MENUMENU

Schwimmabzeichen – Alle im Überblick

Ins Wasser springen Schild Zeichen Symbol Grafik

 

Schon die Kleinen beginnen früh mit dem Schwimmunterricht. Für jedes Kind ist das Schwimmen nicht nur lebenswichtig, sondern bereitet auch eine Menge Spaß. Noch schöner ist dann der Moment, wenn die erzielten Leistungen mit einem Schwimmabzeichen belohnt werden. Motivierend wirken sich hier die unterschiedlichen Abzeichen aus, die vom klassischen Seepferdchen bis hin zu Jugendschwimmabzeichen diverser Disziplinen reichen.

Wir geben Euch einen Überblick über die Schwimmabzeichen für die Kinder. Die wichtigsten Schwimmabzeichen sind das Seepferdchen und die Jugendschwimmabzeichen von Gold bis Bronze. Eure Kinder können also jede Menge schöner Schwimmstunden absolvieren und trainieren.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Vorstellung aller Schwimmabzeichen im Überblick
  2. Fragen und Antworten zu den einzelnen Schwimmabzeichen
  3. Fazit

Die Vorstellung aller Schwimmabzeichen im Überblick

  • Das Seepferdchen oder der Frühschwimmer
  • Das Schwimmabzeichen „Seeräuber“
  • Das Vielseitigkeitsabzeichen „Seehund Tixi“
  • Das Deutsche Jugendschwimmabzeichen in Bronze / Silber und Gold

Das Seepferdchen

Um das Seepferdchen zu erhalten, sind 25 Meter Schwimmen verlangt. Zusätzlich ein mutiger Sprung vom Beckenrand und das Heraufholen eines Schwimmringes oder anderen Gegenstandes aus dem brusttiefen bzw. schulter tiefen Wasser. Beim Heraufholen können die Kinder also noch stehen. Das Alter für das Frühschwimmerabzeichen liegt zwischen fünf und acht Jahren. Grundsätzlich gilt jedoch: Je früher die Kinder schwimmen lernen, umso besser. Dazu müssen die Motorik und Körperbeherrschung voll ausgereift sein. Diese Entwicklungsstufen fallen bei den meisten Kindern unterschiedlich aus.

Das Schwimmabzeichen „Seeräuber“

Um dieses Abzeichen zu bekommen, müssen die Kinder 100 Meter in einer ausgewählten Technik schwimmen. Zusätzlich werden fünf Meter Streckentauchen erwartet sowie das Herausholen eines Ringes aus einer Wassertiefe von wenigstens einem Meter.

Das Vielseitigkeitsabzeichen „Seehund Tixi“

Der Hessische Schwimmverband hat zwischen dem Frühschwimmer und dem Jugendschwimmabzeichen noch das Vielseitigkeitsabzeichen Seehund Tixi eingeführt. Hier müssen 25 Meter Brustschwimmen und 25 Meter Kraul- oder Rückenschwimmen absolviert werden. Eine zusätzliche Leistung ist das Dribbeln mit einem Ball in der Länge von 15 Meter. Auch ein Kopfsprung vorwärts sowie sieben Meter Streckentauchen und eine, im Wasser abschließende Rolle vorwärts oder rückwärts werden verlangt.

Das Deutsche Jugendschwimmabzeichen in Bronze

Für das Jugendschwimmabzeichen in Bronze beginnen die sportlichen Leistungen mit einem mutigen Sprung vom Beckenrand aus. Dann müssen 200 Meter in einer maximalen Zeit von 15 Minuten geschwommen werden. Jetzt sind es zwei Meter Wassertiefe, die bewältigt werden müssen, um einen Gegenstand vom Boden zu holen. Abgeschlossen wird die Übung mit einem Sprung vom Ein-Meter-Brett oder dem ordentlichen Startsprung. Abgefragt wird nun auch das Wissen um die allgemeinen Baderegeln.

Das Deutsche Jugendschwimmabzeichen in Silber

Um die Auszeichnung in Silber zu holen, ist ein ordentlicher Startsprung notwendig. Daraufhin werden 400 Meter in höchstens 25 Minuten geschwommen. Diese sind in 300 Meter Bauchlage und 100 Meter Rückenlage aufgeteilt. Zusätzlich tauchen die Kinder nun zweimal zwei Meter tief, um einen Gegenstand heraufzuholen. Dann erfolgt das Tauchen in einer vollständigen Strecke von zehn Metern und ein abschließender Sprung von einem Drei-Meter-Brett. Abgefragt werden neben den Baderegeln auch die wichtigsten Daten zur Selbstrettung.

Das Deutsche Jugendschwimmabzeichen in Gold

Die Anforderungen hier sind deutlich höher: 600 Meter in 24 Minuten. Davon müssen 50 Meter Brustschwimmen in einer maximalen Zeit von 1:10 Minute und 25 Meter Kraulen absolviert werden. Ebenso gefordert: 50 Meter Rückenschwimmen mit Grätschschwung und ohne Armtätigkeit oder alternativ 50 Meter Rücken-Kraulschwimmen. Dann das Tauchen in einer Länge von 15 Meter, zwei Meter tief tauchen und dabei drei Gegenstände vom Boden heraufholen. Diese müssen innerhalb von drei Minuten geholt werden, die Kinder haben dabei drei Versuche. Danach erfolgt eine Drei-Meter-Brett-Sprung und das Transportschwimmen (wahlweise Schieben oder Ziehen) über eine Distanz von 50 Meter. Auch hier werden wieder Kenntnisse der Baderegeln, der Selbstrettung und der Rettung Fremder abgefragt. Weitere Wissenspunkte sind die Hilfe bei Eisunfällen, Bade- oder Bootsunfällen, die beantwortet werden müssen, um das Deutsche Jugendschwimmabzeichen in Gold zu erhalten.

