Viking Toys, Cute Rider „Bär“,  Review

Habt ihr schon einmal von den Cute Riders von Viking Toys gehört?! Viking Toys ist vielleicht bei uns in Deutschland noch relativ unbekannt jedoch im skandinavischen Raum eine bereits seit 45 Jahren etablierte Marke und hat sich einen ehrenhaften Namen dort gemacht!

Sie sind sensationell und super süß dazu! Zunächst konnte ich nicht viel damit anfangen, ich wusste nicht, was ich davon halten sollte! Ich war mir unsicher über das Material und  auch wie stabil tatsächlich die Rollen sind! Die Marke ist schließlich nicht wirklich bekannt in Deutschland! Jedoch hatte ich schon sehr viel davon gehört und konnte es mir nicht nehmen lassen, mich von dem Produkt selbst zu überzeugen!

 

Somit hatte ich den „Bär“ gewählt und schnur-stracks war er auch bei mir zu Hause gewesen.

 

Ohne Erwartungen und ohne Jordi etwas darüber zu erklären stand nun dieser Cute Rider Bär bei uns im Wohnzimmer – und jetzt kommt der Clou – er wusste direkt was er damit anfangen sollte… ich meine sieht das Bärchen direkt nach einem Fahrgerät aus, ich zumindest dachte es nicht aber doch für Kinder ist es direkt ersichtlich… ersichtlich ist auch direkt dass die Öhrchen zum Festhalten gedacht sind uuuund dass man ganz toll damit sliden kann war nach der ersten Runde auch direkt verstanden!

 

Fakten zum Cute Rider Bären:

 

  • Laderaum unter dem Sitz
  • Sitzhöhe: 25 cm
  • Gesamthöhe: 29 cm
  • Länge: 50 cm
  • Breite: 25 cm
  • Belastung: max. bis 40 kg
  • Alter: 1 -5 Jahre
  • Material: langlebiger und giftstofffreier Kunststoff
  • 4 Räder die sich 360 Grad drehen können
  • Das Rutschfahrzeug gibt es als Panda, Leopard, Katze, Hund Maus und Bär

 

Die 360 Grad Drehung

 

Eine absolute Besonderheit – neben der Tier-Optik – sind die Rollen! Die Räder lassen es zu, dass das Fahrspielzeug nicht nur Vorwärts und Rückwärts fährt, sondern auch seitlich und somit auch in einer 360 Grad Drehung gefahren werden kann! Das ist ein garantiertes Highlight… das jedoch mit Bedacht und unter Aufsicht getestet werden sollte, da auch auf dem Teil dem Kind schwindelig werden kann! Toll ist auch, dass der Cute Rider super leise ist durch die gummierten Rollen!

 

 

Fazit

Eine gelungene Alternative zum gängigen Rutschfahrzeug meiner Meinung nach! Ich finde den Cute Rider super hochwertig im Material (auch wenn Kunststoff), einfach zu verstehen für die Kinder und einfach mal was anderes! Außerdem finde ich es mit den 360 Grad drehenden Rollen mal ein wenig anspruchsvoller als die anderen Rutschfahrzeuge! Hier wird das Gleichgewicht nochmal mehr in Anspruch genommen als bei den anderen! Außerdem ist der Cute Rider einfach „cute“ in der Optik und super bedacht, dass er einen Laderaum hat, denn welches Kind nimmt nicht gerne was im „Kofferraum“ mit?! – Er ist anders und gerade so wie er ist super!

Neue Artikel

Dez. 4 2019
Dickie Toys, IRC Happy Lamborghini Huracan Police, Produktvorstellung

Warum ein Polizei Auto? – Ja, Jordi hat sich vorgenommen Polizist zu werden und somit musste doch das passende Polizei…

Weiter lesen
Nov. 22 2019
Bosch AdvancedDrill 18 Akku-Bohrschrauber, Review

Wer schon einmal umgezogen ist, weiß wie nützlich ein Akku-Bohrschrauber sein kann. Egal ob Möbel aufbauen, Löcher bohren oder andere…

Weiter lesen
Nov. 21 2019
Seife selber machen mit SES Creative Soap Jewels

Heute zeigen wir euch wie ihr mit dem SES Creative Seifen Set Seife gestallten könnt. Empfohlen ist das Bastel Set ab…

Weiter lesen
Nov. 20 2019
Vtech Kidizoom Duo DX in Pink – Review

Machen eure Kinder auch so gerne Fotos mit eurem Smartphone? Dann ist die Vtech ‚Kidizoom Duo DX‘ Digitalkamera vielleicht genau…

Weiter lesen
Nov. 7 2019
Ergobaby Embrace und Omni 360, Review

Wie ihr eventuell mitbekommen hattet, hatte ich auf der Kind und Jugend Messe ein richtig tolles Gespräch mit ergobaby in…

Weiter lesen
Nov. 1 2019
Mathmos, Neo Lavalampe, matt weiß, violett mit pinker Lava, Review

Das Comeback – oder war sie nie weg gewesen? – Die Lavalampe vom original „Mathmos“?! Die Lavalampe an sich war…

Weiter lesen
Okt. 23 2019
Zapf Creation, BABY born Soft Touch Sister, brünett, 43 cm, Review

Na, fehlt der BABY born noch ein Geschwisterchen? Neu entwickelt und super süß ist hier die Schwester der BABY born!…

Weiter lesen
Okt. 22 2019
Miweba Kinderdreirad KSF12 mit Schieber, Sandbeige, faltbar, Review

  Auf der Suche nach einem passenden Dreirad zum 1. Geburtstag von meinem Neffen, bin ich auf das neue Dreirad…

Weiter lesen
Okt. 22 2019
Bruder bworld PKW Werkstatt, Review

Der deutsche Spielwarenhersteller Bruder produziert schon seit 1926. Mit der Einführung der Bruder „bworld“ 2011 erweiterte die Firma ihr Sortiment…

Weiter lesen
Okt. 18 2019
Nintendo Switch Lite, Grau, Review

Oh mein Gott, was für ein Spaß! Kennt ihr noch damals das Gefühl, wenn mein einen Gameboy geschenkt bekommen hat?…

Weiter lesen
Okt. 18 2019
HUDORA Laufrad Eco, 12 Zoll, luftbereift, Review

Jordi ist ja tatsächlich zum richtigen Laufrad Rennfahrer geworden und dem nach war es natürlich klar, dass wir auch das…

Weiter lesen
Okt. 16 2019
Baby Tula – Kleinkind Trage „Celebrate“, Review

hatte ich Euch erzählt, dass Jordi momentan in einer lauffaulen Phase steckt? Wahrscheinlich bin ich selbst auch dran Schuld oder…

Weiter lesen