MENUMENU

Baby Body

Modell
Twins Unisex Baby Kurzarm-Body
Care Unisex Baby Langarm-Body
Schnizler Unisex Baby Body Kurzarm
Bestseller
Twins Unisex Baby - Langarm-Body
Jacky Baby Langarmbody
Abbildung
Twins Unisex Baby Body im 3er Pack, Mehrfarbig (Weiss/Hellgrau 3201), 56
Care Unisex Baby Langarm-Body im 3er Pack, Mehrfarbig (Light Grey 142), 3 Monate (Herstellergröße: 62 )
Schnizler Unisex Baby Body Kurzarm, 3er Pack Uni, Oeko-Tex Standard 100, (weiß 1), 50 (Herstellergröße: 50/56)
Twins Unisex Baby - Langarm-Body aus Bio Baumwolle im 4er Pack, Einfarbig, Gr. 56, Off White (snow white)
Jacky 2er Set Baby Body/Langarm Wickelbody/Unisex / 100% Baumwolle/Weiß / Beige/Öko-Tex schadstoffgeprüft (50/56)
moms.de Vergleichsergebnis
1,1
1,3
1,3
1,5
1,4
Kundenwertung bei Amazon
Verarbeitung
7
8
9
8
9
Geeignet für
Material
Baumwolle
Baumwolle
Baumwolle
BIO-Baumwolle
Baumwolle
Waschbar bis
40° C
40° C
40° C
60° C
60° C
Druckknopf-Verschluss
Lieferumfang
3er Pack
3er Pack
3er Pack
4er Pack
2er Pack
Vorteile
YKK Druckknöpfe
Oeko-Tex-Standard
Oeko-Tex-Standard 100
Druckknöpfe im Schulter- und Schrittbereich
weich & elastisch
Oeko-Tex-Standard 100
Bio Baumwolle
YKK Druckknöpfe
muss nicht über den Kopf gezogen werden
ÖkoTex Standard 100
Preis
13,95 EUR
15,95 EUR
12,58 EUR
16,95 EUR
14,99 EUR
Modell
Twins Unisex Baby Kurzarm-Body
Abbildung
Twins Unisex Baby Body im 3er Pack, Mehrfarbig (Weiss/Hellgrau 3201), 56
moms.de Vergleichsergebnis
1,1
Kundenwertung bei Amazon
Verarbeitung
7
Geeignet für
Material
Baumwolle
Waschbar bis
40° C
Druckknopf-Verschluss
Lieferumfang
3er Pack
Vorteile
YKK Druckknöpfe
Oeko-Tex-Standard
Preis
13,95 EUR
Zum Angebot
Modell
Care Unisex Baby Langarm-Body
Abbildung
Care Unisex Baby Langarm-Body im 3er Pack, Mehrfarbig (Light Grey 142), 3 Monate (Herstellergröße: 62 )
moms.de Vergleichsergebnis
1,3
Kundenwertung bei Amazon
Verarbeitung
8
Geeignet für
Material
Baumwolle
Waschbar bis
40° C
Druckknopf-Verschluss
Lieferumfang
3er Pack
Vorteile
Oeko-Tex-Standard 100
Druckknöpfe im Schulter- und Schrittbereich
Preis
15,95 EUR
Zum Angebot
Modell
Schnizler Unisex Baby Body Kurzarm
Abbildung
Schnizler Unisex Baby Body Kurzarm, 3er Pack Uni, Oeko-Tex Standard 100, (weiß 1), 50 (Herstellergröße: 50/56)
moms.de Vergleichsergebnis
1,3
Kundenwertung bei Amazon
Verarbeitung
9
Geeignet für
Material
Baumwolle
Waschbar bis
40° C
Druckknopf-Verschluss
Lieferumfang
3er Pack
Vorteile
weich & elastisch
Oeko-Tex-Standard 100
Preis
12,58 EUR
Zum Angebot
Bestseller
Modell
Twins Unisex Baby - Langarm-Body
Abbildung
Twins Unisex Baby - Langarm-Body aus Bio Baumwolle im 4er Pack, Einfarbig, Gr. 56, Off White (snow white)
moms.de Vergleichsergebnis
1,5
Kundenwertung bei Amazon
Verarbeitung
8
Geeignet für
Material
BIO-Baumwolle
Waschbar bis
60° C
Druckknopf-Verschluss
Lieferumfang
4er Pack
Vorteile
Bio Baumwolle
YKK Druckknöpfe
Preis
16,95 EUR
Zum Angebot
Modell
Jacky Baby Langarmbody
Abbildung
Jacky 2er Set Baby Body/Langarm Wickelbody/Unisex / 100% Baumwolle/Weiß / Beige/Öko-Tex schadstoffgeprüft (50/56)
moms.de Vergleichsergebnis
1,4
Kundenwertung bei Amazon
Verarbeitung
9
Geeignet für
Material
Baumwolle
Waschbar bis
60° C
Druckknopf-Verschluss
Lieferumfang
2er Pack
Vorteile
muss nicht über den Kopf gezogen werden
ÖkoTex Standard 100
Preis
14,99 EUR
Zum Angebot
Inhaltsverzeichnis
Der Baby Body ist ein Kleidungsstück, das in keiner Babyausstattung fehlen sollten, denn es ist DAS Universalkleidungsstück schlechthin.
Der Baby Body kann entsprechend der Jahreszeit als alleinige Bekleidung oder als Bestandteil des allseits beliebten Zwiebellooks, also als Unterwäsche, eingesetzt werden. Auch ist er aus verschiedenen Stoffstärken erhältlich.
Der Baby Body ist für beide Seiten ein Gewinn. Der Baby Body sitzt sicher, nichts kann verrutschen. Für die Eltern ist er gleichermaßen praktisch, da er sich schnell und unkompliziert anziehen lässt.
Jungen wie Mädchen können den Baby Body tragen. Die Modebranche unterscheidet hierbei entsprechend der Farben und der Motive.

Ohne ihn geht es nicht – der Baby Body

Kommt ein Baby auf die Welt, wird es aus einer warmen, wohligen Umgebung in eine Umwelt gebracht, die keine konstanten Werte aufweist. So ist es besonders wichtig, dass die Körpertemperatur konstant gehalten wird. Mit Hilfe eines Baby Body kann dies sehr  gut vorgenommen werden. Denn er kann, je nach Jahreszeit, aus den unterschiedlich starken Stoffen gefertigt werden, sodass das Baby immer das korrekte Wohlgefühl vermittelt bekommt. Dies zeigt sich auch in den Ausführungen: Kurze Ärmel, lange Ärmel, ärmellos, warmer Wollstoff, dünner Sommerstoff. Auch die Farbpalette wird vollkommen ausgenutzt. Unifarben ist ebenso erhältlich wie die verschiedensten Muster, die die Babywelt hergibt, die es aber auch auf der Kinoleinwand zu sehen gibt. Kaum ein Wunsch bleibt erfüllt – sehr zu Ihrer Freude.

Der Baby Body ist aus unterschiedlichen Gründen das beliebteste Kleidungsstück für Babys. Zunächst einmal ist er für Sie eine sehr große Erleichterung. Denn selbstverständlich könnte jedes Baby vom ersten Moment an auch mit einer „normalen“ Bekleidung versehen werden. Gemeint ist hiermit eine Unterhose, ein Unterhemd, ein Pullover oder Hemd sowie eine Hose und natürlich Socken. Doch ganz ehrlich: Dies ist gerade für Neugeborene eine wahre Tortur. Anstelle von einem Kleidungsstück werden sie mit diversen weiteren versehen. Das bedeutet für die Kleinen Stress, für Sie aber auch. Denn nicht nur in den ersten Tagen werden die Kinder stetigen Protest deutlich zeigen. Auch wenn sie älter sind, wollen sie die Anziehprozedur lieber schneller als langsamer hinter sich bringen. Werden also nur wenige Kleidungsstücke angezogen, lässt sich dies wunderbar bewerkstelligen. Kind und Eltern sind gleichermaßen zufrieden.

Denn eines sollte angemerkt werden: Wer sein Kind in einen Baby Body kleidet, der hat es auch beim Windelwechseln einfacher. Denn er muss lediglich unter der Windel, an den Druckknöpfen geöffnet werden. Somit kommt auch im Winter nur an den Popo die kalte Luft. Der restliche Körper wird schön warm gehalten. Hätte man Unterhose und Unterhemd eingesetzt, müsste die Hose vollständig ausgezogen werden und das Hemd würde in den meisten Fällen nach oben rutschen. Es ist also ein größerer, nicht nur zeitlicher Aufwand notwendig. Dabei soll das Wickeln, aber auch das Umziehen doch möglichst schnell von statten gehen. Eine Weisheit, die Ihnen von Millionen von Eltern bestätigt werden wird.

Ab welchem Alter kann ein Baby Body verwendet werden?

Wieder ein großer Vorteil für den Baby Body. Denn dieser ist für Babies und Kleinkinder in den Größen 32 bis circa 98 erhältlich. Das bedeutet, dass sogar die Kleinsten, nämlich die Frühchen, bereits einen Body tragen können und somit von dem Wohlgefühl des Kleidungsstückes profitieren. Gerade die Frühchen sind beim Wickeln und Umziehen sehr vorsichtig anzufassen. Daher ist ein einzelnes Kleidungsstück wesentlich besser zu handhaben.

Doch auch die größeren Kinder, die bereits krabbeln oder laufen, wissen den Baby Body zu schätzen. Denn an ihm kann einfach nichts verrutschen. Somit sind sie in diesem Bereich, also gerade am Rücken und Bauch, sehr gut geschützt.

