Eltern Kind Turnen – Motorik fördernd oder totaler Schwachsinn?

Eltern Kind Turnen erfreut sich in letzter Zeit steigender Popularität. Fast jeder Sportverein bietet es an. Doch macht Eltern-Kind-Turnen wirklich Sinn? Dient das Turnen auch wirklich der Förderung der Motorik des Kindes? Oder handelt es sich dabei nur um einen Trend, der völlig überbewertet ist? Nachfolgend möchten wir euch rund um das Thema Eltern Kind Turnen informieren.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Was ist Eltern Kind Turnen?
  2. Ab wann sollte man Eltern Kind Turnen machen?
  3. Was sollte man zum Eltern Kind Turnen anziehen?
  4. Was kostet Eltern Kind Turnen?
  5. Eltern Kind Turnen für zu Hause
  6. Die Vorteile vom Eltern Kind Turnen
  7. Eltern Kind Turnen Ideen
  8. Eltern Kind Turnen Übungen
  9. Eltern Kind Turnen Spiele
  10. Fazit: Eltern Kind Turnen – Motorik fördernd oder totaler Schwachsinn?

 

1. Was ist Eltern Kind Turnen?

Eltern Kind Turnen richtet sich an Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahren. In diesem Alter ist der Bewegungsdrang besonders stark ausgeprägt. Eltern Kind Turnen ist ein bisschen mit dem Baby Schwimmen vergleichbar, bei dem Babys das Bewegungen im Wasser kennen lernen. Das Turnen hingegen findet an Land statt und bietet entsprechend viel mehr Möglichkeiten. Die Kinder üben in Begleitung ihrer Eltern in der Gruppe verschiedene körperliche Fähigkeiten wie Klettern, Hüpfen, Springen, Kriechen, Krabbeln, Slalom laufen und Balancieren. Dazu wird beispielsweise ein Parcours aufgebaut, auf dem sich die Kinder austoben können. Die Eltern machen mit und leisten gegebenenfalls auch mal Hilfestellung. Begleitet werden die Übungen durch Reime und Lieder, bei denen alle Kinder mitsprechen oder mitsingen. Beim Eltern Kind Turnen steht der Spaß des Kindes ohne Leistungsdruck im Vordergrund. Nebenbei werden nicht nur die motorischen Fähigkeiten und die Kreativität des Kindes gefördert. Das Eltern Kind Turnen erleichtert es den Kindern im Schulalter verschiedene sportliche Aktivitäten anzufangen, da Hand-Augen-Koordination, Gleichgewicht, Kraft, Geschicklichkeit und Ausdauer schon vorhanden sind. Außerdem hat es einen positiven Einfluss auf das Selbstvertrauen. In der Gruppe lernt das Kind andere Kinder kennen und schließt vielleicht neue Freundschaften.

2. Ab wann sollte man Eltern Kind Turnen machen?

Das Eltern Kind Turnen richtet sich regulär an Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahren. Es gibt jedoch auch Kurse bis 4 oder 5 Jahre und welche, die sich bereits an Säuglinge richten. Die Babys wachsen dann wortwörtlich in die Kurse rein. Im Kindergarten-, Vorschul- und Grundschulalter werden altersgerechte Kinderturnkurse ohne Eltern angeboten.

 

3. Was sollte man zum Eltern Kind Turnen anziehen?

Zum Eltern-Kind-Turnen eignen sich sowohl für das Kleindkind, als auch für den Elternteil bequeme Klamotten, die genug Bewegungsfreiheit gewährleisten. Dazu kann man eine normale Stoff-, eine Jogging- oder Yogahose anziehen. Oft werden Stoppersocken mit einer Vollgummisohle empfohlen. Stoppersocken verhindern das Abrutschen auf dem Boden. Sollen beim Eltern Kind Turnen Schuhe getragen werden, ist in Hallen auf eine helle Sohle zu achten.

 

4. Was kostet Eltern Kind Turnen?

Inzwischen bieten viele Sportvereine das Eltern Kind Turnen an. Die Kosten richten sich dann jeweils nach der Mitgliedschaft und liegen zwischen 30 und 80 Euro pro Jahr. Für Kinder ist die Mitgliedschaft in der Regel deutlich günstiger. Kurse ohne Vereinsmitgliedschaft sind auf ein Jahr gerechnet häufig teurer.

 

5. Eltern Kind Turnen für zu Hause

Verschiedene Übungen lassen sich auch ganz einfach zu Hause machen. Dies ist zum Beispiel eine gute Alternative, wenn sich in der Nähe keine Gruppe zum Eltern Kinder Turnen finden lässt. Verlegt man das Turnen auf zu Hause, ist man natürlich deutlich eingeschränkter, weil man keine Geräte zur Verfügung hat. Ohne Gruppe fallen auch viele Gruppenspiele, die sozialen Kontakte und ein erfahrener Übungsleiter weg. Trotzdem sind Übungen zur Schulung der Motorik und des Gleichgewichts auch gut, wenn sie zu Hause gemacht werden. Für die meisten Übungen benötigt man kein Zubehör oder nur einen Gymnastikball oder Schaumstoffball. So gibt es Stabilisierungsübungen, Übungen für den Bauch, Rücken und die Fußmuskulatur. Sollte das Kind angeborene körperliche Schwächen haben, sollten die geplanten Übungen zunächst mit einem Kinderarzt abgesprochen werden.

 

6. Die Vorteile vom Eltern Kind Turnen

  • Verbesserung der motorischen Fähigkeiten und der Hand-Augen-Koordination
  • Förderung der Kreativität
  • Aufbau von Selbstvertrauen
  • Unterstützung von Selbständigkeit
  • Entwicklung eines gesunden Ehrgeizes
  • Erlernen von sozialem Verhalten innerhalb der Gruppe
  • Nachweislich positive Auswirkungen auf das Gehirn
  • Verbesserung von Konzentration, Ausdauer, Geschicklichkeit, Kraft und Gleichgewicht
  • Stärkung der Eltern-Kind-Bindung
  • Gesunde Auslastung des Bewegungsbedürfnisses
  • Erleichtert den Übergang in verschiedene sportliche Aktivitäten

 

7. Eltern Kind Turnen Ideen

Zur Gestaltung von Eltern Kind Turnen hat man viele Möglichkeiten. Natürlich muss man immer darauf achten, mit welcher Altersklasse gearbeitet wird, denn zwischen einem 1-jährigen Kind und einem 3-jährigen Kind bestehen große Unterschiede. Während man bei ganz kleinen Kindern schon mit leichtem Klettern über niedrige Hindernisse und Krabbeln beginnen kann, sind ältere Kinder schon für ganz andere Herausforderungen und Spiele bereit.

Für ein Eltern Kind Turnen eignen sich grundsätzlich:

  • Laufen
  • Klettern
  • Hüpfen
  • Springen
  • Kriechen
  • Krabbeln
  • Slalom laufen
  • Balancieren
  • Bälle werfen
  • Singen
  • Tanzen
  • Fingerspiele
  • Gymnastik

Hat man die Möglichkeit, eine richtige Sporthalle mit Geräten zu nutzen, können diese zum Bau von Parcours verwendet werden. Aus Matten und einem Stufenbarren lässt sich zum Beispiel eine hervorragende Rutsche bauen. Matten eignen sich auch zum Bau eines Tunnels. An den Seilen lässt sich das Festhalten und das Klettern üben. Kletterübungen kann man auch an „Burgmauern“ machen, die aus verschieden großen Kästen gebaut werden.
In vielen Hallen sind auch kleine Trampolin vorhanden, die allen Kindern Spaß machen und sich gut in einen Parcours mit einbinden lassen.

 

8. Eltern Kind Turnen Übungen

Es gibt verschiedene Übungen, die beispielsweise den Gleichgewichtssinn oder die Motorik besonders herausfordern.

