MENUMENU

Baby Badewannensitz

Modell
Bestseller
Safety 1st Drehbarer Badesitz
Rotho Babydesign Badesitz
keeeper Anatomischer Babybadesitz
Smoby Cotoons Badesitz
Angelcare Badesitz
Abbildung
Safety 1st 32110141 Drehbarer Badesitz, grün
Rotho Babydesign Badesitz, Mit aufklappbarem Ring inkl. Kindersicherung, 7-16 Monate, Bis max. 13kg, BPA-frei, 35x31,3x22cm, Perlsilber/Weiß
keeeper Funny Farm Anatomischer Babybadesitz mit Anti-Rutsch-Funktion, Ab 0 bis ca. 6 Monate, Leon, Grün
Smoby 110606 - Cotoons Badesitz, grün
Angelcare Badesitz Badewannensitz grau
moms.de Vergleichsergebnis
1,1
1,2
1,5
1,6
1,3
Kundenwertung bei Amazon
Verarbeitung
8
8
7
7
8
Geeignet für
Typ
Sitz
Sitz
Liege
Sitz
Liege
Material
Kunststoff
Polypropylen-Kunststoff
Polypropylen
Kunststoff
Kunststoff
Altersempfehlung
6 Monaten - 1 Jahr
7-16 Monaten
0-6 Monaten
6-16 Monaten
0-6 Monate
max. Belastung
13 kg
13 kg
25 kg
k.A.
k.A.
Vorteile
360°C drehbar
integrierter Spielball
Aufklappbarer Ring mit Kindersicherung
4 starke Saugfüße für festen Halt
Anti-Rutsch-Funktion
Fest integriertes Dekor
Activity-Tablett
verstellbares Tablett
formschönes Design
Liegefläche aus Soft-Touch-Material
Preis
18,66 EUR
29,95 EUR
9,33 EUR
43,82 EUR
28,50 EUR
Bestseller
Modell
Safety 1st Drehbarer Badesitz
Abbildung
Safety 1st 32110141 Drehbarer Badesitz, grün
moms.de Vergleichsergebnis
1,1
Kundenwertung bei Amazon
Verarbeitung
8
Geeignet für
Typ
Sitz
Material
Kunststoff
Altersempfehlung
6 Monaten - 1 Jahr
max. Belastung
13 kg
Vorteile
360°C drehbar
integrierter Spielball
Preis
18,66 EUR
Zum Angebot
Modell
Rotho Babydesign Badesitz
Abbildung
Rotho Babydesign Badesitz, Mit aufklappbarem Ring inkl. Kindersicherung, 7-16 Monate, Bis max. 13kg, BPA-frei, 35x31,3x22cm, Perlsilber/Weiß
moms.de Vergleichsergebnis
1,2
Kundenwertung bei Amazon
Verarbeitung
8
Geeignet für
Typ
Sitz
Material
Polypropylen-Kunststoff
Altersempfehlung
7-16 Monaten
max. Belastung
13 kg
Vorteile
Aufklappbarer Ring mit Kindersicherung
4 starke Saugfüße für festen Halt
Preis
29,95 EUR
Zum Angebot
Modell
keeeper Anatomischer Babybadesitz
Abbildung
keeeper Funny Farm Anatomischer Babybadesitz mit Anti-Rutsch-Funktion, Ab 0 bis ca. 6 Monate, Leon, Grün
moms.de Vergleichsergebnis
1,5
Kundenwertung bei Amazon
Verarbeitung
7
Geeignet für
Typ
Liege
Material
Polypropylen
Altersempfehlung
0-6 Monaten
max. Belastung
25 kg
Vorteile
Anti-Rutsch-Funktion
Fest integriertes Dekor
Preis
9,33 EUR
Zum Angebot
Modell
Smoby Cotoons Badesitz
Abbildung
Smoby 110606 - Cotoons Badesitz, grün
moms.de Vergleichsergebnis
1,6
Kundenwertung bei Amazon
Verarbeitung
7
Geeignet für
Typ
Sitz
Material
Kunststoff
Altersempfehlung
6-16 Monaten
max. Belastung
k.A.
Vorteile
Activity-Tablett
verstellbares Tablett
Preis
43,82 EUR
Zum Angebot
Modell
Angelcare Badesitz
Abbildung
Angelcare Badesitz Badewannensitz grau
moms.de Vergleichsergebnis
1,3
Kundenwertung bei Amazon
Verarbeitung
8
Geeignet für
Typ
Liege
Material
Kunststoff
Altersempfehlung
0-6 Monate
max. Belastung
k.A.
Vorteile
formschönes Design
Liegefläche aus Soft-Touch-Material
Preis
28,50 EUR
Zum Angebot
Inhaltsverzeichnis
Ein Baby Badewannensitz wird in zwei verschiedenen Arten angeboten: Den ergonomisch geformten Sitz, in dem das Baby in einer schrägen Rueckenlage liegt und dem speziellen Sitz, in dem das Kind dann tatsächlich aufrecht sitzt.
Der Vorteil von einem Baby Badewannensitz ist, dass man beide Hände frei hat und so die Möglichkeit hat, sein Kind ganz entspannt zu baden.
Praktisch ist auch, dass der Baby Badewannensitz später auch in der elterlichen Badewanne genutzt werden kann.

Allgemeines zum Baby Badenwannensitz

Als frischgebackene Eltern werdet ihr in eurer neuen Lebenssituation viel zu tun haben und euch hin und wieder auf überfordert fühlen, vor allem wenn es das erste Baby ist. Doch auch beim zweiten ist es oftmals schwer den Spagat zwischen Säugling und dem Geschwisterkind zu meistern, denn schließlich benötigt das Neugeborene mehr Aufmerksamkeit und hier heißt es dann, alles so zu managen, dass sich das ältere Kind nicht vernachlässigt fühlt. In diesen Situationen ist es umso wichtiger, wenn hilfreiche Produkte den Alltag mit dem Nachwuchs erleichtern und eines dieser Produkte ist ein Baby Badenwannensitz.

Wofür ein Baby Badewannensitz?

Ein solcher Baby Badewannensitz kann sowohl in die große Badewanne gestellt werden, als auch in die Babybadewanne. Befestigt bzw. fixiert wird ein solcher Baby Badewannensitz mit Saugnäpfen oder ähnlichem Werkzeug am Wannenboden. Damit ist ein Wegrutschen nicht möglich und zugleich wird auch für die notwendige Sicherheit gesorgt und das nicht nur für das Baby, sondern auch für euch als Eltern.

Es werden unterschiedliche Modelle angeboten: Die besonders ergonomisch geformten Modelle, in der das Kind eine schräge Rückenlage einnimmt und die das Waschen des Babys erleichtert. Durch die integrierte Schrittstütze wird ein Abrutschen des Babys verhindert, sodass es nicht zu tief in das Wasser rutscht. Die zweite Variante ist ein Baby Badewannensitz, der über eine gerade Rückenlehne verfügt und einem Badering, der vor dem Körper sitzt. In diesem Modell sitzt das Baby und ist in der Lage im Wasser zu strampeln und kann das Wasser auf seine eigene Art und Weise kennenlernen. Damit findet es Spaß am Baden und verliert bereits in einem sehr jungen Altern die Angst vor dem Wasser.

Für weiteren Badespaß kann auch zusätzlich integrierte Spielzeug sorgen, dass ein einem Ring befestigt ist. Damit wird dafür gesorgt, dass das Baby ruhig in dem Baby Badewannensitz sitzt und sich waschen lässt. Des Weiteren gibt es auch noch drehbare Baby Badewannensitze, die es ermöglichen noch flexibler zu agieren, da sie dabei behilflich sind, dass die ganze Prozedur nicht so starr ist.

Ab welchem Alter kann ein Baby Badewannensitz genutzt werden?

Es werden Modelle von Baby Badewannensitzen angeboten, die bereits von Beginn an genutzt werden können, jedoch gibt es auch die unterschiedlichsten Sitze, die für die verschiedenen Altersstufen und Größen der Kinder angeboten werden. In der Regel können die Baby Badewannensitze bis zu einem Alter von 24 Monaten oder sogar 36 Monaten genutzt werden. Gute Modelle sind sogar verstellbar und diese Modelle weisen eine lange Lebensdauer auf und können selbst dann noch verwendet werden, wenn das Baby wächst und älter wird. Es ist möglich, die vielen Modelle in einem Testbericht zu vergleichen oder auch Erfahrungsberichte zu nutzen, um die Auswahl zu erleichtern und so das passende Modell zu finden.

Wenn es jetzt um die Frage geht, ab wann ein Baby Badewannensitz genutzt werden kann, so ist diese nicht ganz so einfach zu beantworten, denn es kommt auf die Eigenschaften des Sitzes an und auf die Fähigkeiten des Babys.

Ein gesundes Neugeborenes kann grundsätzlich von Geburt an schwimmen und bei einer frühzeitigen Gewöhnung ans Wasser sind die Risiken bei einer sorgfältigen Aufsicht relativ gering. Aber dennoch jedes einzelne Modell stellt an das Baby ganz bestimmte Anforderungen und nicht jeder Baby Badewannensitz ist für jedes Alter geeignet.

Der Baby Badewannensitz ab dem ersten Tag

Die einfach gehaltenen Modelle weisen eine gut gerundete Schale auf, in der das Neugeborene während des Waschens sicher liegt. Durch diese Form des Baby Badewannensitzes sind die Anforderungen gering und eignen sich daher besonders für Neugeborene.

Der Baby Badewannensitz ab dem 6. Monat

Die Anforderungen an den Baby Badewannensitz verändern sich im weiteren Verlauf der Entwicklung des Babys. Der Sitz in Form einer Liege, der zu Beginn, also direkt nach der Geburt noch gut geeignet war, wird zu klein sein und auch das vom Hersteller maximale zulässige Gewicht wird so langsam erreicht sein. Doch bevor dieses Szenario eintritt, ist das Baby bereits in der Lage eigenständig zu sitzen und so kann in einem Alter von 6 bis 9 Monaten die „Liege“ gegen einen echten Baby Badewannensitz ausgetauscht werden, in dem das Kind dann tatsächlich sitzt. Diese Baby Badewannensitze eigenen sich dann in der Regel für Kinder bis zu einem Alter von 16 bis 24 Monaten.

Was muss beim Kauf von einem Baby Badewannensitz beachtet werden?

Baden ist toll für alle Babys und Kleinkinder – aber dabei sollte niemals der Sicherheitsaspekt außer Acht gelassen werden. Denn ein Baby verfügt noch nicht über die Muskulatur, um sich selbstständig aufrecht zu halten und daher ist es wichtig, dass darauf geachtet wird, dass das Köpfchen nicht unter Wasser gerät.

So findet ihr den richtigen Baby Badewannensitz

Es kann für euch als junge Eltern absolut stressig sein, für die benötigten Bade-Utensilien wie einen Baby Badewannensitz die Läden abzugrasen, damit das passende Modell gefunden wird. Aber zum Glück ist das auch nicht notwendig, denn das Internet bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten zum Einkauf und eine große Auswahl an Baby Badewannensitzen und das für alle Wannengrößen und Wannenarten.

Selbstverständlich werden sogar Babybadewannen und Baby Badewannensitze in Set angeboten, sodass ihr sicher sein könnt, dass die Teile perfekt zusammen passen und auch farblich aufeinander abgestimmt sind. Es lohnt sich durchaus in Ruhe nach dem perfekten Set zu suchen oder nach einem einzelnen Baby Badewannensitz, um diesen dann ganz bequem nach Hause zu bestellen.

Bei der Auswahl von einem Baby Badewannensitz sollte ihr für ein Baby unter acht Monaten auf jeden Fall ein Modell wählen, in dem das Baby eine halb-liegende Position während des Badens einnimmt. Dabei solltet ihr wert darauf legen, dass der Baby Badewannensitz eine TÜV-Zertifizierung aufweist, mit der alle Sicherheitsanforderungen gewährleistet sind. Des Weiteren sollte der Baby Badewannensitz am unteren Rand eine sanft gerundete Erhebung aufweisen, durch die das Herunterrutschen des Babys verhindert wird und wichtig ist auch, dass das ausgewählte Modell keinerlei scharfen Kanten oder gefährlich herausstehende Teile aufweist.

Ein Badering gibt zusätzlichen Halt, wenn das Baby bereits aufrecht sitzen kann. Durch den hohen Rand wird ein abgleiten ins Wasser verhindert und das Baby/Kind hat zudem die Möglichkeit sich mit seinen Händen festzuhalten. Ganz besonders nützlich ist diese Form des Baby Badewannensitzes, wenn der „Umzug“ in die große Badewanne ansteht. Teilweise gibt es auch Modelle, die über zusätzliche Spielfunktionen verfügen, mit denen das Baby beim Baden bei Laune gehalten wird.

Der Badstuhl ist eine weitere gängige Form, bei dem es sich um einen kleinen Wannenhocker ohne Rand handelt. Dieser ist für Kleinkinder geeignet, die bereits ohne Probleme frei sitzen können. Ganz besonders die Kinder, die über einen starken Freiheitsdrang verfügen, werden den Badestuhl lieben, denn er ermöglicht es, dass sie nach Herzenslust planschen können und das ohne dabei den Halt zu verlieren.

