Hoch

Beltz, der kleine Angsthase – Buchvorstellung

Nadine Scheiner
07 Okt 2021
1 Min.
Inhaltsverzeichnis
Mögen 0
Nicht mögen 0

Vorwort

Oh, welch ein süßes Buch doch „der kleine Angsthase“ ist… und tatsächlich kommt einem Oma-Hase recht bekannt vor, oder was meint ihr?

Der-kleine-angsthase-mit-jordi
Bild: Nadine Scheiner

Inhalt

In dem Buch geht es darum, dass die übervorsichtige Oma dem kleinen Angsthasen immer Angst einjagt egal um was es geht, vielleicht ganz unbeabsichtigt doch der kleine Angsthase hat Angst

Angst vor Hunden, Angst vorm Dunkel, Angst vorm Wasser und gar Angst vor anderen Kindern – denn Oma weiß Hunde können beißen, im Dunkel gibt es Gespenster, im Wasser kann man ertrinken und große Jungs können einem Wehtun.

Der-kleine-angsthase-inhalt-1
Bild: Nadine Scheiner

Natürlich merken die anderen Kinder, dass der Angsthase vor allem Angst hat und lachen ihn aus, sodass er nur mit dem kleinen Ulli immer spielt bis eines Tages der böse Fuchs kommt und klein Ulli fangen will– aber das lässt der kleine Angsthase nicht zu und besiegt den Fuchs.

Der-kleine-angsthase-inhalt
Bild: Nadine Scheiner

Ab da an wurde der kleine Angsthase bei den anderen Hasen nicht mehr Angsthase genannt, denn er bewies großen Mut!

Fakten zum Buch

Autor: Elizabeth Shaw

Verlag: BELTZ

Titel: Der kleine Angsthase

Seitenanzahl: 16 Seiten

Bindeart: Gebunden

Format: 18,8 x 27,1 x 0,8 cm

Erschienen: 18.12.2019

Altersempfehlung: ab 4 Jahren

ISBN: 978-3-407-77081-3

Der-kleine-angsthase-cover
Bild: Nadine Scheiner

Fazit

Wenn ich das Buch den Kindern vorlese, muss ich immer dabei schmunzeln! Ja doch, ich erkenne das ein oder andere Mal auch deren Omas wieder! Ich muss sie oft zurück halten mit dem was sie zu den Kindern sagen, damit sie nicht verängstigt durch die Welt gehen!

Für die Kinder finde ich es jedoch recht gut, denn sie sehen, wenn man seinen Mut zusammen nimmt kann man auch Dinge schaffen, die man sich eigentlich nicht traut. Außerdem haben sie Einfühlsamkeit für „den kleinen Angsthasen“ empfunden, weil es ja doch schon gemein ist, dass die großen Hasen nicht mit ihm spielen wollen, sondern immer nur ärgern und auslachen. Es kann schon den Alltag im Kindergarten ähneln und zeigen, dass es nicht besonders schön ist zu ärgern! Und es kann zeigen, dass manchmal ein ticken Mut alles ist, was man benötigt, um über sich hinaus zu wachsen!

Ein ganz tolles Buch, meiner Meinung nach und ich habe es auch mit Jordi gelesen der 3 ½ Jahre ist und auch er konnte wirklich gut mitreden über das Buch!

Der-kleine-angsthase-mit-jordi-2
Bild: Nadine Scheiner
Teilen:

Kommentar schreiben

Teilen: