Hoch

Reisen mit Kind &Co – Spieltipps zum Langeweile überbrücken bei Anreise mit Auto, Zug oder Flugzeug

Nadine Scheiner
16 Okt 2019
3 min.
Mögen 0
Nicht mögen 0

Reisen mit Kindern sind etwas Wunderbares, doch wenn sie zu lange andauern, kann es ihnen auch schnell einmal langweilig werden, sodass sie in einem großen Quengeln ausarten. Immer wieder folgt die Frage: Wann sind wir endlich da? Um die Zeit so gut wie möglich zu überbrücken, sollten Kinder unterwegs beschäftigt werden. Nachfolgend kommen die besten Spieltipps für lange Anreisen mit dem Zug, Auto oder Flugzeug.

Von Moms.de
Von Moms.de

Reisen mit Kind und Co – Tipps für die Beschäftigung

Urlaubsreisen mit dem Zug, Auto oder Flugzeug können sehr lang werden, vor allem für die Kleinen, die mit an Bord sind. Da entstehen schnell Langeweile und Frust. Dies ist nicht verwunderlich, denn Kinder haben einen gesteigerten Bewegungsdrang. Auf der Rückbank eines Autos oder auf dem engen Sitz im Flugzeug kann dieser nicht ausgelebt werden. Auch auf der Zugfahrt gibt es keine perfekten Bedingungen, sich länger anhaltend zu bewegen. Folgende Möglichkeiten zum Beschäftigungen bieten sich an, damit kein Stress auf Reisen ausbricht:

* Basteln oder Spiele

Sind Kinder in eine Beschäftigung vertieft, bleiben sie oft eine ganze Zeit lang konzentriert dabei. Dies gilt es, mit der passenden Ablenkung wie Basteln auszunutzen. Wie wäre es beispielsweise mit Fingerstricken? Dies eignet sich schon für Kleinkinder ab fünf Jahren. Alles, was dafür benötigt wird, ist neben den Fingern ein Wollknäuel. Das Kind wird zum Schluss sehr stolz sein, wenn es beispielsweise einen Schal gestrickt hat. Ideal sind zudem Minipuzzle, Memoryspiele oder Geschicklichkeitsspiele wie der Zauberwürfel. Auch Ratespiele können eine lange Fahrt abwechslungsreich und spannend gestalten. Letztendlich entscheidet der Geschmack des Kindes, womit es gern spielt oder sich beschäftigt. Dieser sollte immer berücksichtigt werden, damit auch tatsächlich eine Weile Ruhe ist.

Von Moms.de

* Malen und lesen

Mal- und Lesehefte oder -bücher gehören zur Grundausstattung auf langen Reisen. Sie helfen dabei, den Nachwuchs bei Laune zu halten. Natürlich tun es auch einige Blätter Papier, auf denen das Kind mit ein paar Buntstiften seiner Kreativität freien Lauf lassen kann. Im Handel gibt es praktische Tafeln, die mittels Magnet bemalt und anschließend wieder gelöscht werden können. Dadurch ist es möglich, sie immer wieder zu nutzen. Natürlich sind auch Bücher ein Beschäftigungsklassiker für unterwegs. Ob sie selber gelesen werden oder Mama oder Papa vorliest, ist dabei nebensächlich. Kleinere Kinder können sich auch mit einem Bilderbuch beschäftigen.

Von Moms.de

* Musik hören oder rätseln

Wie wäre es mit Hörbüchern oder CDs mit Kinderliedern? Sie sind ebenso ideal für unterwegs. Ein Mp3 Player oder spezielle CD Player für Kinder sind tolle Geschenke für die Kleinen zum Geburtstag und gut geeignet für lange Fahrten. Ältere Kinder lassen sich mit Jugendromanen oder einfacheren Rätselheften beschäftigen. Ideal sind auch Minipuzzle oder Memoryspiele. Dafür gibt es spezielle Aufbewahrungstaschen, die sich einfach und schnell an der Lehne des Vordersitzes im Auto befestigen lassen und genügend Platz für Malblätter, Stifte und vieles mehr bieten.

Zusammenfassung - Spieltipps auf Reisen

Ganz gleich, ob bei der Fahrt mit dem Auto, Zug oder Flug, der Stress ist auf langen Anreisen sowohl bei den Eltern als auch Kindern oftmals besonders hoch. Eine gute Beschäftigung ist da meist die letzte Rettung. Es empfiehlt sich, verschiedene Dinge mitzunehmen, denn wer weiß schon im Vorfeld, wie lange sich das Kind mit dem einen oder anderen Spiel, Buch etc. bei Laune halten lässt? Daher sollten Eltern lieber auf Nummer sicher gehen und gut vorsorgen.

Teilen:

Kommentar schreiben

Teilen: