Zimtrollenkuchen – ein Klassiker der immer gut ankommt, Rezept

da ich nun des Öfteren nach dem Rezept meines Zimtrollenkuchens gefragt wurde, möchte ich Euch nicht länger warten lassen und präsentiere Euch heute das „Geheim“- Rezept!

Der Zimtrollenkuchen ist für mich immer eine Mischung aus Gebäck und Kuchen! Er ist so leicht, dass man das Gefühl hat, man könnte ihn bereits am Morgen essen jedoch mit so viel Zucker, dass man es lieber sein lässt!

 

Dauer:

Arbeitszeit ca. 30 Minuten, Gesamt ca. 2 Stunden

Utensilien:

  • Handrührer mit Rühraufsatz und Knetaufsatz
  • Nudelholz
  • Springform (ca. 26 cm Durchmesser)
  • Pinsel
  • Messer

Zutaten:

Kuchen:

  • 120 ml lauwarme Milch
  • 120 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 Ei
  • 60 g weiche Butter
  • 60 g Zucker
  • 1 TL Salz
  • 500 g Mehl
  • Etwas mehr Butter zum Einfetten der Kuchenform und zum bestreichen des Teigs
  • 70 g Zucker gemischt mit 3 TL Zimt für die Rollen
  • Pecannüsse oder Walnüsse für die Rollen

 

Topping:

  • 80 g weiche Butter
  • 120 g Puderzucker
  • 200 g Creme Fraiche

 

 

Anleitung zum Kuchen:

1. Zunächst stellt ihr den Hefeteig her. Hier fange ich immer an, dass ich die warme Milch mit dem warmen Wasser und der Hefe solange vermische, bis sich die Hefe aufgelöst hat.

 

2. Sobald dies der Fall ist kommen alle restlichen Zutaten dazu und der Teig wird solange geknetet bis es ein schöner, leicht feuchter, ebenmäßiger Teig ist. Der Teig ist dann fertig, wenn er nicht mehr an den Händen kleben bleibt. Ist das jedoch der Fall, solltet ihr noch etwas Mehl hinzugeben. (Ich habe den Teig bereits sowohl mit Thermomix, Küchenmaschine als auch mit normalen Handrührgerät mit Knethaken gemacht, ist also alles möglich.)

3. Sobald der Teig fertig ist, wird dieser an einen warmen Ort zugedeckt aufbewahrt, sodass er wachsen kann. Der Teig sollte mindestens doppelt so groß werden wie zum Start. Dies dauert ca. 1 Stunde (plant das bitte mit ein)!

4. In dieser Zeit könnt ihr bereits die Zucker-Zimt-Mischung zubereiten. (70 g Zucker mit 3 TL Zimt vermischen)

5. Bevor ihr den Teig bearbeitet stellt ihr den Ofen auf O/U 175 Grad ein zum vorheizen.

6. Wenn der Teig gezogen ist geht die eigentliche Arbeit los. Ich nehme mir dann immer ca. die Hälfte des Teigs und ein Nudelholz und rolle ihn aus. Ungefähr ein Rechteck sollte es ergeben, sodass die Zimtrollen nicht zu dick werden. Der Teig ist dann fertig ausgerollt, wenn er ca. 0,7 cm dick ist, also sehr, sehr dünn, denn auch im Backofen gehen die Rollen nochmal auf!

7. Jetzt könnt ihr ca. 2 Esslöffel Butter schmelzen lassen.

8. Kuchenform einfetten.

9. Wenn der Teig ausgerollt ist wird er zunächst mit der geschmolzenen Butter bestrichen.

10. Danach wird der Teig mit der Zucker-Zimt-Mischung bestreut (und danach je nach Lust und Laune noch mit Walnüssen oder Pecannüssen, die man etwas in der Hand zerkleinert.