Die Sicherheit beim Babybad

Selbst wenn ein Baby Badewannensitz verwendet wird: Niemals sollte das Kind beim Baden unbeaufsichtigt bleiben und auch nicht für wenige Augenblicke. Denn wenn es aus dem Baby Badewannensitz herausrutscht und mit dem Kopf unter Wasser gerät, dann kann es sich möglicherweise nicht aus eigener Kraft wieder aufrichten und kann sich auch nicht durch Schreien bemerkbar machen. Daher sollten Telefon und Türklingel während des Badens auf jeden Fall ignoriert und am besten abgestellt werden, damit ihr euch ganz auf das Baden des Babys konzentrieren könnt.

Bereits mit wenigen Monaten interessiert sich das Baby schon für das bunte Badespielzeug und daher sollte für eine kleine Auswahl an Badenentchen, Schiffchen oder anderen Dingen gesorgt werden, damit das Baderitual zu einem vergnüglichen Ritual wird, das das Kind immer wieder gern wiederholt. Dabei solltet ihr jedoch auf die Sicherheit achten und das bedeutet, dass Planschen sollte nicht ausarten, damit Stürze und somit schmerzhafte Begegnungen mit dem Waschbecken oder anderen Dingen im Bad aufgrund eines nassen Untergrunds vermieden werden. Zudem solltet ihr daran denken, dass auch wenn das Kind vor einer Woche noch nicht in der Lage war, sich an dem Wasserhahn hochzuziehen, so kann es diesmal durchaus passieren und daher solltet ihr stets wachsam sein.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass die Badewanne nicht zu voll gemacht werden sollte. So ist es vollkommen ausreichend, wenn dem Kind das Wasser bis zur Hüfte reicht. So fühlt es sich nicht so bedroht und kann so das Bad völlig entspannt genießen. Dabei ist allerdings vorauszusetzen, dass das Badezimmer angenehm warm ist und Kälte sowie Zugluft vermieden werden – schon allein der Gesundheit des Kindes zuliebe.

Wichtig ist auch, dass beides, Baby Badewanne und Baby Badewannensitz stabil stehen. Das bedeutet ihr müsst auf eine kippsichere Vorrichtung achten oder aber stellt die Badewanne gleich lieber direkt auf dem Boden. Wenn ihr durch diese Position Rückenprobleme hat, dann hilft auch ein stabiler Wannenaufsatz oder ein Babywaschtisch.

Ganz besonders bei Neugeborenen ist es wichtig, dass ihr mit den Händen ständig an eurem Kind bleibt. Ihr solltet Dinge wie „schnell noch etwas holen“ unbedingt vermeiden. Um das sicher zu stellen, solltet ihr das Bad in Ruhe vorbereiten, sodass ihr dann nicht mehr vom Baby weg müsst. Bedenkt stets: Eure Hände geben dem Kind ein Gefühl der Sicherheit und das kann auch ein Baby Badewannensitz nicht ersetzen. Dieser dient lediglich dazu, Euch die notwendige Handfreiheit zu geben damit ihr euch uneingeschränkt eurem Baby widmen könnt.

Fragen und Antworten

Macht ein Baby Badewannensitz das Leben leichter?

Wenn ihr das Kind nicht mehr beim Baden festhalten müsst, habt ihr beide Hände frei und könnt das Kind ganz in Ruhe säubern. Dabei solltet ihr auch mit eurem Kind kommunizieren: Singt ein beruhigendes Lied und geht mit langsamen aber sicheren Bewegungen vor. So zeigt ihr eurem Nachwuchs, dass das Wasser keine Gefahr birgt und es ihm vertrauen kann. Wenn ihr eurem Baby vermittelt, dass Herr der Lage seit, dann wird es auch keinen Widerstand geben, wenn es ums Baden geht.

Welches Modell für ein Neugeborenes?

Für ein Neugeborenes und Kinder bis zu einem Altern von rund acht Monaten eignet sich ein Baby Badewannensitz, in dem das Kind eine halb-liegende Position einnimmt. Dieser sollte zudem über eine Erhebung am unteren Rand verfügen, die das Herunterrutschen des Kindes verhindert. Des Weiteren sollte darauf geachtet werden, dass der Baby Badewannensitz keine scharfen Kanten aufweist oder über gefährlich herausstehende Teile verfügt.

Der Badering als Baby Badewannensitz – ab wann kann dieser genutzt werden?

