracht. Denn es muss nicht mehr zwangsläufig darauf geachtet werden, dass beispielsweise der Kopf unbedingt über Wasser gehalten wird. Denn Ihr Kind ab 6 Jahren, kann seinen Kopf alleine über Wasser halten und auch schon selber darauf achten, kein Wasser zu verschlucken. Hier kommen nun sowohl die Schwimmhilfen in Frage, welche sich auch für kleinere Kinder eignen. Doch auch der Schwimmgürtel oder gar das Schwimmbrett sind nun sehr gute Alternativen. Allerdings ist auch hier eine individuelle Abstimmung auf die Fähigkeiten Ihres Kindes unabdingbar. Denn wenn Ihr Kind bereits etwas schwimmen kann, können Sie andere Schwimmhilfen benutzen, als wenn Ihr Kind noch gar nicht schwimmen kann und erst den Spaß daran entdecken muss. Auch Kinder in diesem Alter sollten Sie niemals unbeaufsichtigt mit einer Schwimmhilfe im Schwimmbad schwimmen lassen. Denn so sicher eine Schwimmhilfe sein kann, sie ist kein Ersatz zum elterlichen Auge und sollte eigentlich auch nur als Unterstützung zum Schwimmen lernen verwendet werden. Obwohl zum Beispiel Schwimmflügel auch sehr häufig dazu dienen, ein Kind, welches bereits schwimmen kann in seinen bereits vorhandenen Fähigkeiten zu unterstützen. Oftmals finden sie, ebenso wie Schwimmwesten einfach auch nur Anwendung, um das Kind zusätzlich zu schützen. So finden sie auch recht häufig Gebrauch, wenn man sich in Wassernähe befindet, und nicht ausgeschlossen werden kann, dass das Kind eventuell hineinfällt. In Booten kann man Kinder übrigens auch sicher an einer Art Leine befestigen, durch welche der Sturz ins Wasser verhindert werden kann.

Was sollten Sie beachten?

Damit Ihr Kind, unabhängig seines Alters Spaß am Lernen im Wasser hat, sollten Sie verschiedene Aspekte ganz individuell beachten und erst dann entscheiden, ob es sich um das geeignete Produkt handelt. Lassen Sie niemals die Punkte Komfort aus den Augen. Denn eine Schwimmhilfe die beispielsweise drückt, ist nicht nur unbequem, sondern wird vielleicht sogar in einem unbeobachteten Moment ausgezogen. Außerdem sollten Sie stets das Gewicht Ihres Kindes berücksichtigen. Denn ein Kind, welches 30 kg wiegt hat natürlich keinen Schutz mit einer Schwimmhilfe, die nur ein Gewicht von 10 kg über Wasser hält. Berücksichtigen Sie immer auch die Fähigkeiten Ihres Kindes. Denn nur dann können Sie sich tatsächlich für ein Produkt entscheiden, welches die optimalen Eigenschaften für Ihr Kind besitzt. Nötigenfalls lassen Sie sich im Fachhandel beraten. Sollte Ihr Kind das Schwimmen in der Schule lernen, dann können Sie sich auch an den dort genutzten Schwimmhilfen orientieren und, wenn Ihr Kind alt genug ist, dieses dazu befragen. Vielleicht besuchen Sie ja mit Ihrem Baby oder Kleinkind das Babyschwimmen? Dann wird man Ihnen dort sicherlich ergänzende Tipps geben können.

Fazit

Das Angebot an Schwimmhilfen ist sehr breit gefächert. Nicht nur was die verschiedenen Ausführungen und Arten betrifft, sondern auch, was die Eigenschaften als solche betrifft. Es gibt sie bereits für Babys, Kleinkinder und Schulkinder. Bei der Wahl der geeigneten Schwimmhilfe, sollte man diverse Eigenschaften, Bedürfnisse und Fähigkeiten des Kindes berücksichtigen. Außerdem sollte sich jeder vorab die Frage stellen, ob mit ihm der Punkt Sicherheit oder reines schwimmen lernen gedeckt sein soll. Denn bei Produkten die am Körper getragen werden, ist die Sicherheit eher gegeben als bei Schwimmhilfen, die ein Kind selber festhalten muss. Für Babys und Kleinkinder kommen eigentlich nur jene wirklich in Betracht, welche am Körper befestigt werden. Ob das nun die Schwimmflügel oder Schwimmscheiben sind. Schwimmgürtel sind erst dann wirklich empfehlenswert, wenn das Kind den Kopf eigenständig über Wasser halten kann. Da dieser im Hüft- und Oberkörperbereich getragen wird. Schwimmbretter eignen sich auf gar keinen Fall für Babys oder Kleinkinder. Denn man muss sich an diesen selber festhalten oder auch drauflegen. Die motorischen Fähigkeiten müssen hier schon weiter fortgeschritten sein.

Die neuesten Beiträge

Mai. 20 2019
Ab wann windelfrei?

Das Trocken- und Sauberwerden stellt wie das erste Wort, das erste Krabbeln und Laufen einer der Meilensteine des Heranwachsens dar….

Weiter lesen
Mai. 20 2019
Puky Laufrad LR Light, blau, Review

hier hat Puky mal wieder super Leistung gebracht! Das LR Light ist für mich die Ablösung vom LR 1Lp. Zwar…

Weiter lesen
Mai. 14 2019
Ist yamo® – gleich yammi? Bio-Babybrei im Test

Ob stillende Mama oder Fläschchen Baby, alle Mütter stehen ab der 17 Woche vor der Entscheidung; Beikost-Start, ja oder nein….

Weiter lesen
Mai. 13 2019
Puky Fahrrad Z2 12 Zoll, lovely pink mit Fahrrad-Lernhilfe (kurz FLH), Review

Da hatte meine Tochter aber Augen gemacht als sie Ihr neues Puky Fahrrad Z2 12 Zoll in pink gesehen hat!…

Weiter lesen
Mai. 10 2019
Trihorse Finger Car Creative Class, Review

Die Marke Trihorse steht für für hochwertiges Holzspielzeug und Holzmöbel aus Tschechien. Alle Produkte werden mit umweltfreundlichen Verfahren hergestellt und…

Weiter lesen
Mai. 9 2019
Logopädie für Kinder

Jedes Kind hat sein eigenes Tempo, in dem es das Sprechen und die Sprache erlernt. Schon ab dem Säuglingsalter sind…

Weiter lesen
Mai. 2 2019
froddo – Kinderschuhe in denen sich Kinder wohlfühlen!

Kennt ihr bereits die Marke froddo? Froddo (bzw. Ivancica) hat eine schöne Geschichte!… Eine kleine Schuhmacher Vereinigung, die sich zusammengefunden…

Weiter lesen
Apr. 30 2019
Sonnencremes für Kinder

Wer sich an warmen Sommertagen gern draußen aufhält – und wer tut das schon nicht – ist gut darin beraten,…

Weiter lesen
Apr. 29 2019
Sprachentwicklung Kinder – Verlauf und Förderung

Die Sprachentwicklung eines Kindes gleicht einem Wunder. Sie beginnt bereits im Säuglingsalter und entwickelt sich fortlaufend bis zur sicheren Beherrschung…

Weiter lesen