11. Nun wird der Teig von der länglichen Seite her aufgerollt, sodass man eine lange Nudel am Ende hat.

12. Dann schneidet man diese in ca. 4 cm Abstand große Stücke und stellt sie ganz locker aneinander in eine Springform.

13. Nun wird der Kuchen für ca. 25 Minuten gebacken.

14. In der Zeit, in der der Kuchen backt, stellt ihr das Topping her!

15. Sobald ihr den Kuchen aus dem Ofen holt, bestreicht ihr ihn mit dem Creme Fraiche Topping und lasst ihn auskühlen oder nascht schon jetzt das erste Stück!

 

Topping:

  1. Verrührt die Butter mit dem Puderzucker solange bis es eine Masse gibt. Dies kann mit dem Handrührgerät gut gemacht werden und dauert etwas, also lasst Euch nicht beunruhigen!
  2. Sobald Butter und Puderzucker eine Masse ist, gebt ihr die Creme Fraiche dazu und rührt solange bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind.

Das ist es – mein Rezept zum Zimtrollenkuchen, einfach, schnell und lecker!

 

Habt viel Spaß beim Nachbacken!

Neue Artikel

Apr. 13 2020
Eichhorn Outdoor Futterhaus

Oh welch ein Spaß die Kinder daran haben den Vögeln zu zuschauen, wie sie sich Tag für Tag ihre Nüsschen…

Weiter lesen
Apr. 9 2020
Miweba Kinder Elektroauto „Wrangler“ Offroad Jeep ALLRAD

Oh mein Gott, so ein Teil habe ich tatsächlich noch nie für ein Kind gesehen! Das ist wohl das ultimative…

Weiter lesen
Apr. 7 2020
Pinolino Matschküche „Paul“

Wenn Kinder eines mehr als gerne machen, dann ist es wohl matschen wo immer, wann immer, wie immer! Ja das…

Weiter lesen
Apr. 7 2020
Miweba Kinder Elektroauto Bugatti Chiron Lizenziert, Pink

wenn der Fuhrpark der Kinder interessanter wird als der eigene, dann kann man davon ausgehen, dass die Autos der Kinder…

Weiter lesen
Apr. 3 2020
Mundschutz selbst genäht

Aktuell zur Pandemie von Corona und der momentanen Situation dieser Ungewissheit wie es weitergeht und da viele Nachbarländern nun den…

Weiter lesen
Apr. 1 2020
BRIO, Nachzieh-Glühwürmchen mit Licht und Sound

ein ganz tolles Geschenk für alle Laufanfänger sind zum Beispiel auch Nachziehtiere! Perfekt gelegen, kommt da jetzt dieses super süße…

Weiter lesen
Mrz. 31 2020
Hudora, Rollschuh My First Quad Boy, Gr. 26-29

Ein tolles Geschenk passend zum Frühling, bzw. Ostern? – Ja da denkt man an draußen sein, an gutes Wetter für…

Weiter lesen
Mrz. 30 2020
Osterkörbchen basteln aus Papptellern

Zur Aufbewahrung eurer Ostereier und Ostergeschenke braucht ihr noch das passende Osterkörbchen. Heute zeigen wir euch eine kurze Anleitung für…

Weiter lesen
Mrz. 29 2020
tonies Toniebox in Grün

die Toniebox – das neue Kassettenspiel nur viel, viel einfacher in der Bedienung und definitiv nicht so anfällig wie eine…

Weiter lesen
Mrz. 26 2020
AquaPlay, AquaPlay´n Go

die Tage werden wieder länger und zum Glück auch sonnig und ein wenig wärmer! In dieser Corona Zeit suche ich…

Weiter lesen
Mrz. 26 2020
Ostereier verzieren und dekorieren mit Kindern

Egal ob gefärbte oder weiße Eier, mit einer Verzierung werden sie zum Hingucker. Heute zeigen wir euch wie ihr ohne…

Weiter lesen
Mrz. 24 2020
Eier färben und marmorieren mit Kindern

Für ein buntes Osterfest könnt ihr mit euren Kindern Eier färben. Wir zeigen euch wie ihr mit einfachen Mitteln eine…

Weiter lesen