Kinderschlitten

Modell
Bestseller
KHW Snow Fox Kunststoffrodel
BAMBINIWELT Kombi-Holz-Schlitten
R.P.L. Trading Hörnerrodel
Impag® Klassischer Hörner-Schlitten
KHW Kunststoffrodel
Abbildung
KHW Rodel anthrazit/orange One Size
BAMBINIWELT Kombi-Angebot Holz-Schlitten mit Rückenlehne & Zugseil + universaler Winterfußsack (108cm), auch geeignet für Babyschale, Kinderwagen, Buggy, aus Wolle Uni (Marineblau)
COLINT Hörnerschlitten 110 cm Holzschlitten Schlitten Holz Rodel Hörner HCL 40110
Impag Klassischer Hörner-Schlitten Rodel | 100-125 cm lang | stabiles Buchenholz | belastbar bis 110 kg | mit Zuggurt und Sicherheits-Rückenlehne | inkl. Fußsack | TÜV geprüft
KHW Kinder Rodel blau 83x47x18cm
moms.de Vergleichsergebnis
1,4
1,6
1,3
1.4
1,6
Kundenwertung bei Amazon
Geeignet für
Verarbeitung
8
9
9
8
8
Material
Kunststoff
Holz
Hartholz
Holz
Kunststoff
Personenanzahl
1 Person
1-2 Personen
1-2 Personen
1-2 Personen
1 Person
Belastbar bis
65 kg
k.A.
180 kg
110 kg
k.A.
Eigengewicht
3 kg
3,5 kg
6 Kg
k.A.
1,8 Kg
Sitzfläche
Kun­st­­­stof­f­­stuhl
Lat­ten­sitz
Lattensitz
Lattensitz
Kunststoffsitz
Vorteile
für Fahr­an­fänger
sch­nell
abnehmbare Lehne
inkl. universal Fußsack
mit Tradition gefertigt
TÜV/GS geprüft
inkl. Fußsack
abnehmbare Lehne
super leicht
Metallbremsen
Preis
ab 31,95 EUR
ab 49,90 EUR
ab 68,99 EUR
104,99 EUR
ab 25,00 EUR
Bestseller
Modell
KHW Snow Fox Kunststoffrodel
Abbildung
KHW Rodel anthrazit/orange One Size
moms.de Vergleichsergebnis
1,4
Kundenwertung bei Amazon
Geeignet für
Verarbeitung
8
Material
Kunststoff
Personenanzahl
1 Person
Belastbar bis
65 kg
Eigengewicht
3 kg
Sitzfläche
Kun­st­­­stof­f­­stuhl
Vorteile
für Fahr­an­fänger
sch­nell
Preis
ab 31,95 EUR
Zum Angebot
Modell
BAMBINIWELT Kombi-Holz-Schlitten
Abbildung
BAMBINIWELT Kombi-Angebot Holz-Schlitten mit Rückenlehne & Zugseil + universaler Winterfußsack (108cm), auch geeignet für Babyschale, Kinderwagen, Buggy, aus Wolle Uni (Marineblau)
moms.de Vergleichsergebnis
1,6
Kundenwertung bei Amazon
Geeignet für
Verarbeitung
9
Material
Holz
Personenanzahl
1-2 Personen
Belastbar bis
k.A.
Eigengewicht
3,5 kg
Sitzfläche
Lat­ten­sitz
Vorteile
abnehmbare Lehne
inkl. universal Fußsack
Preis
ab 49,90 EUR
Zum Angebot
Modell
R.P.L. Trading Hörnerrodel
Abbildung
COLINT Hörnerschlitten 110 cm Holzschlitten Schlitten Holz Rodel Hörner HCL 40110
moms.de Vergleichsergebnis
1,3
Kundenwertung bei Amazon
Geeignet für
Verarbeitung
9
Material
Hartholz
Personenanzahl
1-2 Personen
Belastbar bis
180 kg
Eigengewicht
6 Kg
Sitzfläche
Lattensitz
Vorteile
mit Tradition gefertigt
TÜV/GS geprüft
Preis
ab 68,99 EUR
Zum Angebot
Modell
Impag® Klassischer Hörner-Schlitten
Abbildung
Impag Klassischer Hörner-Schlitten Rodel | 100-125 cm lang | stabiles Buchenholz | belastbar bis 110 kg | mit Zuggurt und Sicherheits-Rückenlehne | inkl. Fußsack | TÜV geprüft
moms.de Vergleichsergebnis
1.4
Kundenwertung bei Amazon
Geeignet für
Verarbeitung
8
Material
Holz
Personenanzahl
1-2 Personen
Belastbar bis
110 kg
Eigengewicht
k.A.
Sitzfläche
Lattensitz
Vorteile
inkl. Fußsack
abnehmbare Lehne
Preis
104,99 EUR
Zum Angebot
Modell
KHW Kunststoffrodel
Abbildung
KHW Kinder Rodel blau 83x47x18cm
moms.de Vergleichsergebnis
1,6
Kundenwertung bei Amazon
Geeignet für
Verarbeitung
8
Material
Kunststoff
Personenanzahl
1 Person
Belastbar bis
k.A.
Eigengewicht
1,8 Kg
Sitzfläche
Kunststoffsitz
Vorteile
super leicht
Metallbremsen
Preis
ab 25,00 EUR
Zum Angebot
Inhaltsverzeichnis

Was sind Kinderschlitten?

Kinderschlitten sind extra für Kinder gebaute Schlitten, die oft auch zum Rodeln geeignet sind. Mit ihnen verbringen die Kinder einen Wintertag, wie er im Buche steht. Kinderschlitten sind kleiner als die Normalen, somit also kleiner als die, die für Erwachsene geeignet sind. Es gibt sie in verschiedenen Formen und Farben, selbst einige Funktionen sind unterschiedlich. Außerdem stehen mehrere Varianten zur Auswahl. Für Babys sowie für Kinder. Somit kann man jedem Anspruch gerecht werden.
Es ist vor allem wichtig zu wissen, welches Temperament Ihr Kind besitzt. Soll es nur geradeaus fahren können, oder darf es sogar lenken? Soll es ein herkömmlicher aus Holz sein, aus Plastik oder darf es gar ein Schlitten mit Motor werden?
Wichtig ist auch, in welcher Region Sie wohnen und wie viel Schnee im Winter bei Ihnen in der Regel liegen bleibt. Man muss somit auf den Untergrund Acht geben, darauf, ob der Schlitten Kufen hat und wenn ja, aus welchem Material sie sein sollten. Nicht jeder Schlitten eignet sich für jede Gegend.

Woraus werden Kinderschlitten hergestellt?

Kinderschlitten sind aufgrund des Materials, aus dem sie hergestellt werden, ziemlich robust. Das müssen sie auch sein, das sie teilweise ziemliche Strapazen durchmachen. Genau wie bei Erwachsenenschlitten gibt es hier einige Unterschied.

Folgende Materialien werden zur Herstellung von Kinderschlitten häufig verwendet:

  • Holz
  • Kunststoff
  • Metall
  • PVC

Kinderschlitten gibt es nicht nur in diversen Ausführungen, was Farbe und Form angeht, sondern auch die Materialien, aus denen Kinderschlitten gefertigt werden, sind sehr unterschiedlich. Hier macht sich auch oft ein Preisunterschied deutlich. Man kann allerdings nicht sagen, dass nur das Material den Preis bestimmt. So gibt es günstige aus Holz, Kunststoff und PVC, aber genau so kann man Holzschlitten in der teureren Kategorie erwerben, wie auch Schlitten für Kinder aus Metall. Hier sollte man sich fragen, was man denn überhaupt möchte. Schlitten aus PVC kann man sich wie einen großen Schwimmreifen vorstellen. Er nimmt also weniger Platz weg als herkömmliche Kinderschlitten, ist sicher aber nicht so stabil wie ein gut verarbeiteter Kinderschlitten aus Holz. Kinderschlitten aus Metall oder aus einer Mischung aus Metall und Holz sind meist für Babys bis Kleinkinder geeignet. Sie sind weniger ein Rodelschlitten, als eine Art Kinderwagen, den man ohne Probleme über den Schnee schieben kann.

Welche Vor- Nachteile resultieren aus diesen Materialien?

Kinderschlitten aus PVC werden besonders häufig wegen des vermeintlich niedrigen Preises und vor allem aber wegen der Größe gekauft. Ein solcher Schlitten lässt sich aufblasen wie ein Wasserreifen, ist somit platzsparend, wenn er in seiner Urform ist, liefert aber auch genügend Raum, damit ein Kind sich hinein, oder viel mehr drauf setzten kann. Ein sanfter Aufprall ist garantiert, ist der Schlitten sozusagen mit Airbags ausgestattet. Umweltfreundlicher ist sicherlich ein Kinderschlitten aus Holz, hierbei sollte man auf Gütesiegel achten. Der Holzschlitten ist sicherlich allen bekannt, ist er seit Jahren präsent. Er besitzt meist Kufen, sie Rillen in den Schnee fahren oder diesen, sofern sie bereits vorhanden sind, einfach in der Spur folgen. Den Holzschlitten kann man nicht so führen wie den aufblasbaren Ring aus PVC, den man, mit einer Gewichtsverlagerung schnell in eine andere Richtung führen kann. Kinderschlitten aus Kunststoff besitzen heute oftmals ein Lenkrad und Kufen, die auf Befehl eine andere Richtung vorgeben. Hierbei ist die offensichtliche Verletzungsgefahr sicher geringer, da das Kind einem Hindernis ausweichen kann. Die Kunststoffschlitten sind von allen die Vielfältigsten. Hier gibt es nicht nur die Schlitten mit Lenkrad, sondern auch Schneerutscher, die zwei Teller ähneln, die voreinander liegen, oder den sogenannten Bob. Die Metallschlitten ähneln häufig Kinderwagen. Diese sind weniger für das Rodeln geeignet, als für Spaziergänge in einer wunderschönen Winterlandschaft.

Kinderschlitten – welcher darf es denn sein?

Kinderschlitten sollten unbedingt nach dem Alter und Temperament des Kindes ausgesucht werden. Es nützt Ihnen nichts, wenn Sie ein günstiges Modell nehmen, Ihr Kind dieses jedoch an einiger Zeit bereits abgenutzt hat. Auch sollten Sie wissen, ob Ihr Kind vorsichtig fährt, somit einen Schlitten ohne Lenkrad benutzen kann, oder ob ein Lenkrad unbedingt vorhanden sein muss. Benötigen Sie einen Schlitten, mit dem das Kind rodeln kann, oder wollen Sie es nur bei einem Spaziergang vor sich her schieben, oder an einer Schnur hinterher ziehen? Auch dies sind Dinge, die unbedingt bei der Wahl beachtet werden sollen.
Wie wir bereits festgehalten haben, gibt es eine Vielzahl von Varianten.

  • Kinderschlitten aus Holz mit Kufen
  • Kinderschlitten aus Kunststoff mit Lenkrad
  • Kinderschlitten aus Kunststoff ohne Lenkrad und ohne Kufen
  • Kinderschlitten aus PVC
  • Kinderschlitten aus Metall

Welcher Kinderschlitten sich besonders gut für Ihr Kind eignet, können Sie selber entscheiden. Dabei sollten Sie den Geschmack Ihres Kindes berücksichtigen, denn letztlich soll Ihr Kind mit dem Kinderschlitten Spaß haben.

Vor- und Nachteile der Modelle

Vorteile

 

Nachteile

 

Kinderschlitten aus Holz mit Kufen

 

Sehr robust und auch bei wenig Schnee geeignet

 

Kaum lenkbar

 

Kinderschlitten aus Kunststoff mit Lenkrad

 

Richtung kann beeinflusst werden

 

Nicht ganz so stabil

 

Kinderschlitten aus Kunststoff ohne Lenkrad und ohne Kufen

 

Auch bei wenig Schnee nutzbar

 

Nicht ganz so stabil

 

Kinderschlitten aus PVC

 

Klein und kompakt mit Luftpolster

 

Hält nicht lange

 

Kinderschlitten aus Metall

 

Sehr geeignet zum Schieben

 

Hiermit lässt sich meist nicht spielen/rodeln

 

Wie wählt man den richtigen Kinderschlitten?

Man sieht ziemlich gut, dass es einige Unterschiede gibt, die man bedenken sollte. In der Regel weiß man jedoch genau, was das eigene Kind am besten braucht. Haben sie ein Baby oder ein kleines Kind, sind Metallschlitten sehr gut geeignet, um das Kind, wie im Kinderwagen, vor sich her zu schieben. Auch Kunststoffschlitten ohne Lenkrad oder gar Holzschlitten können dazu genutzt werden, das Kind hinter sich herzuziehen. Ist Ihr Kind dagegen schon älter und rodelt dazu noch gerne, sind Holzschlitten, Kunststoffschlitten oder gar ein PVC-Schlitten sehr gut geeignet. Rutschen tun sie alle, hierbei kommt es sicher darauf an, wie gut Ihr Kind bereits rodeln kann und ob es ein Lenkrad oder gar eine Bremse braucht. Außerdem kommt es oft auch darauf an, wie viele Kinder auf einen Kinderschlitten passen können oder gar müssen. In einen PVC Schlitten passt meist nur einer drauf. Auch Kunststoffschlitten sind oftmals auf eine Person begrenzt. Hier bietet sich der altbewährte Holzschlitten am besten an.

Welche Eigenschaften müssen Schlitten für Kinder haben?

Kinderschlitten müssen in jedem Fall stabil sein. Das bedeutet nicht, dass sie jeden Aufprall ohne Blessuren überstehen müssen. Es muss aber gesichert sein, dass sie nicht während der Fahrt auseinanderbrechen oder sich Kinder an Einzelteile verletzen können. Sie müssen somit sicher sein und auch groß genug. Bei einem Kind ist dies oftmals kein Problem, da die Schlitten für natürlich mindestens eine Person ausgelegt sind. Haben Sie jedoch zwei Kinder, die sich einen Schlitten teilen müssen, oder wollen Sie sogar selbst mit Ihrem Kind auf dem Schlitten fahren, so muss auf die Größe und auch auf das maximal Gewicht geachtet werden. Weiterhin spielt das Wetter eine wichtige Rolle. Kufen sollte der Schlitten dann haben, wenn bei Ihnen in der Region weniger Schnee liegen bleibt und sich schon bald mit Matsch vermischt. Oder Ihr Kind hat einen Schneerutscher, denn auch hier ist es egal, auf welchen Boden gerodelt wird.

Schlitten für Kinder – Rodeln als Sport?

Heutzutage ist es in einigen Regionen Deutschland eher selten, dass man Rodeln kann. Somit freuen sich vor allem Kinder, wenn mal genug Schnee liegen bleibt, damit sie überhaupt eine Schneeballschlacht machen können. Oder sie bauen einen Schneemann. Das schönste für viele Kinder ist es wohl, wenn sich die gesamte Familie an einer Aktion beteiligt. Sportlich und an der frischen Luft sollte es sein. Was ist da besser, als Rodeln? Vor allem in der Jahreszeit, in der man wohl die meisten Stunden drinnen verbringt.

Es ist eine sehr gesunde Freizeitaktivität. Kinder kommen an die frische Luft und bewegen sich, was heutzutage leider oft bemängelt wird. Auch in Katalogen wird häufig mit Outdoor-Aktivitäten geworben. So sieht man auf den Werbeplakaten von Jack Wolfskin oftmals die Schneelandschaften Alaskas. Sie machen Luft auf Sport. Rodel ist Sport, auch wenn man es viel eher mit Spaß und Freizeit verbindet. Kinder, die oft nur vor dem Fernseher oder dem Computer sitzen, werden nicht einmal merken, dass sie sich sportlich betätigen. Der Weg hinunter, ist Belohnung genug, für den Anstieg auf einen Hügel und macht so viel Spaß, dass die Anstrengung dabei sicher schnell vergessen wird.

Schlitten für Kinder sind also für den Spaßfaktor extrem wichtig, es gleicht jedoch auch einem Sport und ist zudem noch an der frischen, im Winter meist klaren, Luft.

Was gilt es bei Schlitten für Kinder zu beachten?

Wir haben uns schon mit den unterschiedlichsten Dingen beschäftigt. Somit haben wir anhand der Informationen schon einen guten Gesamtüberblick erhalten. Hier noch einmal eine kleine Zusammenfassung, worauf Sie beim Kauf eines Kinderschlittens achten sollten. Vor allem ist es wichtig, auf die Qualität zu achten, und auf das Material. Es kann hier einen Zusammenhang geben. Man muss wissen, wie oft der Schlitten genutzt wird. Dies ist eine wesentliche Entscheidung. Hat man die Möglichkeit einen Schlitten oft zu benutzen, sollte man sich für einen sehr robusten entscheiden. Liegt Schnee grundsätzlich eher selten im Jahr, kann man natürlich auch auf einen PVC Schlitten zurückgreifen. Ebenso ist es wichtig, dass Sie wissen, wie viele Kinder den Schlitten nutzen und ob gemeinsam, oder eben doch alleine. Gegebenenfalls müssen Sie auch sich selbst mit einbeziehen. Auch das Alter des Kindes spielt eine wichtige Rolle bei der Auswahl des richtigen Schlittens sowie das Temperament.

Fazit

Einen Kinderschlitten zu kaufen ist nicht ganz so einfach, wie man im ersten Moment vielleicht denkt. Man muss genau wissen, was man braucht. Vor dem Kauf sollte man sich also grundlegende Fragen stellen. Wie viele Kinder müssen mit dem Schlitten fahren? Soll damit gerodelt werden, oder geht es um einfache Spazierfahrten? Wie alt sind die Kinder, die den Schlitten benutzen sollen? Wie viel Temperament haben sie? Letztere Frage ist wohl die Wichtigste. Denn anhand dieser Antwort sollten Sie den Schlitten bestenfalls aussuchen. Auch die anderen Fragen sind entscheidend, doch Material und Funktionen, wie Lenkrad oder Bremse, sind am besten mit der letzten Frage zu beantworten. Vor allem aber sollten Sie wissen, was Ihr Kind möchte.
Haben Sie erst einmal den richtigen Schlitten, ist der Spaßfaktor nur noch die erste Schneeflocke entfernt.

Die neuesten Beiträge

Mrz. 25 2019
Vtech Tut Tut Baby Flitzer und Polizeistation, Review

Oh mein Gott – WOW! Was meine Kids für Augen gemacht haben als sie die Polizeistation und Tut Tut Baby…

Weiter lesen
Mrz. 18 2019
CARRERA Küchenmaschine No. 657, Review

„Leidenschaft hat einen Start-Knopf“ ziemlich auf den Punkt gebracht bei dieser Küchenmaschine! Da ich eine leidenschaftliche Bäckerin bin und zu…

Weiter lesen
Mrz. 14 2019
Playbrush Smart in blau und pink, Review

Ui, da haben die Kids aber Augen gemacht als ich Ihnen die tollen Zahnbürsten von Playbrush gezeigt habe! Nachdem sie…

Weiter lesen
Mrz. 4 2019
Hudora Schaukelaufsatz Toddler, grau, Review

Auf der Spielwarenmesse hatte mich der nette Christoph direkt als erstes abgegriffen, um mir die Weltneuheit von Hudora vorzustellen, den…

Weiter lesen
Feb. 15 2019
ADEN + ANAIS Winterschlafsack night sky reviere – up

Ich stelle Euch einen Schlafsack der Marke ADEN + ANAIS vor, den ich jetzt seit 3 Monaten mit meinem 15…

Weiter lesen
Feb. 13 2019
BollAnts – ein Wellnesstag unter Frauen – Reisebericht

Inhalt: Vorwort Das Frühstücksbuffet Der Wellness Aufenthalt  Massagen Anwendungen im BollAnts Spa Bereich Unsere Unterkunft Das Abendessen Fazit Vorwort Lange…

Weiter lesen
Feb. 7 2019
reisenthel kids collection Trolley XS cats and dogs mint und rose

  Freuen sich Eure Kids auch immer schon Monate vor dem Urlaub auf den Urlaub? Ja, bei uns ist es…

Weiter lesen
Jan. 24 2019
My Babykissen – das Kopfkissen gegen Plagiozephalie

    Ein Kopfkissen für Babys sinnvoll oder völliger Schwachsinn?! – Das wäre die falsche Frage! Oft ist es so…

Weiter lesen
Jan. 21 2019
Cake Maternity – Still-BH´s für jede Größe! Auch in Übergrößen!

Jede Frau mit einer Körbchengröße über 85 C weiß, wie schwer es ist, einen BH zu finden, der: Gut sitzt…

Weiter lesen