Skip to main content
Baby Tragetücher Logo

Gerade bei Frühchen und Babys bis zum Alter von sechs Monaten sind Baby Tragetücher ideale Transporthilfen und gute Begleiter – Baby Tragetücher für die ersten Monate Deines Kindes. Ein Babytragetuch ist eine gute Alternative zu einer Babytrage. Im Gegensatz zu einer Babytrage gewährleistet ein Babytragetuch, dass das Baby Dank der vielen unterschiedlichen Bindetechniken in verschiedenen Positionen getragen werden kann. Ein wirklicher Allrounder ist das Babytragetuch und heute beliebter denn je.



Warum sollte ich mein Baby tragen?

Ihr könnt sicher sein, dass Ihr die Entscheidung für ein Babytragetuch, als bequeme und absolut angenehme Art Euer Baby in den ersten Monaten zu tragen, nie bereuen werde. Zahlreiche Vorteile sprechen für den Gebrauch eines Baby Tragetuchs – wir haben Euch hier einige zusammengestellt. Die gesunde Entwicklung sowohl der Physis als auch der Psyche Eures kleinen Schützlings stehen stets im Vordergrund.

Die ständigen Lageveränderungen durch das Gehen lösen Wachstumsreize aus. Dadurch werden die Muskulatur und die Koordinationsfähigkeit Eures Babys besonders trainiert.

Fast alle Babys, die häufig getragen werden, entwickeln keine Verlustängste. Außerdem weinen sie nur sehr selten und werden früher selbstständig.

In einem Babytragetuch nimmt Euer Baby genau die Haltung ein, die seinen anatomischen Gegebenheiten am besten entspricht.

Euer Baby sitzt mit gerundetem Rücken, angezogenen Beinen und leicht nach vorn gekippter Hüfte im Tragetuch und wird von allen Seiten gleichmäßig gehalten bzw. gestützt. Diese ideale Körperhaltung ist für eine gesunde Entwicklung seiner Wirbelsäule und seiner Hüftgelenke optimal.

Kann ich auch Zwillingen im Baby Tragetuch transportieren?

Ja! Dazu brauchst Du jedoch zwei Tragetücher. Mit zwei Tragetüchern könnt Ihr auch Zwillinge gleichzeitig am Körper transportieren. Allerdings ist dies nur von Geburt an bis ca. zum dritten Lebensmonat Eurer Babys möglich – da die meisten Babys ab dem dritten Monat zu groß und schwer sind – ein sicheres Tragen wäre ab diesem Zeitpunkt nicht mehr zu 100 Prozent gewährleistet. Alternativ dazu könnt Ihr Eure Babys bis zum sechsten Monat in zwei sogenannten Baby-Sling-Tüchern direkt nebeneinander tragen.

Welche Vorteile bieten Baby Tragetücher?

Baby Tragetücher sind praktisch und flexibel einsetzbar, da sie viele verschiedene Bindevarianten gewährleisten. Die Hersteller erläutern oft genau welche Bindevariante mit dem jeweiligen Tragetuch genutzt werden kann. Die meisten Tragetücher sind aus einem pflegeleichten, elastischen Material verarbeitet, hautsympathisch und in der Waschmaschine, zu reinigen. Einige der Tragetücher sind zudem auch für Trockner geeignet.

Das Tragen im Tuch vermittelt dem Kind das vertraute Gefühl aus dem Mutterleib. Durch den nahen Haut- und Körperkontakt fühlt sich das Baby geborgen. Zudem wird durch das Tragen im Tuch die körperliche Entwicklung des Babys unterstützt. Außerdem wird der Gleichgewichtssinn des Kindes angeregt.

  • Baby Tragetücher haben je nach Hersteller, Marke und Modell auch nach Jahren des Gebrauchs einen hohen Widerverkaufswert.
  • Baby Tragetücher können auch als Decke, Hängesessel oder Hängematte umfunktioniert werden.
  • Baby Tragetücher können schon von Geburt an bis ins Kleinkindalter verwendet werden.
  • Baby Tragetücher sind sowohl für das Baby als auch die Eltern sehr praktikabel und bequem.

Welche Arten von Babytragetüchern gibt es?

Es gibt z.B. Baby Tragetücher, die vorgebunden sind. Diese Tücher werden als Ring-Sling-Tragetücher bezeichnet. Die Schlaufen zum Anziehen des Tuchs lassen sich auf die Körperform und Größe des jeweiligen Trägers optimal anpassen. Mithilfe von Bindeschlaufen wird das Tuch am Rücken oder Bauch des Trägers befestigt. Das Baby kann nach dem Anlegen des Tragetuchs einfach und schnell hereingelegt bzw. hereingesetzt werden. Die bewährten Ring-Sling-Tücher sind extrem praktisch, da Ihr diese nicht mehr binden müsst.

Des Weiteren gibt es Baby Tragetücher zum Selbstbinden. Diese Tragetücher sind besonders dann von Vorteil, wenn Ihr Euer Baby in verschiedenen Positionen am Körper tragen möchtet. Das Selbstbinden bedarf vor allem am Anfang etwas Übung. Die richtige Bindetechnik muss erlernt werden, um den Nacken, den Kopf und den Rücken des Babys richtig zu stützen. Wichtig ist daher, dass beim Kauf des Tuchs eine detaillierte, anschauliche Bindeanleitung im Lieferumfang enthalten ist. Darüber hinaus gibt es Tragetücher, bei denen das Tuch einmal vorgebunden wird und danach mittels eines Knotens befestigt wird. Ein bereits vorgebundenes Babytragetuch kann nach Belieben eingestellt und benutzt werden.

Wie lang sollte ein Babytragetuch sein?

Grundsätzlich lohnt es sich immer ein sehr langes Tragetuch zu erwerben. Je länger das Babytragetuch, desto vielfältiger sind die Möglichkeiten der Trage- und Bindeweisen. Vor allem Ungeübte entscheiden sich am Anfang für ein viel zu kurzes Tuch, da ein Tuch mit einer Länge von über 4,5 Metern zu lang erscheint oder man Geld sparen möchte. Bedenkt dabei, dass vor allem die klassischen Tragetechniken, wie beispielsweise die Wickel-Kreuz-Trage, für Neugeborene nicht genutzt werden können.

Ihr solltet auch berücksichtigen, dass das Tragetuch beim Waschen ein wenig eingehen kann. Wenn das Tragetuch im Endeffekt wirklich zu lang ist, kann man es entweder nochmals um die Hüfte oder Taille binden oder es maßgeschneidert kürzen lassen. Bei einem zu kurzen Tragetuch hat man diese Möglichkeit nicht. Mit einem langen Tragetuch, ab 3,5 Metern Länge, kann man viele verschiedene Bindetechniken realisieren. Auch sind die Trageweisen mit einem langen Babytragetuch um einiges bequemer und komfortabler.

Worauf sollte ich vor dem Kauf eines Baby Tragetuchs achten?

Falls Ihr Euch entscheidet, ein Tragetuch zu erwerben, solltet Ihr wissen, ob das gewünschte Tuch dem Alter und der Größe des Babys gerecht wird. Wenn ein Neugeborenes oder noch sehr kleines Baby in dem Tuch getragen werden soll, ist es wichtig darauf zu achten, dass das Tuchmaterial elastisch, hautsympathisch und luftdurchlässig ist. Je kleiner das Kind ist, desto dehnbarer sollte das Material sein.

Wenn das Baby größer und schwerer wird, sollte ein Tragetuch gewählt werden, welches aus einem festeren Stoff gefertigt ist. Wichtig ist vor allem, dass der Kopf des Kindes immer fest gestützt ist, nur so kann sich die Nackenmuskulatur des Babys richtig entwickeln. Darüber hinaus solltet Ihr bedenken, wer das Tuch tragen wird. Vor allem die Körpergröße spielt hier eine wichtige Rolle, insbesondere im Bezug auf die Bindetechnik des Tragetuchs.

Worauf solltet Ihr beim Kauf eines Baby Tragetuchs achten?

Die Länge des Tragetuchs: Damit es sich für jede Bindeweise und Trageposition eignet, muss das Tragetuch eine Länge von 5,10 Metern haben. Wenn zusätzlich Dein Partner oder andere Familienmitglieder Dein Baby tragen möchten, solltest Du bei der Auswahl des Tragetuches besonders auf dessen Länge achten. Denn in diesem Fall sollte die Länge des Tuches für die Bindetechniken ausreichen, die der Träger verwenden möchte, der die größte Konfektionsgröße hat.

Bindetechniken findet Ihr online. Auch die Hersteller geben an, welche Bindetechnik mit welchem Tragetuch durchgeführt werden kann.

Das Alter des Babys: Möchtest Du ein Tragetuch kaufen, solltest Du Dir vorher genau überlegen, bis zu welchem Alter Du Dein Baby tragen möchtest. Ein Baby Tragetuch kann grundsätzlich von der Geburt an bis etwa zum vierten Lebensjahr oder einem Gewicht des Babys bzw. Kindes von 18 bis 20 Kilogramm eingesetzt werden. Allerdings eignet sich nicht jede Trageposition für jedes Alter Deines Babys, da die einzelnen Tragepositionen von der Länge des Tragetuches abhängig sind.

Soll das Tragetuch vorgebunden sein oder möchtest Du selbst binden? Neben Baby Tragetüchern, die selbst gebunden werden müssen, gibt es auch vorgebundene Baby Tragetücher, sogenannte Ring-Slings. Sie sind einfacher in ihrer Handhabung, beschränken sich aber oft auf einige wenige Tragepositionen. Möchtest Du in der Bindeweise flexibel sein, solltest Du Dich lieber für ein Tragetuch entscheiden, das von Dir selbst gebunden werden muss.

Möchtest Du kaufen oder lieber leasen? Viele Hersteller bieten mittlerweile auch den Service, Tragehilfen für einen bestimmten Zeitraum zu leasen und nach dem Test entweder zurück zu geben oder nach Abzug der Leasinggebühr für den Originalpreis zu kaufen. Markenprodukte können immer zu guten Preisen weiterverkauft werden.

Aus welchem Material bestehen Baby Tragetücher?

Das Material ist einer der wichtigsten Faktoren bei der Auswahl eines Babytragetuchs. Qualitativ hochwertige Baby Tragetücher bestehen oft aus 100 prozentiger Baumwolle. Es gibt auch Tücher aus Leinen und anderen Pflanzenfasern, die vor allem im Sommer sehr angenehm luftig sind. Baumwoll-Tücher halten die Babys im Winter warm. Viele Hersteller bieten Materialien an, die aus einem kontrollierten, biologischen Anbau stammen. Falls dies nicht der Fall ist, solltet Ihr ein Baby Tragetuch auswählen, dass mit einem Textil-Prüfsiegel versehen ist. Bedenkt jedoch dabei, dass Baby Tragetücher aus Baumwolle, die kontrolliert–biologisch angebaut wird, meisten relativ hochpreisig sind.

Durchaus empfehlenswert ist es, wenn ein Baby Tragetuch kreuzkörpergewebt ist. Dank dieser speziellen Web-Art wird verhindert, dass sich das Tuch zu sehr ausdehnt oder sogar ausleiert. Das Baby kann sich perfekt an den Träger anschmiegen und wird optimal gestützt. Die meisten Baby-Tragetücher können je nach Materialverarbeitung bedenkenlos in der Waschmaschine gewaschen werden. In jedem Fall solltet Ihr das Tuch schonend waschen. Falls nicht explizit gekennzeichnet ist, ob das Baby Tragetuch in der Waschmaschine gewaschen werden darf, solltet Ihr es jedoch mit der Hand waschen.

Was spricht für ein Baby Tragetuch?

Wir haben Euch hier die wichtigsten Punkte die für den Einsatz von Babytragetüchern sprechen nochmals zusammengefasst. Überprüft einfach für Euch die Punkte und schaut Euch dann im Onlineshop von moms.de um. Eine Onlinebestellung ist bequem und schnell durchgeführt. Alle Informationen zu Babytragetüchern und viele Details der jeweiligen Hersteller findet Ihr bei uns.

  • Euer Baby kann an sämtlichen Aktionen bzw. Tätigkeiten teilhaben und steht immer im Mittelpunkt.
  • Euer Baby fühlt sich durch den Körperkontakt sehr sicher und ist somit ruhiger.
  • Durch die empfundene Sicherheit wird Euer Baby weniger hektisch schreien und auf sich aufmerksam machen wollen.
  • Ihr müsst nicht umständlich und sperrig lenken wie es bei einem Kinderwagen der Fall ist.
  • Über den Körperkontakt wird die Temperatur Eures Babys reguliert, was nicht zuletzt bei Krankheit mit Fieber oft sehr hilfreich ist.
  • Baby Tragetücher beugen immer typischen Rückenbeschwerden vor, die bei vielen Eltern durch einseitiges Tragen oder auch gebücktes Wickeln etc. oft gerade in den ersten Monaten des Kindes zustande kommen.
  • Das Tragen Eures Babys kann bei Problemen mit Blähungen bzw. bei der Verdauung helfen – die ständige Trage-Bewegung wirkt hier sehr positiv im Sinne einer guten Verdauung Eures Lieblings.

Schaut Euch im Onlineshop von moms.de in Ruhe um und bestellt direkt online von zu Hause aus.

Bildquelle: © ehrenberg-bilder – Fotolia.com