Wenn euer Kind bereits selbstständig sitzen kann, dann gibt der Badering als Baby Badewannensitz zusätzlichen Halt. Durch den hohen Rand wird ein Abgleiten ins Wasser verhindert und dieser ermöglicht es dem Kind, sich mit beiden Händen festzuhalten. Besonders empfehlenswert ist diese Alternative, wenn der Umzug in die große Wanne angesagt ist.

Wie lange kein ein Baby Badewannensitz genutzt werden?

In der Regel sind die Baby Badewannensitze bis zu einem Alter von circa 16 – 24 Monaten geeignet, wobei die „Liege“ in einem Alter von rund sechs bis neun Monaten in einen echten Baby Badewannensitz ausgetauscht werden sollte, in dem es dann tatsächlich sitzt.

Der Baby Badewannensitz fürs Baby – worauf beim Kauf achten?

Kann euer Baby bereits sitzen, aber noch etwas Unterstützung benötigt, dann ist ein Baby Badewannensitz die beste Alternative. Denn so kann es mit den Beinchen strampeln und planschen, hat aber Sicherheit durch den Badering. Beim Kauf solltet ihr darauf achten, dass der Sitz mit einem Gummibezug versehen ist, denn so kann das Kind nicht wegrutschen. Ein Baby Badewannensitz eignet sich im übrigen nicht nur für die Babybadewanne, sondern kann auch in der Dusche oder der elterlichen Badewanne genutzt werden.

Wie nutzt man den Baby Badewannensitz richtig?

Bevor das Baby gebadet wird, solltet ihr ein wenig Wasser in die Badewanne einlassen, da sich der Baby Badewannensitz so richtig festsaugen kann und zudem setzt ihr das Kind nicht auf kaltes Plastik. Wichtig ist, dass ihr darauf achtet, dass der Baby Badewannensitz fest am Wannenboden haftet, damit er nicht hin- und her rutscht, wenn sich das Kind darin bewegt. Ist genügend Wasser in der Badewanne, dann könnt ihr das Kind hineinsetzen bzw. legen. Selbst wenn sich euer Kind in einem Baby Badewannensitz befindet: Lasst es auf keinen Fall allein und am besten stützt ihr es noch mit einer Hand.

Die neuesten Beiträge

Nov. 12 2018
Kinderradiosender – Welche gibt es?

  Radio speziell für Kinder – ja, so etwas gibt es. Im deutschsprachigen Raum habt Ihr die Auswahl zwischen mehreren…

Weiter lesen
Nov. 12 2018
Sebra – leichte Babydecke aus Musselin, 85 cm x 85 cm, Nebelblau, Artikelnr. 4001105

  Für Moms.de habe ich von der dänischen Marke Sebra die leichte Babydecke aus Musselin getestet. Bereits beim Auspacken fällt…

Weiter lesen
Nov. 12 2018
Amazon Angebote des Tages – 12.11.2018

Juhuuu, es geht wieder los, der Countdown zur „Cyber-Monday-Week“ hat begonnen. Und Amazon überrascht uns schon jetzt mit tollen Angeboten!…

Weiter lesen
Nov. 9 2018
Baby Design Wiesbaden – mein Besuch

Baby Design Wiesbaden von Karolina wie ich Euch bereits neulich über Facebook und Instagram berichtet habe, hatte ich das Vergnügen…

Weiter lesen
Nov. 8 2018
Maxi Cosi – Wir stellen vor!

Maxi-Cosi – der perfekte Begleiter für Eltern und Kind Ihr selbst wisst nur zu gut, was es heißt, Eltern zu…

Weiter lesen
Nov. 8 2018
Schwimmabzeichen – Alle im Überblick

  Schon die Kleinen beginnen früh mit dem Schwimmunterricht. Für jedes Kind ist das Schwimmen nicht nur lebenswichtig, sondern bereitet…

Weiter lesen
Nov. 6 2018
Hudora – Wir stellen vor

1. Summary Der Markenhersteller Hudora weiß genau, welche Spiel- und Sportgeräte Kinder und Eltern gleichermaßen begeistern. Vor allem für gemeinsamen…

Weiter lesen
Nov. 6 2018
WOWOW Sicherheitswesten für Jungs, Mädchen und Frauen, Produktvorstellung

Passend zur dunklen Jahreszeit hat mich ein Paket von WOWOW erreicht! WOWOW stellt seit 2004 erfolgreich Reflektionskleidung her und das…

Weiter lesen
Nov. 5 2018
Einschlafgeschichten – Die Top 10 für Kinder

Einschlafgeschichten sind eine wunderbare Hilfe, um am Abend zur Ruhe zu kommen. Es macht zwar anfangs etwas Mühe, aber wenn…

Weiter lesen