MENUMENU

Maxi Cosi – Wir stellen vor!

Maxi-Cosi-logo

Maxi-Cosi – der perfekte Begleiter für Eltern und Kind

Ihr selbst wisst nur zu gut, was es heißt, Eltern zu sein. Schlaflose Nächte sind nicht selten und jeden Tag treten Fragen auf, was das Richtige ist für die Kleinen. Doch wenn das Baby euch anschaut, lächelt, kichert oder mit seinen Händchen fuchtelt, ist alles vergessen und ein Glücksgefühl stellt sich ein. Maxi-Cosi ist ein Hersteller, der Wert darauflegt, dass besondere Familienmomente noch glücklicher werden. Sicherheit, Funktionalität und Lösungen für die Praxis, das sind die Hauptmerkmale dieses Herstellers von Kinderwagen, Babytragen, Kindersitzen und passendem Zubehör.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Das Unternehmen Maxi-Cosi
  2. Die Produktpalette
  3. Welche Vorschriften gelten in Bezug auf Kindersitze?
  4. Was ist das Besondere bei Maxi Cosi in Punkto Sicherheit?
  5. Der neue Isofix-Standard bei den Maxi-Cosi Modellen
  6. Was bietet Maxi-Cosi bei den Produkten im Bereich Kinderwagen?
  7. Wie sieht es mit der Garantie und dem Support bei Maxi-Cosi aus?

1.) Das Unternehmen Maxi-Cosi

Die Marke Maxi-Cosi ist ein niederländisches Unternehmen und gehört zum kanadischen Mischkonzern Dorel Industries. In Europa ist das Unternehmen vor allem bekannt durch seine Produkte im Bereich Kindersitze, Kinderwagen und Babytragen und gilt als Marktführer bei Produkten für die Kindersicherheit. Der Sitz der deutschen Niederlassung ist in Frechen bei Köln. Gegründet wurde die Marke im Jahr 1984 und brachte den ersten Kinder-Schalensitz auf den Markt. Im Laufe der Jahre fand eine stetige Weiterentwicklung des Konzerns und der Produkte statt. Von der ersten Stunde an lag das Hauptaugenmerk der Marke auf dem Segment Kinder-Sicherheit und Kindertransport. Zu diesem Zweck brachte die Firma Dorel zahlreiche Kinderwagen, Kindersitze und das entsprechende Zubehör für Kleinkinder, Kinder und Babys auf den Markt. Aufgrund seiner ausgezeichneten Sicherheitsfunktionen und zuverlässigen Funktionalität wurden die Produkte der Marke schon des Öfteren von Fachpresse, TÜV und anderen Prüf-Institutionen ausgezeichnet. Zudem überzeugen die Komponenten durch ihr ansprechendes Design.

 

2.) Die Produktpalette

Sicherlich verbindet auch ihr den Begriff Maxi-Cosi sofort mit einem Kindersitz fürs Auto, viele verwenden das Wort sogar, wenn sie einfach nur einen Autositz für die Kleinen meinen. Qualität steht bei diesen Komponenten an aller erster Stelle, nur dadurch ist der Schutz für euren Nachwuchs garantiert. Die Produkte von Maxi-Cosi werden in die entsprechenden Kategorien eingeteilt, so habt ihr es leichter bei der Auswahl und dem Auffinden der passenden Ausrüstung. Die Kategorie Baby umfasst die Ausführungen 2WayFix, Pebble, EasyFix, CabrioFix, PebblePlus, Citi samt Zubehör sowie das Kindersitz-Konzept FamilyFix. Geeignet sind die Produkte für Kinder im Alter von 0 bis 12 Monaten.

 

In der Rubrik Kindersitze wählt ihr zwischen i-Size-Kindersitzen, Kombinations-Ausführungen, vorwärts oder rückwärts gerichteten Kindersitzen. Die Produkte werden unter den Bezeichnungen Perl, Axiss, Tobi, Rubi, Priori, Mobi und Milo Fix angeboten. Geeignet sind die Produkte für den Nachwuchs im Alter von 9 Monaten bis zu 3,5 Jahren. Die Produktkategorie Kindersitze ist ausgerichtet an die Bedürfnisse von Kindern im Alter zwischen 3,5 und 12 Jahren. Hier findet ihr verschiedene Ausführungen des Kindersitzes Rodi sowie den passenden Accessoires. Bei den Kinderwagen stehen Dana, Mura, Stella und Zubehör zur Auswahl. Ergänzt wird das vielfältige Angebot durch Kinderwagen, Buggies, Babytragen, Kinderwagenaufsätze und entsprechende Accessoires.

3.) Welche Vorschriften gelten in Bezug auf die Verwendung von Kindersitzen?