Fragen und Antworten

Wie alt muss mein Kind für das Seepferdchen sein?

Grundsätzlich gibt es für das Seepferdchen kein Mindestalter. Wichtig ist die motorische Entwicklung und die bewusste Bewegungsfähigkeit des Kindes. Um das Schwimmen zu erlernen, müssen bestimmte Bewegungen erlernt werden, die erst mit der abgeschlossen Motorik möglich sind. Das Alter selbst spielt also eine untergeordnete Rolle. Als Eltern solltet Ihr sensibel an das Thema Schwimmen herangehen. Denn ein verfrühter Zeitpunkt kann Ängste auslösen und Panik vor dem Wasser verursachen. Das Kind soll sich im Wasser wohlfühlen und bereit sein, um Schwimmen zu erlernen. Kinder, die sich spielerisch schon im Kindergartenalter im Wasser aufhalten, werden auch leichter bereit sein, das Schwimmen zu erlernen.

Wo finden Schwimmkurse statt?

Meist bieten auch Kindergarten oder Schule regulären Schwimmunterricht an. Alternativ solltet Ihr Euch bei der nächstgelegenen DLRG-Ortsgruppe erkundigen, wann die nächsten Kurse stattfinden. Auch die Schwimmhallenmeister in den Schwimmhallen können hier Auskunft geben. So könnt Ihr mit Euren Kindern auch privat zu Kursen für die jeweiligen Schwimmabzeichen gehen!

Dürfen Hilfsmittel bei der Prüfung verwendet werden?

Die Erlaubnis zur Nutzung von Hilfsmitteln ist teilweise erlaubt. Dabei wird immer das Kernziel der Prüfung beachtet. Kernziel dieser Prüfung ist die Orientierung mit offenen Augen unter der Wasseroberfläche. Zum Beispiel darf beim Heraufholen von einem Gegenstand eine Schwimmbrille verwendet werden. Sie erleichtert die Orientierung unter Wasser. Bei der Prüfung vom 400 Meter Schwimmen ist das Kernziel das ausdauernde Schwimmen ohne anzuhalten. Dafür dürfen bei dieser Prüfung Flossen genutzt werden.

Fazit

Damit der Badespaß nicht durch Ängste oder Unfälle verloren geht, gehört das Schwimmen lernen einfach zur Kindheit. Die Anforderungen der einzelnen Schwimmabzeichen steigern sich und erzeugen Sicherheit für die eigene Person, aber auch die Fähigkeit, anderen zu helfen. Ein Kind, das die Baderegeln und Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Badeunfällen kennt, kann helfend eingreifen und somit vielleicht ein Leben retten. Doch am wichtigsten ist sicherlich der Spaß im Wasser und die sportliche Aktivität. Die Auszeichnung des jeweiligen Schwimmabzeichens ist die Motivation für die nächste Stufe. Und wenn Eure Kinder sportlich aktiv sind, wollen sie nach dem Jugendschwimmabzeichen in Gold vielleicht auch den Leistungsschwimmpass oder das Rettungsschwimmabzeichen erreichen.

Bildquellen:

Shutterstock: 657728251, 202533556

Fotolia: 36494682

Die neuesten Beiträge

Nov. 16 2018
Philips Avent Babyphone scd 580 – Amazon Angebot des Tages

Philips Avent Babyphone scd 580 – Amazon Angebot des Tages Na, seid ihr noch auf der Suche nach dem richtigen…

Weiter lesen
Nov. 14 2018
Cybex – wir stellen vor!

Cybex – Sicherheit und Profession Das Unternehmen Cybex ist vergleichsweise noch recht jung auf dem Markt, gehört aber mittlerweile schon…

Weiter lesen
Nov. 12 2018
Kinderradiosender – Welche gibt es?

  Radio speziell für Kinder – ja, so etwas gibt es. Im deutschsprachigen Raum habt Ihr die Auswahl zwischen mehreren…

Weiter lesen
Nov. 12 2018
Sebra – leichte Babydecke aus Musselin, 85 cm x 85 cm, Nebelblau, Artikelnr. 4001105

  Für Moms.de habe ich von der dänischen Marke Sebra die leichte Babydecke aus Musselin getestet. Bereits beim Auspacken fällt…

Weiter lesen
Nov. 12 2018
Amazon Angebote des Tages – 12.11.2018

Juhuuu, es geht wieder los, der Countdown zur „Cyber-Monday-Week“ hat begonnen. Und Amazon überrascht uns schon jetzt mit tollen Angeboten!…

Weiter lesen
Nov. 9 2018
Baby Design Wiesbaden – mein Besuch

Baby Design Wiesbaden von Karolina wie ich Euch bereits neulich über Facebook und Instagram berichtet habe, hatte ich das Vergnügen…

Weiter lesen
Nov. 8 2018
Maxi Cosi – Wir stellen vor!

Maxi-Cosi – der perfekte Begleiter für Eltern und Kind Ihr selbst wisst nur zu gut, was es heißt, Eltern zu…

Weiter lesen
Nov. 8 2018
Schwimmabzeichen – Alle im Überblick

  Schon die Kleinen beginnen früh mit dem Schwimmunterricht. Für jedes Kind ist das Schwimmen nicht nur lebenswichtig, sondern bereitet…

Weiter lesen
Nov. 6 2018
Hudora – Wir stellen vor

1. Summary Der Markenhersteller Hudora weiß genau, welche Spiel- und Sportgeräte Kinder und Eltern gleichermaßen begeistern. Vor allem für gemeinsamen…

Weiter lesen