Schwungtuch-Namensspiel:

Das Schwungtuch-Namensspiel eignet sich besonders gut für Turngruppen, die sich noch nicht so gut kennen. Alle Kinder schwingen dabei das Schwungtuch. Ein Spielleiter wirft einen Ball und ruft dabei den Namen eines Kindes. Mit Hilfe des Schwungtuches versuchen die anderen Kinder den Ball zu diesem Kind zu spielen. Das Kind nimmt den Ball heraus, ruft einen anderen Namen und wirft den Ball zurück auf das Schwungtuch. Das Schwungtuch-Namensspiel hilft dabei, die verschiedenen Namen zu lernen, fördert die Gemeinschaft innerhalb der Gruppe und die Koordination.

Wasserschlucht:

Alles wird mit blauen Matten ausgelegt, die das Wasser symbolisieren. Darauf wird eine umgedrehte Sportbank gestellt. Die Kinder müssen jetzt darüber balancieren. Dabei dürfen die Eltern auch gerne Hilfestellung geben. Wasserschlucht fördert den Gleichgewichtssinn.

Hüpfen:

Etwas einfacher, aber dennoch herausfordernd ist das Stehen und Hüpfen auf einem Bein. Dazu kann das Katzenlied „Und die Katze tanzt allein, tanzt und tanzt auf einem Bein“ gesungen werden. Hüpfen fördert das Gleichgewicht.

Eierlauf:

Jedes Kind erhält einen Löffel und ein hart gekochtes Ei. Die Kinder müssen nun von einer Seite zur anderen gehen, ohne, dass das Ei dabei vom Löffel fällt. Klappt das schon gut, kann man die Strecke auch etwas anspruchsvoller gestalten. Zum Beispiel mit einer Sportbank, über welche die Kinder gehen müssen. Der Eierlauf schult die Feinmotorik, die Hand-Augen-Koordination und den Gleichgewichtssinn.

9. Eltern Kind Turnen Spiele

Typische Spiele für das Eltern Kind Turnen sind solche, die aus Laufen und Fangen bestehen.

Eckenlaufen:

Bei diesem Spiel fangen alle Kinder in einer ihnen zugeteilten Ecke an. Dann wird eine Geschichte erzählt. Die Kinder wechseln bei einem bestimmten Wort schnell in eine andere Ecke.

Stopptanz:

Beim Stopptanz wird Musik gemacht und alle Kinder tanzen dazu. Wird die Musik ausgeschaltet, bleiben alle in der Bewegung stehen. Das sieht manchmal sehr komisch aus und sorgt für gute Stimmung.

Fischer, Fischer wie tief ist das Wasser:

Bei diesem Spiel ist ein Kind der Fischer und steht auf einer Seite der Halle, die anderen
Kinder auf der anderen. Sie rufen dem Fischer zu: „Fischer, Fischer, wie tief ist das Wasser?“ Der Fischer überlegt sich, wie viel Meter das Wasser tief ist und antwortet „(Die Zahl) Meter tief“. Die anderen Kinder rufen „Wie kommen wir darüber?“ Jetzt muss sich der Fischer etwas überlegen wie, krabbelnd, hüpfend auf einem Bein etc. Während die anderen Kinder auf diese Weise versuchen so auf die andere Seite zu kommen, muss der Fischer ebenfalls auf die Art zur anderen Seite und tickt dabei so vielen Kinder möglich. Diese müssen dann mit ihm kommen und helfen dem Fischer. Wer als letztes übrig bleibt, ist der neue Fischer.

Kettenticken:

Zwei Kinder halten sich an den Händen und dürfen sich nicht los lassen. Sie versuchen die anderen Kinder zu fangen. Ticken sie eines, muss es sich der Kette anschließen.

10. Fazit: Eltern Kind Turnen – Motorik fördernd oder totaler Schwachsinn?

Eltern Kind Turnen ist eine tolle Möglichkeit, dem Bewegungsbedürfnis des Kindes nachzukommen und es zugleich körperlich und geistig zu fördern. Durch die Steigerung von Gleichgewicht, Koordination, Kraft, Geschicklichkeit und Ausdauer ist das Kind schon bestens auf alle sportlichen Aktivitäten vorbereitet, denen es vielleicht im Grundschulalter nachgehen will. Auch der positive Einfluss auf das Gehirn, die Konzentration und die Kreativität ist ein Argument für Eltern Kind Turnen. Zudem lernt das Kind auch andere Kinder in seiner Gruppe kennen und macht neue Erfahrungen, die ihm dabei helfen, ein gesundes Selbstvertrauen aufzubauen. Eine Stärkung der Eltern-Kind-Bindung ist ein weiterer Vorteil. Deswegen ist Eltern Kind Turnen sehr zu empfehlen. Von totalem Schwachsinn kann hier keine Rede sein. Wer in seiner Umgebung keine Gruppe finden kann, der kann auch Übungen mit seinem Kind zu Hause durchführen.

 

Bildquelle: Shutterstock shutterstock_1022622295, shutterstock_667015597

Neue Artikel

Mai. 9 2019
Logopädie für Kinder

Jedes Kind hat sein eigenes Tempo, in dem es das Sprechen und die Sprache erlernt. Schon ab dem Säuglingsalter sind…

Weiter lesen
Apr. 30 2019
Sonnencremes für Kinder

Wer sich an warmen Sommertagen gern draußen aufhält – und wer tut das schon nicht – ist gut darin beraten,…

Weiter lesen
Apr. 29 2019
Sprachentwicklung Kinder – Verlauf und Förderung

Die Sprachentwicklung eines Kindes gleicht einem Wunder. Sie beginnt bereits im Säuglingsalter und entwickelt sich fortlaufend bis zur sicheren Beherrschung…

Weiter lesen
Apr. 18 2019
Backen zu Ostern mit Kindern!

Ob es Weihnachtsplätzchen sind oder die Osterbäckerei, backen macht Groß und Klein doch immer Freude!   Meine Tochter fragt mich…

Weiter lesen
Mrz. 29 2019
Oster Bastelideen mit Kindern

Was für ein Spaß das gemacht hat! Da ich weiß, dass meine Tochter sehr gerne kreative Sachen macht und super…

Weiter lesen
Mrz. 28 2019
Baby Beikost im 1. Lebensjahr

In der Entwicklung Eures Babys ist die Einführung von Beikost in Form von fester Nahrung oder Brei ein großer Schritt….

Weiter lesen
Nov. 29 2018
Ab wann Lauflernwagen?

  Man sollte meinen, für einen Lauflernwagen ist dann der richtige Zeitpunkt, wenn euer Kind zu laufen beginnt, doch das…

Weiter lesen
Nov. 12 2018
Kinderradiosender – Welche gibt es?

Radio speziell für Kinder – ja, so etwas gibt es. Im deutschsprachigen Raum habt Ihr die Auswahl zwischen mehreren privaten…

Weiter lesen
Nov. 8 2018
Schwimmabzeichen – Alle im Überblick

  Schon die Kleinen beginnen früh mit dem Schwimmunterricht. Für jedes Kind ist das Schwimmen nicht nur lebenswichtig, sondern bereitet…

Weiter lesen
Nov. 5 2018
Einschlafgeschichten – Die Top 10 für Kinder

Einschlafgeschichten sind eine wunderbare Hilfe, um am Abend zur Ruhe zu kommen. Es macht zwar anfangs etwas Mühe, aber wenn…

Weiter lesen
Nov. 5 2018
Yoga nach der Geburt – ab wann?

Rückbildungsgymnastik unterstützt den Körper nach der Geburt, wieder in die alte Form zu gelangen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Übungen für…

Weiter lesen
Okt. 29 2018
Kokosöl – 10 Dinge die man damit machen kann

In einigen Ländern und Kulturen gehört Kokosöl seit Jahrtausenden zur täglichen Ernährung und Körperpflege. Etwa 35 Prozent einer reifen Kokosnuss entsprechen dem…

Weiter lesen