Hoch

Mit Aromatherapie entspannt durch die Schwangerschaft

Nadine Scheiner
26 Jul 2021
4 min
Mögen 0
Nicht mögen 0

Die Schwangerschaft ist das größte Geschenk für viele Frauen. Doch welche Möglichkeiten gibt es, damit ihr entspannt durch die Schwangerschaft kommt? Wie kann man den hormonellen Umstellungen im Körper entgegenwirken?
Wir haben uns in diesem Artikel mit der Thematik Aromatherapie Schwangerschaft genauer auseinandergesetzt und möchten Euch zeigen, wie sinnvoll eine Aromatherapie ist und wie Euch diese in Eurer Schwangerschaft helfen wird.

Aromatherapie Schwangerschaft Geburt – Die natürlichen Helfer für den Alltag

Es gibt viele Schwangerschaftsprobleme, die sich durch natürliche Helfer ohne Schadstoffe eindämmen lassen. Dazu gehört beispielsweise die wechselnde Stimmung im Alltag, die Hormonumstellung, Kopfschmerzen und viele weitere. Durch ätherische Öle in einer Aromatherapie lassen sich die unterschiedlichsten Probleme in der Schwangerschaft mindern. Sogar die Schwangerschaftsübelkeit lässt sich dadurch eindämmen. Verschiedene aromatische Essenzen können zudem die Haut unterstützen und Dehnungsstreifen vorbeugen.

Wichtig bei einer Aromatherapie ist, dass auf die innere Einnahme dieser ätherischen Öle verzichtet wird. Duftmischungen und Massagen reichen in dem Fall völlig aus, um eine erfolgreiche Aromatherapie zu gestalten. Außerdem ist es wichtig, dass ihr in dieser Zeit nur geprüfte und vor allem naturreine Produkte verwendet. Fachkundige Unterstützung ist in dem Fall ebenfalls sehr wichtig. Gerade in der Schwangerschaft solltet ihr mit Eurer Hebamme oder Eurem Arzt sprechen und schauen, welche Therapiemöglichkeiten für Euch die besten sind.

Was ist eigentlich mit ätherischen Ölen gemeint?

Der Hauptbestandteil einer Aromatherapie sind die ätherischen Öle. Diese werden aus einem aromatischen Pflanzenmaterial gewonnen und zu Essenzen produziert. In der nachfolgenden Tabelle möchten wir Euch aufzeigen, was genau mit ätherischen Ölen gemein ist.

  • Blühende Spitzen: Rosmarin, Thymian oder Lavendel
  • Blüten aller Art: Veilchen, Kamille oder Jasmin
  • Blätter aller Art: Eukalyptus oder Basilikum
  • Früchte: Wacholder, Vanille oder Fenchel
  • Fruchtschalen verschiedener Art: Zitrone oder Orange
  • Wurzeln: Ingwer oder Iris
Schwangerschaft Aromatherapie
HTeam - Shutterstock

Was ist bei der Einnahme von ätherischen Ölen in der Schwangerschaft zu beachten?

Natürlich enthalten ätherische Öle keinerlei chemische Inhaltsstoffe. Trotz alledem solltet ihr diese nicht einfach ohne Rat eines Fachmannes anwenden. Eure Haut und Euer Geruchssinn ist in der Schwangerschaft deutlich empfindlicher, sodass ihr mit der Anwendung der ätherischen Öle weiterhin vorsichtig sein solltet. Am besten macht ihr vor der Nutzung der Öle einen Allergietest und schaut, ob ihr irgendwelche Essenzen nicht vertragt. Außerdem ist es wichtig, dass ihr alle Essenzen mit einem Basis Öl verdünnt. Die folgenden Basis Öle sind mittlerweile bekannt:

  • Mandel Öl
  • Jojoba Öl
  • Kokos Öl
  • Oliven Öl
  • Traubenkern Öl
  • Sesam Öl
  • Aprikosen Öl
  • Erdnuss Öl

Mittlerweile hat sich die Aromatherapie auch bei Hebammen und Geburtshelfern durchgesetzt. Mit dieser Technik soll sich Euer Körper und Geister während der Schwangerschaft verbunden fühlen. Die ätherischen Öle gleichen den Hormonhaushalt aus und lindern sogar Stress in dieser Zeit. Selbst die berühmten Schwangerschaftsprobleme, wie beispielsweise Müdigkeit, Schlaflosigkeit und Übelkeit können mit Hilfe von ätherischem Öl gelindert werden.

