Hoch

HUDORA Laufrad Eco, 12 Zoll, luftbereift, Review

Nadine Scheiner
18 Okt 2019
2 Min.

Jordi ist ja tatsächlich zum richtigen Laufrad Rennfahrer geworden und dem nach war es natürlich klar, dass wir auch das neue Laufrad von HUDORA einmal testen wollen!

Er geht mit Leichtigkeit mit Laufrädern um, nimmt Kurven scharf und liebt es mit den Beinen angehoben den leichten Berg runter zu düsen!

Das HUDORA Laufrad Eco

Es sieht super cool aus und ist dennoch neutral gehalten in der Farbe Grün/Schwarz. Für Jordi war es direkt verständlich wie es funktioniert. Drauf gesetzt gab es kein warten mehr! Jordi hat in die Hufen getreten und los ging´s!

Optisch gesehen ist das HUDORA Laufrad Eco super ergonomisch zum Körper des Kindes! Das Lenkrad verläuft perfekt in der Linie zu den Armen zum Stützen und lenken!

Was mir bei Jordi aufgefallen ist, dass er nicht weiß wann das Lenkrad richtig oder falsch rum ist! Beeinträchtigt beim Fahren hat es ihn jedoch nicht.

Fakten zum HUDORA Laufrad:

  • Lenker und Sattel sind höhenverstellbar
  • Super Leichtgewicht von nur 3,5 kg
  • Rahmen, Gabel und Lenker sind aus Magnesium gefertigt
  • Luftbereifung mit 12“ Stahlfelgen
  • Gebogene Ventile am Reifen zum einfachen Aufpumpen
  • Höhenverstellung des Lenkers: 57 – 62,5 cm
  • Höhenverstellung des Sattels: 35 – 44 cm
  • Rahmen ist in einem schwarzen, matten Ton gefertigt mit Designstickern
  • Rahmengröße: 12 Zoll
  • Nutzergewicht: 35 kg
  • Geeignet für Kinder ab 36 Monaten
  • Lenker V-förmig mit Gummierten Griffen

Obwohl das Laufrad laut Hersteller erst für Kinder ab 36 Monaten geeignet ist, denke ich muss es immer vom Kind abhängig gemacht werden! Manche Kinder beginnen bereits mit 1,5 Jahren (wenn sie groß genug sind) mit dem Laufrad zu fahren, manche erst mit 48 Monaten. Ich denke HUDORA hat 36 Monate wegen der Größe angegeben und weil das Kind dann in der Regel motorisch so weit entwickelt ist, dass es Laufrad fahren kann!

Jedoch kann ich Euch sagen, Jordi ist nicht groß gewachsen und passt bereits mit 34 Monaten prima auf das Laufrad bzw. könnten wir es sogar ein Stückchen höher stellen! Solltet ihr daher bedenken haben, dass es vllt. noch zu groß sein könnte, kann ich Euch beruhigen, die Höhe passt wahrscheinlich schon einem 2,5-jährigen!

Fazit:

Wenn ich Jordi fahren sehe mit dem Laufrad macht es mir direkt mit Spaß! Die Rahmengröße, der Sattel und das Lenkrad stehen perfekt ergonomisch zueinander! Durch das neutrale Design kann das Laufrad sowohl von Mädchen als auch von Jungs gefahren werden! Das Gewicht ist ein weiterer Pluspunkt, den ich liebe! Denn in der Zeit in der Jordi ab und zu sein Laufrad schieben muss, kommt nicht, dass es zu schwer für ihn ist! Die Pluspunkte beim HUDORA Laufrad überwiegen definitiv, jedoch bekommt es ein Punkt Abzug von mir, da für mich der Ständer fehlt! Ich finde einen Ständer auch am Laufrad sehr praktisch, denn wir sind auch gerne an Regentagen mal draußen und Jordi nimmt eh jede Pfütze mit. Wenn wir dann jedoch mal eine Pause machen und er vom Rad absteigt können wir es nicht einfach hinstellen und es landet im Dreck. Mit einem Ständer würde das natürlich nicht passieren!

Mögen 0
Nicht mögen 0
Teilen:

Kommentar schreiben

Teilen: