Baby Waschlappen

Table could not be displayed.
Inhaltsverzeichnis
Babywaschlappen sollten dermatologisch getestet sein, da trifft besonders auf die Einweglappen zu, außerdem sollten sie parfümfrei sein
Einige Hersteller bieten die Babywaschlappen aus besonders weichem und hautfreundlichen Material an. Die Hersteller von Einweglappen haben Waschlappen im Angebot die mit Ölen oder Essenzen getränkt sind die besonders gut für die Babyhaut geeignet sein sollen, hier sollte man Rücksicht auf sein Baby nehmen, nicht alle Kinder vertragen alle Inhaltsstoffe.
Vor dem Kauf sollte man sich eingehend informieren, dazu auch Kundenrezessionen lesen und in Foren nach den Erfahrungen fragen, manchmal ist es auch hilfreich den Kinderarzt zu Rate zu ziehen.

Baby Waschlappen verschiedene Ausführungen

Genau wie in der Erwachsenen Welt gibt es die Waschlappen für das Baby in verschiedenen Ausführungen. Waschlappen aus angenehm weichen Stoffen wie Fleece, Frottee oder Mull, entweder als Waschhandschuh oder als sogenannter Seifenlappen. Der Fantasie ist in der Modellvielfalt so gut wie keine Grenze gesetzt. Sie werden in der klassischen Handschuhform oder auch als Spielfigurform angeboten. Natürlich macht vor allem dem älteren Kind das Baden wesentlich mehr Vergnügen wenn es mit einem Bärchen, Frosch oder einem Hündchen gewaschen wird, das in der Hand von Vater oder Mutter noch lustige Späße machen kann. Mit welcher Variante man beim Waschen des Kindes am besten klar kommt sollte ausprobiert werden, denn manchmal ist es nicht so leicht mit einem zappelnden Baby in der einen Hand den Waschhandschuh von der anderen abzustreifen, in dem Fall ist vielleicht ein Seifenlappen geeigneter. Auf jeden Fall sollte der Stoff weich und angenehm sein und die Stofffarben dürfen keine Schadstoffe enthalten. Der Stoffwaschlappen für das Baby muss immer VOR dem ersten Gebrauch gewaschen werden (60 Grad Wäsche), damit eventuelle Rückstände aus der Herstellung und die Appretur heraus gewaschen werden, erst dann ist er in der Lage Wasser aufzunehmen.

Baden und gewaschen werden macht Spaß

Für die Eltern ist es eine notwendige Sache, für das Baby manchmal unangenehm. Damit aber das Baden und Waschen für die Kinder nicht zur Strapaze wird, sollte der Spaß nicht zu kurz kommen. Und bald wird Baden und gewaschen werden zur Routine. Dafür sorgen bunte Babywaschlappen in allen möglichen Formen und Farben. Mit Sicherheit wird das ältere Kind auch irgendwann einen oder gar mehrere Lieblingswaschlappen haben, die beim Baden unbedingt dabei sein müssen.

Mehr- und Einwegwaschlappen

Ein Kind im Haus bringt mehr Wäsche mit sich vor allem ein kleines Baby, neben der Kleidung kommen natürlich auch Handtücher und Waschlappen dazu. Gerade Babies sind besonders empfindlich, auch wenn Erwachsene ein Handtuch mehrere Tage hintereinander benutzen, so sollte bei den Babyhandtüchern und Waschlappen der Wechsel häufiger erfolgen. Das heißt die Babywaschlappen müssen von hochwertiger Qualität sein, die auch viele Waschvorgänge aushalten können. Einige Mütter greifen daher in der Kinderpflege zu Einwegwaschlappen. Vor allem gilt, dass bei der Körperpflege immer zwei Waschlappen zum Einsatz kommen sollten, einer für die Intimpflege und einer für den restlichen Körper. Gerade Einwegwaschlappen werden oft von den Müttern für die Intimpflege verwendet, allerdings sollte hier darauf geachtet werden, dass die Lotion mit der die Lappen getränkt sind, von dem Kind auch vertragen werden. Das zeigt sich in der Regel rasch, so bald nämlich gerötete oder wunde Stellen auftreten, darf der Einwegwaschlappen nicht mehr verwendet werden. In dem Falle ist auf ein anderes Produkt zurück zu greifen.

Einweg- oder Mehrweg

Alleine schon aus Gründen der Umweltbelastung sollte möglichst auf Einweglappen verzichtet werden. Diese Waschlappen können allerdings für unterwegs gute Dienste leisten. Neben Produkten, die bereits mit Feuchtigkeit getränkt sind und oftmals auch Pflege- oder/und Reinigungslotionen enthalten, gibt es natürlich auch Einwegwaschlappen die trocken sind und wie Waschlappen aus Stoff verwendet werden können. Sie bewähren sich vor allem, wenn das Kind unter einer ansteckenden Krankheit leidet wie zum Beispiel eine Magen-Darm-Infektion.

Da auch viele Kinder heutzutage unter Allergien leiden, sollte man beim Waschen der Babywäsche und auch der Handtücher und Waschlappen auf spezielle Waschmittel zurückgreifen und auf die Verwendung von Weichspülern ganz verzichten.

Die verschiedenen Hersteller

dm – Babylove – Einmalwaschlappen

Dabei handelt es sich um die Hausmarke der Drogeriemarktkette dm. Die babylove Einmal-Waschlappen bestehen aus extraweichem Soft-Vlies sind sehr reißfest und saugfähig. Die zarte Babyhaut wird sanft und zugleich gründlich gereinigt.

Rossmann – Babydream – Einmal-Waschlappen

Babydream ist die Eigenmarke der Drogeriemarktkette Rossmann mit denen die zarte Haut des Baby´s sanft und gründlich gereinigt werden kann. Perfekt geeignet für unterwegs und zu Hause. Die Babywaschlappen sind chlorfrei gebleicht, kompostierbar, samtweich, saugfähig und äußerst reißfest.

Disana – Mehrwegwaschlappen

Dieser Hersteller bietet Mehrwegwaschlappen für Baby´s aus reinen Naturfasern an. Die Waschlappen bestehen aus naturbelassenem Baumwollmull mit einer feinen leicht rauhen Oberfläche. Neben der Reinigung der Haut erfährt diese beim Waschen auch noch eine sanfte Massage, die die Durchblutung fördert.

Erwin Müller

Hier finden Eltern kunterbunte und dabei hochwertige Frottierwaren, die sich für die tägliche Körperpflege von Groß und Klein schon seit Jahrzehnten bewährt haben.

Sense Organics

Wer Wert auf biologische Waren legt, ist bei diesem Hersteller gut aufgehoben. Es werden ausschließlich Frottierwaren angeboten die aus 100 % Biobaumwolle hergestellt wurden. Neben den Produkten die aus rein biologisch erzeugten Naturfasern bestehen, legt Sense Organics auch Wert auf die Einhaltung von menschenwürdigen Bedingungen und faire Bezahlung bei der Herstellung.

Worauf es beim Kauf von Babywaschlappen ankommt

Natürlich müssen die Babywaschlappen frei von Zusatz- und Schadstoffen die die Babyhaut reizen können sein. Ebenso sollten die Waschlappen von hochwertiger Qualität sein, die auch häufige Wäschen formschön und ohne zu verblassen überstehen. Sollten die Waschlappen mit Applikationen versehen sein, so dürfen diese sich nicht lösen, damit das Kind nicht eventuell im Badewasser umher schwimmende Kleinteile greifen und verschlucken kann. Babyhaut ist wesentlich empfindlicher und weicher als die Haut eines erwachsenen Menschen, daher sollte das Material aus dem die Waschlappen hergestellt werden, der zarten Babyhaut angepasst und entsprechend weich sein. Greift man zu reinen Naturprodukten, können diese eine etwas rauhere Struktur aufweisen, allerdings ist das gewünscht und es erzielt einen Massageeffekt beim Waschen und Baden. Das ist für eine gesunde Haut wichtig.

Bei Einweglappen sollte darauf geachtet werden, das diese chlorfrei gebleicht wurden und dass sie möglichst kompostierbar sind. Allerdings empfiehlt sich eine Verwendung nur für unterwegs oder im Krankheitsfalle. Eventuell vorhandene Zusätze und Lotionen sollten parfümfrei sein oder es sollte auf besondere Sensitiv Produkte zurückgegriffen werden.

