Hoch

Emil das kleine Einschlafschaf, Basserman [Buchvorstellung]

Nadine Scheiner
24 Sep 2020
2 min.

Ein ganz tolles Buch für die Kleinsten, das nur danach ruft ein Teil des Einschlafrituales zu werden, das ist „Emil das kleine Einschlafschaf“!

Ein Pappbilderbuch, welches das neugierige kleine Schlaf auf seinem Heimweg begleitet und zeigt wie schön kuschelig doch alle Tiere schlafen gehen! Die kleinen Enten, die Biber, die Mäuse, die Füchse, die Rehe, die Wildschweine – alle legen sich jetzt zur Ruh. Völlig erschöpft lässt sich Emil dann auch nach einem langen Tag zwischen Mama und Papa nieder und schläft ein.

Fakten zum Buch:

  • Verlag: Bassermann
  • Autor: Nico Sternbaum
  • Illustrator: Nico Sternbaum
  • Altersempfehlung: ab 18 Monate
  • Hardcover, Pappband
  • Seitenanzahl: 16 Seiten
  • Maße: 16 x 16 cm
  • Erstausgabe; 24. August 2020
  • ISBN: 978-3-8094-4168-7

Über den Autor:

Nico Sternbaum ist bekannt für seine „Mitmachbücher“! Der Bestseller „Schüttel den Apfelbaum“ war auch für meine Kinder eine ganze Zeit ihr Lieblingsbuch! Mit „Schaukel das Schaf“ ist er den Weg der Mitmachbücher weitergegangen. Toll ist, das Nico seine Bücher alle selbst zeichnet, was wohl seinem Diplom an einer Kunsthochschule zu danken ist!

Fazit:

Das Buch „Emil das kleine Einschlafschaf“ ist in liebevollen, kurzen Reimen geschrieben, weshalb es für die Kleinsten noch schöner ist zuzuhören! Nicht zu viel Text auf den einzelnen Seiten jedoch die passenden Illustrationen sorgen für eine entspannte, verschmuste und nächtliche Atmosphäre! Alle Tierkinder kommen zur Ruhe und gehen schlafen! Auch, dass das Buch in Dunkelblau gehalten ist deutet darauf hin, dass es nun Zeit ist sich hinzulegen! Ein bezauberndes Buch!

 

Mögen 0
Nicht mögen 0
Teilen:

Kommentar schreiben

Teilen: