Fieberthermometer

Modell
Adoric Digital Fieberthermometer
Alloyseed Fieberthermometer
reer Digitales Fieberthermometer
Domotherm digitales Fieberthermometer
Abbildung
Fieberthermometer, Adoric Digital Fieberthermometer am besten zu lesen & Monitor Fieber Temperatur in 10 Sekunden von Rektal-, Oral- & Achselthermometer für Baby, Kinder, Erwachsene und Tiers
Thermometer
reer 9840 Digitales Express-Fieber-Thermometer fürs Baby, misst in 30 Sekunden, für Nickel-Allergiker geeignet
Domotherm Rapid - digitales Fieberthermometer mit 2 Nachkommastellen, Messwertspeicher, flexible Spitze, Baby Kinder geeignet
moms.de Vergleichsergebnis
1,8
1,3
1,9
1,7
Kundenwertung bei Amazon
Verarbeitung
8
7
5
8
Geeignet für
Thermometerart
ele­k­tro­­ni­­sches Kon­taktther­­mo­­meter
Infrarot Digital Thermometer
ele­k­tro­­ni­­sches Kon­taktther­­mo­­meter
ele­k­tro­­ni­­sches Kon­taktther­­mo­­meter
Messmethode
Mund, Achsel, After
Stirn, Ohr
Mund, Achsel, After
Mund, Achsel, After
Messdauer
ca. 10 s
ca. 1-5 s
30 s
30 s
Tonsignal
Wasserdicht
Vorteile
sehr genau
flexible Spitze
zweifarbiger Display
integrierte Taschenlampe
vergoldete Messspitze
inkl. Hygienebox
Speicherung des letzten Messwert
keine Weichmachern
Preis
10,99 EUR
Preis nicht verfügbar
12,99 EUR
Preis nicht verfügbar
Modell
Adoric Digital Fieberthermometer
Abbildung
Fieberthermometer, Adoric Digital Fieberthermometer am besten zu lesen & Monitor Fieber Temperatur in 10 Sekunden von Rektal-, Oral- & Achselthermometer für Baby, Kinder, Erwachsene und Tiers
moms.de Vergleichsergebnis
1,8
Kundenwertung bei Amazon
Verarbeitung
8
Geeignet für
Thermometerart
ele­k­tro­­ni­­sches Kon­taktther­­mo­­meter
Messmethode
Mund, Achsel, After
Messdauer
ca. 10 s
Tonsignal
Wasserdicht
Vorteile
sehr genau
flexible Spitze
Preis
10,99 EUR
Zum Angebot
Modell
Alloyseed Fieberthermometer
Abbildung
Thermometer
moms.de Vergleichsergebnis
1,3
Kundenwertung bei Amazon
Verarbeitung
7
Geeignet für
Thermometerart
Infrarot Digital Thermometer
Messmethode
Stirn, Ohr
Messdauer
ca. 1-5 s
Tonsignal
Wasserdicht
Vorteile
zweifarbiger Display
integrierte Taschenlampe
Preis
Preis nicht verfügbar
Zum Angebot
Modell
reer Digitales Fieberthermometer
Abbildung
reer 9840 Digitales Express-Fieber-Thermometer fürs Baby, misst in 30 Sekunden, für Nickel-Allergiker geeignet
moms.de Vergleichsergebnis
1,9
Kundenwertung bei Amazon
Verarbeitung
5
Geeignet für
Thermometerart
ele­k­tro­­ni­­sches Kon­taktther­­mo­­meter
Messmethode
Mund, Achsel, After
Messdauer
30 s
Tonsignal
Wasserdicht
Vorteile
vergoldete Messspitze
inkl. Hygienebox
Preis
12,99 EUR
Zum Angebot
Modell
Domotherm digitales Fieberthermometer
Abbildung
Domotherm Rapid - digitales Fieberthermometer mit 2 Nachkommastellen, Messwertspeicher, flexible Spitze, Baby Kinder geeignet
moms.de Vergleichsergebnis
1,7
Kundenwertung bei Amazon
Verarbeitung
8
Geeignet für
Thermometerart
ele­k­tro­­ni­­sches Kon­taktther­­mo­­meter
Messmethode
Mund, Achsel, After
Messdauer
30 s
Tonsignal
Wasserdicht
Vorteile
Speicherung des letzten Messwert
keine Weichmachern
Preis
Preis nicht verfügbar
Zum Angebot
Inhaltsverzeichnis
Wer auf der Suche nach einem Fieberthermometer ist, insbesondere für das Baby bzw. Kleinkind und diesem eine angenehme Messung ermöglichen soll, dann ist ein Infrarotthermometer zur Messung im Ohr empfehlenswert.
Das alte Quecksilberthermometer sollte auf jeden Fall durch ein modernes elektronisches Fieberthermometer ersetzt werden, da das darin enthaltene Quecksilber giftig ist.
Fieber ist nicht immer gleich ein Anzeichen für eine Krankheit, sondern ist eine gesunde Abwehrreaktion des Körpers auf Krankheitserreger.

Warum haben Babys überhaupt Fieber?

Fieber kann bei Säuglingen sehr schnell auftreten, denn bei ihnen ist die Temperaturregelung, die ein sehr komplexes System ist, noch nicht so gut ausgereift ist. Aus diesem Grund reagieren die Babys auf viele Reize mit erhöhter Temperatur oder Fieber. Dazu kann bereits Durst, eine heiße Decke oder auch ein warmer Sonnentag zählen. Aber auch Infekte sind ein Auslöser für Fieber.

Ab wann wird von Fieber gesprochen?

Im Gegensatz zu älteren Kindern und Erwachsenen haben Babys eine leicht höhere Körpertemperatur und diese liegt bei 36,5 und 37,4 Grad Celsius. Am Morgen ist die Temperatur bei allen Menschen tiefer und abends höher. Bei einem Baby wird von einer erhöhten Temperatur gesprochen, wenn diese über 38 Grad Celsius liegt und von Fieber wird bei über 38,5 Grad gesprochen.

Die richtige Messmethode

Die rektale Messmethode, also das Fieber messen im Po ist die beste und exakteste Messmethode bei einem Baby. Für die älteren Kinder kann die Temperatur im Mund gemessen werden und wenn ein schneller Wert erzielt werden soll, kann das Ohr- Fieberthermometer hilfreich sein.

Ist Fieber gefährlich? Wann sollte ein Arzt konsultiert werden?

Bei Fieber handelt es sich um einen Mechanismus des Körpers, um Infekte besser bekämpfen zu können. Aus diesem Grund ist Fieber auch primär nicht schlecht und sollte nicht unbedingt gleich bekämpft werden. Doch geht das Fieber über 38,5 Grad, dann solltet ihr den Arzt aufsuchen, damit dieser das Baby untersucht und die Ursache für das Fieber herausfindet.

Was ist die beste Art, beim Baby das Fieber zu messen?

Als erstes ist es wichtig, dass ein gutes digitales Thermometer vorhanden ist, dass bereits für wenige Euro erhältlich ist. Diese digitalen Fieberthermometer sind einfach zu handhaben, leicht abzulesen und auch schnell – die meisten Fieberthermometer zeigen bereits nach innerhalb von 10 Sekunden bis zu zwei Minuten ein exaktes Ergebnis anzeigen.

Solltet ihr noch ein altmodisches Quecksilberthermometer besitzen, dann ist es ratsam, dass ihr dieses entsorgt, da dieses zerbrechen und so das gefährliche Quecksilber auslaufen kann. Zudem ist seit April 2009 im Gesundheitsbereich der Verkauf von quecksilberhaltigen Messgeräten in der EU verboten.

Einige der Fieberthermometer sind extra dafür konstruiert, um im Rektum genutzt zu werden, doch die meisten können sowohl rektal, oral sowie in der axillar (Achselhöhle) genutzt werden. Wenn ihr bei euren Baby Fieber messen wollt, dann solltet ihr am besten mehr als eine Methode anwenden und daher ist es ratsam ein Fieberthermometer für jede Methode im Haus haben.

Die digitalen Ohr- und Stirnthermometer sind zumeist etwas teurer und werden ausschließlich im Ohr oder auf der Stirn angewandt. Das führt eben zu der Frage, wo das Fieberthermometer angesetzt wird, damit das beste Ergebnis erzielt werden:

  • Im After (rektal)
  • Im Ohr
  • In der Achselhöhle.

Erst für die Kinder, die etwas älter sind, kommt die orale Messung in Frage. Eine jede Methode hat ihre Vor- und Nachteile. Daher solltet ihr mit eurem Kinderarzt sprechen, wenn ihr euch nicht sicher seit, um so herauszufinden, welche Methode er empfiehlt.

Doch ganz egal welche Methode ihr wählt, ihr solltet keinesfalls direkt nach dem Bad Fieber bei eurem Baby messen, denn dieses kann Einfluss auf die Körpertemperatur haben. Besser ist es, wenn ihr mindestens 20 Minuten wartet, damit ihr ein exaktes Ergebnis erhaltet.

Welches Fieberthermometer für das Baby?

Im Laufe der Zeit hat sich in vielen Familien ein wahres Sammelsurium der verschiedensten Fieberthermometern angesammelt, aber welches ist jetzt geeignet, um bei einem Baby oder einem Kleinkind die Temperatur zu messen?

In aller Kürze, es wird stets empfohlen ein digitales Kontaktthermometer zur Messung im Po zu nutzen. Oder, was einfacher und bequemer ist, ein Ohrthermometer.

Körperkerntemperatur vs. Oberflächentemperatur

In der Regel ist mit der Körpertemperatur die Körperkerntemperatur gemeint, bei der es sich also um die Temperatur der lebenswichtigen Inneren Organe gemeint ist. Bei gesunden Menschen liegt diese normalerweise zwischen 26,5 und 37,4 Grad Celsius. Dieser Körperkerntemperatur kommt der rektale Wert am nächsten. Ebenso liefert die Wärmestrahlung des Trommelfells ein gutes Ergebnis. (Deutlich) niedriger liegt die Temperatur unter der Zunge und auf der Hautoberfläche beispielsweise der Stirn. Zudem ist die Temperatur der Hautoberfläche stark abhängig von der Umgebungstemperatur. Das bedeutet, dass das Messergebnis stets davon abhängt, wo ihr die Temperatur messt.

Das digitale Kontaktthermometer

Diese digitalen Kontaktthermometer sind preiswert, vielfältig verwendbar, gut ablesbar und auch leicht zu reinigen. Um es kurz auszudrücken, diese Fieberthermometer sind ein Allrounder für die ganze Familie, aber auch nicht jedermanns Sache, denn der beste Ort für die Messung ist der Po.

Die Messung im Po (rektal)

Bei der rektalen Fiebermessung im Po handelt es sich, um die genaueste Methode die Temperatur zu messen, – ganz besonders bei Babys. Dabei wird die Körperkerntemperatur direkt gemessen und eben nicht die Hauttemperatur. Dabei wird das Baby in Rückenlage gebracht, die Beinchen angehoben und dann das Fieberthermometer ein bis zwei Zentimeter in den Po eingeführt. Damit das Fieberthermometer besser gleitet, könnt ihr die Messspitze beispielsweise mit etwas Babycreme oder auch Vaseline einfetten. Vergesst aber nicht, dass Thermometer vor und nach jeder Messung gründlich zu reinigen.

Die Messung unter der Zunge (oral)

Diese Art der Messung ist eher für Kinder ab circa vier Jahren geeignet. Damit eine verlässliche Messung durchgeführt werden kann, muss das Fieberthermometer lange genug in einer der beiden Wärmetaschen links oder rechts hinter der Zunge liegen. Dabei sollte der Mund geschlossen bleiben und damit für Babys und Kleinkinder ungeeignet. Dazu kommt, dass die Messung zu lange dauert und auch zu ungenau und zu gefährlich ist.

Die Messung unter der Achsel (axillar)

Das Kind sollte mehrere Minuten ruhig liegen für die axillare Messung und während der Messung darf das Fieberthermometer in dieser Zeit nicht verrutschen. Das angezeigte Messergebnis ist relativ ungenau und liegt auch deutlich unter der Körperkerntemperatur. Auch diese Art der Messung ist für Babys und Kleinkinder ungeeignet.

Das Schnullerthermometer

Diese Fieberthermometer sind grundsätzlich eine prima Idee, denn anstatt euer Baby mit der unangenehmen Messung im Po zu belasten, wird ihm einfach das Schnullerthermometer in den Mund gesteckt. Der eingebaute Messsensor, der im Mundstück verbaut ist, misst dabei die Temperatur. Doch mit einer Messdauer von ein bis drei Minuten dauer es recht lange die Temperatur zu messen und dazu kommt, dass das Messergebnis sehr ungenau ist. Der Grund dafür ist der schlechte Übergang zum Temperatursensor, der sich im Inneren des Schnullergummis befindet. Im Ökotest Test aus Januar 2016 sind sogar beide Schnullertemperatur durchgefallen: Das Gesamturteil 1x befriedigend und 1 x ungenügend. Zudem akzeptiert auch nicht jedes Baby einen „fremden“ Schnuller.

Das Ohrthermometer

Dieses Fieberthermometer misst per Infrarottechnik die Wärme im Gehörgang, die vom Trommelfell und dem umliegenden Gewebe ausgestrahlt wird. Bei richtiger Anwendung ist diese Messmethode sehr genau, da das Trommelfell und der Hypothalamus, in dem sich das Temperaturkontrollzentrum befindet, über die Blutversorgung eng miteinander verbunden sind. Es existieren zum Alter, ab dem das Fieber mit einem Ohrthermometer gemessen werden kann, unterschiedliche Angaben. In der Regel wird empfohlen diese Fieberthermometer ab einem Alter von circa drei bis sechs Monaten zu verwenden. Der Grund ist, dass der Gehörgang vorher noch zu eng ist und das macht es schwer, den Sensor richtig einzuführen.

Tipp: Wenn ihr nicht ganz sicher seit, dann messt die Temperatur eures Babys mehrmals parallel im Po, und ist die Temperaturdifferenz konstant und fällt nur gering aus, dann könnt ihr das Ohrthermometer guten Gewissens anwenden.

Das Stirnthermometer

Ein Infrarotsensor ermittelt die Temperatur der Stirn und errechnet unter Berücksichtigung der Umgebungstemperatur die Körpertemperatur. Alles was ihr machen müsst, ist, das Stirnthermometer sanft über die Stirn zu rollen oder aber im Abstand von wenigen Zentimetern vor der Stirn hin- und herzubewegen. Das ist sehr hygienisch und gut anzuwenden, wenn das Baby gerade schläft – aber die Messmethode ist eher ungenau.

Das kombinierte Ohr-/Stirnthermometer

Diese lassen sich durch einen kleinen Aufsatz zum Ohr- und Stirnthermometer umrüsten. Hier liefert die Anwendung im Ohr in der Regel etwas genauere Messwerte, als die auf der Stirn.

Fieberthermometer im Test

Ein Fieberthermometer soll euch den Alltag erleichtern und warnen wenn das Baby fiebert, doch Fieberthermometer gibt es bereits in unzähligen Varianten. Das beginnt bei den Kontaktfieberthermometern, geht über das Schnullerthermometer und endet bei den Ohr- und Stirnthermometern, die die Daten via Infrarot erfassen. In seiner Ausgabe vom Januar 2016 hat Ökotest 16 Fieberthermometer getestet, worunter sich 7 Infrarot-Ohr (-und Stirn) sowie 6 digitale Kontaktthermometer und zwei Schnuller-Thermometer befanden.

Das erfreuliche ist, dass 12 Fieberthermometer mit  „gut“ und „sehr gut“ abgeschnitten habt. Nur zwei Thermometer erhielten „befriedigend“ und nur ein Fieberthermometer wurde mit „mangelhaft“ bewertet, eines mit „ungenügend“. Was auch positiv ist, ist, dass alle Produkte im aktuellen Testbericht „Inhaltsstoffe“ mit gut oder sehr gut abgeschnitten haben.

Fragen & Antworten

Wie wird ein Quecksilber-Thermometer richtig entsorgt?

Bei Quecksilber handelt es sich um ein giftiges Schwermetall und daher muss dieses unbedingt im Sondermüll entsorgt werden. Bei Zimmertemperatur ist Quecksilber flüssig und die Dämpfe sollten auf keinen Fall eingeatmet werden. Quecksilberhaltige Produkte werden von den meisten Wertstoffhöfen angenommen.

Ab wann hat ein Baby Fieber?

Je nach Tageszeit kann die Körpertemperatur schwanken und ist beispielsweise abends zumeist höher als am Morgen.

  • 36,5 – 37,5 Grad Celsius: Normale Temperatur, dass Kind ist gesund
  • 37,6 – 38,5 Grad Celsius: erhöhte Temperatur
  • Ab 38,5 Grad Celsius: Fieber
  • Ab 39 Grad Celsius: hohes Fieber

Es sollte bedacht werden, dass ein hohes Fieber nicht immer gleich zu setzen ist mit einer schweren Erkrankung. Besonders bei Kleinkindern ist eine Temperatur von 38 bis 39 Grad Celsius keine Seltenheit.

Welche Messmethode ist bei einem Baby die beste?

Es ist unbestritten, dass die rektale Messung im Po mittels Kontaktthermometer den genauesten Wert liefert. Doch angenehmer und unkomplizierter ist sicherlich die Messung mit den modernen Ohrthermometer.

Die neuesten Beiträge

Apr. 3 2020
Miweba Sports, Wave Vibrationsplatte MV300 4D, schwarz

Quarantänezeit = Zunehmzeit… tatsächlich kämpfe ich gerade mit meinen Pfunden und weiß noch nicht genau wie das so weiter gehen…

Weiter lesen
Apr. 3 2020
Mundschutz selbst genäht

Aktuell zur Pandemie von Corona und der momentanen Situation dieser Ungewissheit wie es weitergeht und da viele Nachbarländern nun den…

Weiter lesen
Apr. 2 2020
Coronavirus: Was ihr beim Einkaufen jetzt beachten solltet!

Wir alle wollen und sollen in de jetzigen Situation große Menschenansammlungen weitestgehend vermeiden. Trotzdem müssen wir in den Supermarkt zum…

Weiter lesen
Apr. 1 2020
BRIO, Nachzieh-Glühwürmchen mit Licht und Sound

ein ganz tolles Geschenk für alle Laufanfänger sind zum Beispiel auch Nachziehtiere! Perfekt gelegen, kommt da jetzt dieses super süße…

Weiter lesen
Apr. 1 2020
„Wie alles begann“ Die Abenteuer von Vladimir Petrokov – Buchvorstellung

Das zweite Buch von Maria Gerstenberg erzählt die Geschichte vom kleinen Karter Vladimir, der mit seinem Katzen-Cousin Dimitri in einem…

Weiter lesen
Mrz. 31 2020
Hudora, Rollschuh My First Quad Boy, Gr. 26-29

Ein tolles Geschenk passend zum Frühling, bzw. Ostern? – Ja da denkt man an draußen sein, an gutes Wetter für…

Weiter lesen
Mrz. 30 2020
Osterkörbchen basteln aus Papptellern

Zur Aufbewahrung eurer Ostereier und Ostergeschenke braucht ihr noch das passende Osterkörbchen. Heute zeigen wir euch eine kurze Anleitung für…

Weiter lesen
Mrz. 29 2020
tonies Toniebox in Grün

die Toniebox – das neue Kassettenspiel nur viel, viel einfacher in der Bedienung und definitiv nicht so anfällig wie eine…

Weiter lesen
Mrz. 26 2020
AquaPlay, AquaPlay´n Go

die Tage werden wieder länger und zum Glück auch sonnig und ein wenig wärmer! In dieser Corona Zeit suche ich…

Weiter lesen