Weitere Einkaufstipps – Darauf sollten Eltern achten

Im Urlaub, gerade im Ausland gelten andere Bestimmungen, hier sollte möglichst auf Einweglappen verzichtet werden, insbesondere dann, wenn man die Inhaltsstoffe nicht einwandfrei identifizieren kann. Im Laufe der Zeit entwickeln Kinder einen eigenen Willen und schnell finden sie gefallen an einem ganz bestimmten Waschlappen oder/und Handtuch, daher immer sehen, dass man mindestens zwei von einer favorisierten Sorte im Haus hat. Die Mehrwegwaschlappen sollten auf jeden Fall kochfest sein, obwohl für eine hygienische Wäsche 60 Grad völlig ausreichend sind.

Produktinformationen – Kennzeichnungen trifft insbesondere für Einweglappen zu

  • Sie sollten die Aufschrift haben dermatologisch getestet
  • Frei von Allergenen
  • Chlorfrei gebleicht
  • Kompostierbar
  • Parfümfrei

Fragen und Antworten

Muss ich mein Baby täglich baden?

Nein, in der Regel ist ein tägliches Bad für die zarte Babyhaut sogar eher schädlich. Dagegen ist die tägliche Körperpflege morgendliches und abendliches Waschen von Gesicht, Händen, Achselhöhlen und des Intimbereichs eine Routine.

Sind Einweglappen hygienischer als Mehrwegwaschlappen?

Generell kann man sagen, dass sich auf einem benutzten Waschlappen der im Bad offen hängen gelassen wird, schon binnen kurzer Zeit verschiedene Keime einnisten können. Diese führen aber in der Regel nicht zu dramatischen Krankheiten. Wenn Mehrwegwaschlappen täglich gewechselt und für Körper und Intimbereich getrennte Lappen benutzt werden bestehen keinerlei gesundheitliche Bedenken. Wichtig ist, dass Mehrwegwaschlappen bei mindestens 60 Grad gewaschen werden sollten.

Die neuesten Beiträge

Aug. 2 2021
Nintendo Switch, Miitopia, Review

„Miitopia“ ist definitiv für alle Nintendo-Liebhaber kein Fremdwort und hat bereits quasi zuvor nach einer Zugabe geschrien und im Mai…

Weiter lesen
Jul. 16 2021
Spin Master, Monster Jam – Megalodon Storm Amphibienfahrzeug

Wer meinem Blog schon etwas länger verfolgt, der weiß wie es um meinen Sohn steht! Mein Sohn ist wohl der…

Weiter lesen
Jul. 6 2021
Vtech, Glamour Girl XL Laptop E/R, Review

Leute, es ist so weit, nach diesen Sommerferien kommt mein Mädchen in die Schule… Wahnsinn, wenn ich daran denke, dass…

Weiter lesen
Jul. 2 2021
Stillkissen – Unterstützung in Schwangerschaft und Stillzeit

Fertigt ihr eine Liste zu den Dingen an, die ihr während der Schwangerschaft und nach der Geburt braucht, darf das…

Weiter lesen
Jul. 1 2021
Miweba MSpa Whirlpool 2021 Urban Aurora U-AU061, Review

Gerade zur heutigen Zeit gönnt man sich gerne etwas Schönes für zu Hause und gerade jetzt zu Beginn des Sommers…

Weiter lesen
Jun. 8 2021
Amazon Fire HD10 Kids pro und die neue Generation, Review

Nun ist es endlich soweit! Amazon hat endlich das langersehnte neue Fire HD10 Kids auf den Markt gebracht und nicht…

Weiter lesen
May. 26 2021
BRIO World Eisenbahn Spielmatte und nordische Waldtiere Set

Zwei Neuheiten der BRIO World, die sich fantastisch miteinander kombinieren lassen sind wohl die neue Spielmatte von Brio mit dem…

Weiter lesen
May. 15 2021
Unterstützungsangebote für Schwangerschaft und Geburt – Orientierung zur Recherche

Während der Schwangerschaft und nach der Geburt kreisen die Gedanken in erster Linie um die Gesundheit des Babys. Zahlreiche Fragen…

Weiter lesen
May. 10 2021
BIG-Power-Worker Maxi Loader

Welch ein Spaß mein Sohn mit dem BIG-Power-Worker Maxi Loader doch hat! Woher kommt es eigentlich, dass gerade Jungs so…

Weiter lesen