Damit die Komponente optimal zum Kind passen, muss das Modell auf Alter, Gewicht und Größe abgestimmt sein. Daneben gelten für Autositze gesetzliche Vorschriften, die mit entscheidend sind. Das Gesetz schreibt vor, dass Kinder bis zu einer Größe von 1,50 Meter und einem Alter von 12 Jahren mit dafür geeigneten Sitzeinrichtungen gesichert sein müssen. Hat das Kind diese Größe vor Vollendung des zwölften Lebensjahres erreicht, reicht in der Regel eine Sitzerhöhung aus. Für Kinder über 12 Jahren, welche die vorgeschriebene Körpergröße nicht haben, gilt keine Pflicht mehr für Kindersitze, allerdings ist für sie ebenfalls eine Sitzerhöhung zu empfehlen. Die verwendeten Kindersitze müssen der Prüfnorm ECE R 44/03 oder ECE R 44/04 entsprechen, diese ist am Prüfsiegel ersichtlich. Die Prüfnummer muss entsprechend mit 03 oder 04 beginnen. Alle neu hergestellten Maxi-Cosi Kinderautositze erfüllen die Norm ECE R44/04. Ein weiß-Orange-farbener Sticker auf der Unter- oder Rückseite des Artikels bestätigt dies. Bei älteren Modellen kann sich die Prüfnummer auf einem Sticker unter dem kleinen Kreis befinden. Diese Prüfnummer beginnt mit 03 oder 04, was entweder für die ECE R44/03 oder die ECE R44/04 Norm steht.

4.) Was ist das Besondere bei Maxi Cosi in Punkto Sicherheit?

Generell können Babys mit einem Gewicht von bis zu 9 Kilogramm in einer rückwärts ausgerichteten Transporteinrichtung, z.B. einer Babyschale, transportiert werden. Empfehlenswert ist es, die Kleinen bis etwa zu ihrem 3. Lebensjahr entgegen der Fahrtrichtung unterzubringen. Der Kopf ist besser geschützt, erst ab etwa dem 3. Lebensjahr ist die Muskulatur des Kindernackens stark genug, um bei einer Vollbremsung den Kopf selbst aufrecht zu halten. Schon die erste Maxi-Cosi-Babyschale war für einen Transport entgegen der Fahrtrichtung entwickelt worden. Dieses so genannte Reboarder-Prinzip gilt bis zum heutigen Tag als die sicherste Variante zum Transport der Kleinsten. Das Unternehmen war auch innovativ tätig hinsichtlich der Positionierung der Babyschalen und schuf eine innovative Beförderungsmöglichkeit. Das Anschnallen der Säuglinge auf dem Beifahrersitz gilt bis heute als komfortabel und sicher. Hauptaugenmerk bezüglich der Kindersicherheit liegt bei Maxi-Cosi bei den Isofix-Haltepunkten sowie dem AirProtect-System, einem speziellen Seitenaufprallschutz. Weiterhin bietet das Side-Protect-Sytem, welches patentiert wurde, gewissermaßen einen Rundum-Schutz.

5.) Der neue Isofix-Standard bei den Maxi-Cosi Modellen

Seit 2013 gilt eine neue Regelung in der EU, die besagt, dass Kinder bis zu 15 Monaten rückwärts zu befördern sind. Vorgesehen ist, dass diese Neuregelung ab voraussichtlich 2018 gesetzlich verpflichtend ist. Die Bezeichnung für diesen neuen Standard, der weltweit standardisiert ist, lautet auch Isofix. Maxi-Cosi hat bereits Ende 2005 den ersten Sitz dieses neuen Standards auf den Markt gebracht. Teilweise bieten die Fahrzeughersteller bereits seit Jahren ein Isofix-System als Option an. Sprecht also mit euren Autohändlern, auch in Punkto Fahrzeugkauf kann schon für die Sicherheit der Kleinsten vorgesorgt werden

6.) Was bietet Maxi-Cosi bei den Produkten im Bereich Kinderwagen?

Nicht nur bei den Auto-Kindersitzen, auch bei den Modellen in der Sparte Kinderwagen ist Maxi-Cosi ganz vorne mit dabei. So lässt sich die Babyschale ganz einfach auf das Untergestell aufstecken. Die festen Modelle sind sportlich ausgestattet und können als Ersatz für einen herkömmlichen Buggy verwendet werden. Höchster Fahrkomfort zeichnet alle Kinderwagen des Herstellers aus, sie verfügen über eine leichtgängige Lenkung, hervorragende Federung, umfassendes Zubehör und viel Platz. Die Buggys verfügen über ein ausgeklügeltes Gurtsystem, verstellbare Kopfstützen, ein ausklappbares Sonnenverdeck oder seitliche Sichtfenster. Schwenkbare Vorderräder sowie ein spezieller Faltmechanismus sind weitere praktische Features, die euch Erleichterung bringen im Alltag.

7.) Wie sieht es mit der Garantie und dem Support bei Maxi-Cosi aus?