Welche ätherischen Öle sind für Schwangere empfehlenswert?

Es gibt verschiedene ätherische Öle, die Euch in der Schwangerschaft unterstützen können und auf verschiedene Art und Weise auf Euren Körper wirken werden. Für Euch haben wir eine Tabelle zusammengestellt, in der ihr nachlesen könnt, welche ätherischen Öle helfen und für welchen Einsatzbereich ihr diese anwenden könnt.

Lavendel ÖL

Lavendel wirkt grundsätzlich beruhigend auf das Nervensystem. Lavendel Öl fördert zu dem Euren Schlaf und lässt zugleich die störenden Gedanken verschwinden. Des Öfteren wird Lavendelöl auch bei Kopfschmerzen empfohlen.

Melissen Öl

Die Melisse ist ein beliebtes Kraut aus der Heilkunde. Sogar in der Küche wird es sehr oft verwendet. Die Inhaltsstoffe des Melissen Öls helfen bei den unterschiedlichsten gesundheitlichen Problemen. Ihr könnt das Öl bei Bauchkrämpfen oder Angstzuständen verwenden.

Grapefruit Öl

Grapefruit kann mitunter Eure Stimmung positiv beeinflussen. Zusätzlich sagt man, dass Grapefruit Öl sogar den Hormonhaushalt steuern kann. Es regt Euren Körper an und produziert umso häufiger Endorphine.

Kamillen Öl

Kamille ist eine Pflanze, die eine besonders beruhigende Wirkung hat. Neben dieser wirkt sie entzündungshemmend und hat zugleich eine schmerzstillende Eigenschaft. Das Kamillen Öl kann demnach bei einigen schmerzhaften, gesundheitlichen Problemen eingesetzt werden.

Sandelholz Öl

Sandelholz Öl gehört bis heute mit zu den wertvollsten, ätherischen Ölen. Das Öl hilft in einen konzentrierten und ruhigen Zustand zu gelangen. Außerdem wird es gerne bei Schlafproblemen und Schlafstörungen eingesetzt.

Rosmarin Öl

Rosmarin wird nicht nur in der Küche gerne verwendet. Das Öl findet heute eine sehr breite Anwendung. Rosmarinöl kann dabei helfen, Euer Herz-Kreislaufsystem zu stärken und zu regulieren. Bei nervöser Müdigkeit und Depressionen hat es ebenfalls eine positive Wirkung.

Rosen Öl

Der blumige Duft von Rosen Öl ist sehr angenehm und kann zu einer positiven Stimmung verhelfen. Häufig wird das Öl sogar bei der Geburtsvorbereitung benutzt. Für Schwangere bietet Rosen Öl einen sehr guten Effekt und hilft dabei zu entspannen.

Neroli Öl

Neroli Öl wird aus der Bitterorange gewonnen. Es hat eine anregende Wirkung, hilft bei Antriebslosigkeit und kann ängstliche Menschen beruhigen. Außerdem wirkt es auf die Zirbeldrüse und kann dadurch Störungen im Tag-Nacht-Rhythmus beheben.

Jasmin Öl

Jasmin Öl kann Eure Ängste bei in der Schwangerschaft und vor der Geburt lindern.

Vanille

Vanille wirkt sich beruhigend auf Euren Körper aus. Bei Schlafproblemen hilft dieses Aroma ebenfalls weiter.

aromatherapie schwangerschaft
Pixel-Shot - Shutterstock

Aromatherapie Schwangerschaft Stadelmann – Aromamischung für die Probleme in der Schwangerschaft

Bei der Wahl der Aromaprodukte ist es wichtig, dass ihr auf eine sehr gute Qualität achtet. Stadelmann ist beispielsweise einer der Hersteller, bei dem es eine Reihe an Aromamischungen gibt, die bei den verschiedenen Problemen in Eurer Schwangerschaft helfen können. Es gibt Aromaöle, die ihr auf bestimmte Stellen an Eurem Körper reiben könnt, aber auch sogenannte Riechflaschen, an der Ihr bei bestimmten Problemen riechen könnt. Wichtig bei einer Aromatherapie ist, dass die Aromaöle möglichst natürlich hergestellt sind und ihr die Therapie in Anlehnung mit einem Heilpraktiker oder einem Arzt macht.

Teilen:

Kommentar schreiben

Teilen: