Kinderwagen Insektenschutz

Table could not be displayed.
Inhaltsverzeichnis

Kinder und Insekten

Ein Baby, das in seinem Kinderwagen liegt, ist einem anfliegenden Stechinsekt hilflos ausgeliefert. Zum Beispiel Wespen reagieren auf die oft bunten Farben am Kinderwagen, auf der Kleidung des Kindes, oder seiner Trinkflasche. Ähnlich wie von einer bunten Blumenwiese werden sie förmlich angezogen. Hat ein älteres Kind dann etwa auch noch ein Eis in der Hand, oder trinkt es gerade süßen Apfelsaft, dann können schnell kritische Situationen entstehen. Besonders gefährlich sind dabei Stiche im Mund, oder gar Halsbereich. Hier ist dann sogar ein Arztbesuch angesagt, und bei vorliegender Allergie durchaus auch ein Feuerwehreinsatz. In jedem Fall sind Stiche einer Wespe oder Biene für das Kind sehr schmerzhaft. Für Sie bedeutet der Aufenthalt im Freien bei herumfliegenden Wespen eigentlich ständige Wachsamkeit. Doch auch Mücken sind Plagegeister, die sich gerne von der Wärme, die von einem Baby ausgeht, anziehen lassen. Deren Stiche sind weniger schmerzhaft, aber sie jucken furchtbar. Für das Kind ist es in jedem Fall unangenehm. Sowohl das Geräusch der anfliegenden Mücke, als auch der Juckreiz nach dem Stich gehen auf die Nerven und sorgen für unnötige Unruhe.
Zumindest, wenn sich das Kind im Kinderwagen oder Buggy befindet, können Sie hier vorbeugen. Für fast alle Modelle können Sie einen Kinderwagen-Insektenschutz kaufen. Es handelt sich um ein dünnes Gewebe, das in der Form an die unterschiedlichen Arten von Kinderwagen angepasst ist.
Natürlich bleiben vor allem größere Kinder nicht die ganze Zeit im Wagen sitzen, aber zum Beispiel für die Dauer eines Mittagsschlafes herrscht dann geschützte Ruhe und Entspannung. Denn das Gewebe hält lästige Insekten draußen!

Schutznetze gibt es für:

  • Klassische Kinderwagen
  • Buggys, Sportwagen und Jogger
  • Zwillingskinderwagen
  • Kinderbetten
  • Wipper

Schutz für den Kinderwagen

Wenn Sie einen neuen Kinderwagen kaufen, dann liegt da in den seltensten Fällen gleich ein Insektenschutz dabei. Allerdings handelt es sich um ein Zubehör, das Sie im gut sortierten Fachhandel oder auch im Internet kaufen können. Es ist sicherlich eine Anschaffung, die sich lohnt.
Bei einem Kinderwagen, in dem ein Baby liegen soll, muss ein Insektenschutz die Aufgabe erfüllen, zum Einen die wannenartige Tasche rundherum sicher abschließen und er muss zum anderen hoch genug sein, um über das hochgeklappte Verdeck des Wagens zu reichen. Die Maschen des Schutzes sind eng genug, um selbst Mücken fernzuhalten, aber natürlich auch weit genug, um die erforderliche Belüftung zu gewährleisten. Ein Luftstau oder gar Atemnot ist unter diesem Netz nicht zu befürchten. An den Rändern hält ein umlaufender Gummizug das Netz dann dicht am Wagen, sodass es auch hier keine Möglichkeiten zum Durchschlüpfen gibt. Die Handhabung ist recht einfach. Sie setzen das Netz am Kopfende des Wagens an und ziehen es dann einmal über das Verdeck und weiter über den ganzen Wagen bis zum Fußende. Mit etwas Übung geht das sehr schnell. Allerdings ist darauf zu achten, dass sich im Moment des Drüberziehens nicht gerade störende Insekten im Wagen befinden, denn diese kämen dann auch nicht mehr heraus.
Die feinmaschigen Netze bestehen normalerweise zu 100 % aus Polyester und sind mit bis zu 40 Grad waschbar. Dies ist wichtig, weil bei Kindern ja immer mal etwas daneben gehen kann. Gibt es dann Flecken, oder sogar Verklebungen, so bekommen Sie sie rasch wieder herausgewaschen. Das frisch gewaschene Insektenschutznetz trocknet an der frischen Luft sehr schnell und kann gleich wieder eingesetzt werden.

Ein solches Schutznetz lässt sich auf ein sehr kleines Maß zusammenpacken und passt in jede Tasche hinein. Es gehört damit zu den Utensilien, die Sie immer dabei haben können, wenn Sie mit dem Kinderwagen unterwegs sind.

Viele Kinderwagen-Insektenschutznetze sind universell einsetzbar. Das bedeutet, sie sind auf kein bestimmtes Kinderwagenmodell zugeschnitten. Das heißt, sie sitzen je nach Modell, mehr oder weniger eng, erfüllen in jedem Fall aber zuverlässig ihren Zweck.

Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass durch ein solches Netz natürlich auch keine anderen Fremdkörper gelangen können, wie zum Beispiel herabfallende Blätter, die vom Kind in einem unbeobachteten Moment womöglich verschluckt werden könnten.

Bei den im Handel erhältlichen Schutznetzen dominieren die Farben schwarz und weiß. Es gibt allerdings auch andere Farben wie blau, rosa und braun zu kaufen.
Üblicherweise sind die meisten Netze für Kinderwagen im klassischen Schnitt für weniger als zehn Euro zu haben. Wird ein Netz mit Mustern gewünscht, können es auch über zwanzig werden. Das Modell mit einem extra Reflexstreifen zur erhöhten Sicherheit im Straßenverkehr ist für knapp über dreißig Euro zu haben.

Schutz für den Buggy

Auch im Buggy schläft ein Kleinkind noch sehr viel. Sie können ihn herunterstellen, sodass das Kind flach liegen kann. An einen Insektenschutz werden durch diese Verwandelbarkeit des Buggys besondere Anforderungen gestellt. Auch hier stellt sich die Aufgabe, einen Schutz zu gewährleisten, der rundherum reicht. Die offene Bauweise des Buggys im Vergleich zu der des klassischen Kinderwagens macht das nicht leicht.

Doch auch hier gibt es im Handel einen Insektenschutz, der sowohl für Buggys als auch für Jogger mit drei Rädern oder auch Sportwagen zu gebrauchen ist. Trotz dieser anderen Anforderung ist die Handhabung der im Handel beziehbaren Netze hier ähnlich einfach wie beim Kinderwagen. Sie setzen am Kopfende an, und zwar egal, ob es heruntergeklappt ist, oder nicht. Dann ziehen Sie das Netz über das aufgespannte Verdeck und dann hinunter bis ans Fußende.
Auch diese Netze sind aus Kunststoff und relativ leicht zu reinigen.

Natürlich ist ein solches Schutznetz bei einem Buggy noch unter anderen Gesichtspunkten zu betrachten als bei einem Kinderwagen. In Letzterem verbringt das Baby die meiste Zeit liegend. Auch wird in ein angebrachtes Netz nicht mit sonderlich viel Kraft hineingreifen können. Beides ist beim Kleinkind ganz anders. Mit zunehmendem Alter sitzt es immer öfter im Buggy, und wenn es sich durch das Netz gestört fühlt, dann kann es schon mal daran ziehen, oder einfach hineingreifen. Ein weiterer Punkt kommt hinzu. Kleinkinder tragen auch feste Schuhe, und gerade im Fußbereich kann es dadurch zu Beschädigungen des Netzes kommen.

Daher ist beim Kauf darauf zu achten, dass die Insektenschutznetze für Buggys im Fußbereich genügend Spielraum für die Füße mitbringen. Trotzdem kann es insbesondere hier zu Beschädigungen aber auch zu besonderen Verschmutzungen des Netzes kommen. Sollte dann wirklich trotz der gegebenen Reißfestigkeit des Materials etwas kaputt gehen, muss schlimmstenfalls für Ersatz gesorgt werden, wobei die Preise mit denen für Netze klassischer Kinderwagen verglichen werden können. Der Schaden hält sich also in Grenzen!

Um Kindern trotz des Netzes eine gute Sicht auf ihre Umgebung zu ermöglichen, gibt es auch ein Modell mit einer eingearbeiteten Fläche aus Klarsichtkunststoff ohne Maschen. Diese Fläche ist etwa in Höhe des Gesichtes des sitzenden Kindes angebracht.

Kinderwagen, Babysachen und sämtliches Zubehör werden unter Freunden, Bekannten, Nachbarn und Arbeitskollegen gerne nach dem Eigengebrauch weiterverschenkt an die, die es gerade brauchen können. Dazu gehören natürlich auch Zubehörteile wie ein Insektenschutznetz. Während in manchen Kinderwagen auf diese Art drei oder vier Babys in Folge herumgefahren werden, gilt eine solche dauerhafte Haltbarkeit natürlich nicht für alle anderen Dinge gleichermaßen. So ist bei einem Schutznetz darauf zu achten, dass der Gummizug, der alles zusammenhält, nicht an Zugfestigkeit verloren hat, oder spröde geworden ist. Denn nur, wenn der Kinderwagen-Insektenschutz wirklich dicht ist, erfüllt es seinen Zweck.

Sonderformen

Es gibt Kinderwagen, bei denen Standardlösungen aufgrund ihrer Dimensionen nicht mehr passen können. Die Rede ist von Zwillingskinderwagen. Hier liegen entweder zwei Babys nebeneinander, oder aber zwei Kleinkinder sitzen Seite an Seite. In beiden Fällen wird der Wagen dadurch besonders breit, sodass ein Insektenschutznetz für herkömmliche Kinderwagen nicht mehr aufgezogen werden kann. Daher gibt es für diese Art von Wagen auch Netze in entsprechenden Formaten. Auch hier hält ein umlaufender Gummizug das Netz stabil und sicher an Ort und Stelle. Das Packmaß fällt hier etwas größer aus.

Das Material, das Handling und auch der Preis ist vergleichbar mit dem der Netze in normalen Größen.

Eine weitere Sonderform stellt der Universal-Insektenschutz dar. Es handelt sich dabei um ein Netz, das sowohl am klassischen Kinderwagen, als auch an den Folgemodellen gleichermaßen angebracht werden kann. Außerdem eignen sich diese Netze auch noch für den Schutz des Kinderbettes.

Auch für den Babywipper sind extra zugeschnittene Insektenschutznetze erhältlich.

Kinderwagentyp

 

Merkmale

 

Besonderheiten

 

Klassischer Kinderwagen

 

100 % Polyester, pflegeleicht
dichtes Netzgewebe, das durch einen umlaufenden Gummizug fixiert wird
In verschiedenen Farben erhältlich
Sportwagen, Buggy, Jogger

100 % Polyester, pflegeleicht
dichtes Netzgewebe, das durch einen umlaufenden Gummizug fixiert wird
In verschiedenen Farben erhältlich; auf Beinfreiheit achten

Zwillingswagen

 

100 % Polyester, pflegeleicht
dichtes Netzgewebe in angepasster Größe, das durch einen umlaufenden Gummizug fixiert wird
Für „normale“ Kinderwagen in der Regel viel zu groß

Fazit

Wenn Sie mit dem Kinderwagen unterwegs sind, dann haben Sie normalerweise die Taschen voller Utensilien für jeden erdenklichen Zwischenfall. Manches davon haben Sie zwar dabei, brauchen es aber nie. Ein Insektenschutznetz nimmt in seiner Verpackung verstaut nicht mehr Platz weg als vielleicht eine Extrawindel. Doch an einem schönen Sommertag werden Sie das Netz, das Sie einfach über den Wagen ziehen können, nicht mehr missen wollen. Insbesondere, wenn Ihr Kind schläft, sorgt es dafür, dass dies auch eine Zeit ist, in der Sie sich entspannen können, anstatt ständig auf der Hut sein zu müssen, dass womöglich irgendein Insekt Ihrem Kind zu nahe kommt. Sie können sich in ein Café setzen, ein Buch oder die Zeitung lesen und müssen sich keine Sorgen machen.

Etwas kritischer wird es dann mit zunehmendem Alter des Kindes. Solange es schläft, gilt dies sicherlich immer noch. Doch der zunehmende Bewegungsdrang fordert seinen Preis, und Ihr Kind wird ein solches Netz eher als Einschränkung empfinden. Sie können den Kinderwagen-Insektenschutz also nicht ewig benutzen, aber für eine ganze Weile leistet es gute Dienste.

Es ist kein sehr kostspieliges Accessoire und ist sogar in verschiedenen Farben sowie als Sonderausführungen im Handel erhältlich.

Die neuesten Beiträge

Aug. 2 2021
Nintendo Switch, Miitopia, Review

„Miitopia“ ist definitiv für alle Nintendo-Liebhaber kein Fremdwort und hat bereits quasi zuvor nach einer Zugabe geschrien und im Mai…

Weiter lesen
Jul. 16 2021
Spin Master, Monster Jam – Megalodon Storm Amphibienfahrzeug

Wer meinem Blog schon etwas länger verfolgt, der weiß wie es um meinen Sohn steht! Mein Sohn ist wohl der…

Weiter lesen
Jul. 6 2021
Vtech, Glamour Girl XL Laptop E/R, Review

Leute, es ist so weit, nach diesen Sommerferien kommt mein Mädchen in die Schule… Wahnsinn, wenn ich daran denke, dass…

Weiter lesen
Jul. 2 2021
Stillkissen – Unterstützung in Schwangerschaft und Stillzeit

Fertigt ihr eine Liste zu den Dingen an, die ihr während der Schwangerschaft und nach der Geburt braucht, darf das…

Weiter lesen
Jul. 1 2021
Miweba MSpa Whirlpool 2021 Urban Aurora U-AU061, Review

Gerade zur heutigen Zeit gönnt man sich gerne etwas Schönes für zu Hause und gerade jetzt zu Beginn des Sommers…

Weiter lesen
Jun. 8 2021
Amazon Fire HD10 Kids pro und die neue Generation, Review

Nun ist es endlich soweit! Amazon hat endlich das langersehnte neue Fire HD10 Kids auf den Markt gebracht und nicht…

Weiter lesen
May. 26 2021
BRIO World Eisenbahn Spielmatte und nordische Waldtiere Set

Zwei Neuheiten der BRIO World, die sich fantastisch miteinander kombinieren lassen sind wohl die neue Spielmatte von Brio mit dem…

Weiter lesen
May. 15 2021
Unterstützungsangebote für Schwangerschaft und Geburt – Orientierung zur Recherche

Während der Schwangerschaft und nach der Geburt kreisen die Gedanken in erster Linie um die Gesundheit des Babys. Zahlreiche Fragen…

Weiter lesen
May. 10 2021
BIG-Power-Worker Maxi Loader

Welch ein Spaß mein Sohn mit dem BIG-Power-Worker Maxi Loader doch hat! Woher kommt es eigentlich, dass gerade Jungs so…

Weiter lesen