Trotz der guten Qualität der Maxi-Cosi-Produkte kann ab und an ein Defekt oder eine Beanstandung am Produkt auftreten. Ob Kinderwagen oder Kindersitz, eine schnelle Abwicklung der Reklamation erfolgt am besten direkt bei einem Maxi-Cosi-Händler. Garantieleistungen können innerhalb von zwei Jahren (24 Monate) ab dem Datum des Kaufs geltend gemacht werden. Voraussetzung ist die Vorlage eines Kaufbelegs. Der Händler kann die Reparatur durch den speziellen Maxi-Cosi-Service im Vorfeld genehmigen lassen, dann ist der Rückversand für euch kostenlos. Abnutzungserscheinungen wie Löcher, Risse, Brandflecken oder starke Verschmutzungen sind natürlich nicht von der Garantie abgedeckt. Maxi-Cosi weiß um die Qualität seiner Produkte, nimmt die Reparatur vor oder schickt das benötigte Ersatzteil gerne zu. Zudem habt ihr die Möglichkeit einer Lifetime Warranty. Diese erhaltet ihr, wenn du der erste Besitzer eines Produktes von Maxi-Cosi bist. Hier ist der Kaufbeleg ebenfalls Voraussetzung, registriere dich online innerhalb von drei Monaten nach dem Kauf. Nach dem Hochladen des Kaufbelegs, wird euch ein Zertifikat über die lebenslange Garantie zugesendet.

Unterstützt werdet ihr vor dem Kauf mit den umfangreichen Informationen bezüglich der Fachhändler in deiner Nähe. Wer nach dem Kauf eine Gebrauchsanweisung sucht, findet auf der Webseite von Maxi-Cosi Hilfe. Anwendungs- bzw. Produktvideos stehen bereit. Bei Service- und Garantiefragen stehen die kompetenten Mitarbeiter per E-Mail bereit, alternativ halten die bereit gestellten FAQs zahlreiche Lösungen parat.

Fazit

Die Marke Maxi-Cosi bietet Kindersitze, Kinderwagen, Babyschalen und Zubehör in hervorragender Qualität. Vor allem im Bereich Kindersitze ist er Marktführer in Europa und verfügt über zahlreiche Auszeichnungen. Grundlage der hochwertigen Produkte ist die Entwicklung, welche auf Jahrzehnte langer Erfahrung basiert. Hochwertige Verarbeitung, Einhaltung der gesetzlichen Normen, Langlebigkeit und ein ansprechendes Design, das sind die Merkmale von Produkten des Herstellers. Hinzu kommt die optimale Funktionalität, bei allen Artikeln möchte der Hersteller auf die Wünsche der Eltern reagieren, sie unterstützen, im Alltag begleiten, für Sicherheit und Komfort sorgen. , Ein faires Preis-/Leistungs-Verhältnis, umfangreicher Support und die Life Time Warranty sprechen ebenfalls für den Kauf der hochwertigen Maxi-Cosi-Komponenten.

Die neuesten Beiträge

Nov. 16 2018
Philips Avent Babyphone scd 580 – Amazon Angebot des Tages

Philips Avent Babyphone scd 580 – Amazon Angebot des Tages Na, seid ihr noch auf der Suche nach dem richtigen…

Weiter lesen
Nov. 14 2018
Cybex – wir stellen vor!

Cybex – Sicherheit und Profession Das Unternehmen Cybex ist vergleichsweise noch recht jung auf dem Markt, gehört aber mittlerweile schon…

Weiter lesen
Nov. 12 2018
Kinderradiosender – Welche gibt es?

  Radio speziell für Kinder – ja, so etwas gibt es. Im deutschsprachigen Raum habt Ihr die Auswahl zwischen mehreren…

Weiter lesen
Nov. 12 2018
Sebra – leichte Babydecke aus Musselin, 85 cm x 85 cm, Nebelblau, Artikelnr. 4001105

  Für Moms.de habe ich von der dänischen Marke Sebra die leichte Babydecke aus Musselin getestet. Bereits beim Auspacken fällt…

Weiter lesen
Nov. 12 2018
Amazon Angebote des Tages – 12.11.2018

Juhuuu, es geht wieder los, der Countdown zur „Cyber-Monday-Week“ hat begonnen. Und Amazon überrascht uns schon jetzt mit tollen Angeboten!…

Weiter lesen
Nov. 9 2018
Baby Design Wiesbaden – mein Besuch

Baby Design Wiesbaden von Karolina wie ich Euch bereits neulich über Facebook und Instagram berichtet habe, hatte ich das Vergnügen…

Weiter lesen
Nov. 8 2018
Maxi Cosi – Wir stellen vor!

Maxi-Cosi – der perfekte Begleiter für Eltern und Kind Ihr selbst wisst nur zu gut, was es heißt, Eltern zu…

Weiter lesen
Nov. 8 2018
Schwimmabzeichen – Alle im Überblick

  Schon die Kleinen beginnen früh mit dem Schwimmunterricht. Für jedes Kind ist das Schwimmen nicht nur lebenswichtig, sondern bereitet…

Weiter lesen
Nov. 6 2018
Hudora – Wir stellen vor

1. Summary Der Markenhersteller Hudora weiß genau, welche Spiel- und Sportgeräte Kinder und Eltern gleichermaßen begeistern. Vor allem für gemeinsamen…

Weiter lesen