Auch bei den ganz, ganz kleinen Frühchen kann mittlerweile eine Versorgung mit Baby Bodies angeboten werden. Allerdings müssen diese bei Bedarf gesondert angefertigt werden. Für den regulären Verkauf sind derart kleine Größen leider nicht angesagt. Doch die Versorgung von Frühchen mit Baby Bodies ist wichtig. Zum einen kann beobachtet werden, dass die Kinder, wenn sie dann endlich in der Lage sind, den Body zu tragen, sich sichtbar wohler fühlen. Dies hängt vermutlich mit dem schönen Gefühl zusammen, das der Body auf dem Körper hinterlässt. Denn gerade für diese zarten Wesen ist sehr feiner Stoff zu empfehlen, damit die zarte und empfindliche Haut keinen Schaden nimmt. Auch für Sie als Eltern ist das Tragen eines Bodies eine große Erleichterung. Denn mit dieser Möglichkeit wird aufgezeigt, dass das Frühchen sich stabilisiert und stärker, kräftiger wird. Es ist sozusagen ein Meilenstein auf dem Weg ins selbstständige Leben. Ein perfektes Geschenk, um Anteilnahme und Freude zu vermitteln!

Was muss beim Kauf eines Baby Body beachtet werden?

Grundsätzlich handelt es sich hierbei um einen normalen Kleidungskauf. Das wichtigste ist also, dass man die korrekte Größe des gesuchten Kleidungsstückes weiß. Dies ist jedoch nicht ganz einfach bei Kinderkleidung. Denn oft ist es vom verarbeiteten Stoff abhängig, wie groß der Body tatsächlich ausfällt. So kann es schon einmal passieren, dass ein Body in Größe 92 wie eine Größe 74 ausfällt. Hierbei hilft jedoch ein gutes Augenmaß. Nach einigen Einkäufen und vielleicht auch Fehlgriffen werden Sie ein Auge dafür bekommen und im Idealfall gar nicht mehr auf das Größenschild achten müssen. Für die Erstlingsausstattung hilft einem dieses Können jedoch noch nichts. Denn zum einen weiß man nicht ganz genau, wie groß das Kind bei der Geburt tatsächlich ist. Zum anderen denkt man in der Vorfreude auf das Kind noch nicht wirklich über die korrekte Größe nach. Aus diesem Grunde wird von vielen Anbietern eine so genannte Erstlingsausstattung angeboten, die aus Kleidungsstücken in unterschiedlichen Größen und aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Hierzu gehören Baby Bodies, Socken, aber auch, je nach Anbieter, Pullover und Hosen. Es handelt es sich also um eine Grundausstattung, die es Ihnen ermöglich, erst einmal in aller Ruhe mit dem Kind zu Hause anzukommen und den Alltag auf sich wirken zu lassen. Ja und dann ist das Kleine auch schon wieder gewachsen und braucht neue Kleidung.  Zeit für Sie beide, zu shoppen!

Winter und Sommer – Bodywechsel mit den Jahreszeiten

Je nach Jahreszeit wird ein anderer Stoff benötigt. Ist im Sommer ein einfacher, dünner Baumwollstoff ausreichend, sollte es sich bei einem Winter-Body um eine schwere Stoffqualität handeln. So wird auf Fleece oder Frottee zurück gegriffen. Beim Fleece ist allerdings das Augenmerk darauf zu legen, dass das Kind in seinem Bett nicht zu warm liegt, da ein Fleece-Body von sich aus bereits viel Wärme gibt. Wenn Sie Ihrem Kind etwas Gutes tun möchten, sollten Sie darauf achten, dass es sich um Bio-Qualität handelt. Wie in der heutigen Zeit jeder weiß, ist die herkömmliche Qualität oft mit Chemikalien belastet, sodass es einige Waschgänge kostet, um diese heraus zu waschen. Auch die lustigen Motiv-Drucke sind nicht immer mit gesundheitsfördernd, aber halt umso niedlicher.

Es sollte ebenfalls darauf geachtet werden, dass nicht gerade die Erstausstattung nicht gefärbt ist. Denn auch diese ist oft, gerade bei herkömmlich produzierter Ware, nicht gut für die Gesundheit. Die Haut von Neugeborenen und Kleinkindern ist besonders aufnahmefähig, leider auch für Giftstoffe.

Jungenbody ist nicht gleich Mädchenbody

Natürlich werden die Baby Bodies in unterschiedlichen Schnittmustern in den Handel gebracht. So wird zwischen Bodies für Mädchen und Jungen zumindest teilweise unterschieden. Dies ist umso wichtiger, je älter die Kinder werden. Natürlich wollen nur wenige Mütter ihre zweijährigen Jungen nicht in einem Body mit V-Ausschnitt oder Rüschen wissen, egal wie viele Exemplare von der lieben Verwandtschaft vererbt oder gar neu gekauft wurden. Ebenso ist es wieder die Jahreszeit, die neue Modelle mit sich bringt. Es versteht sich von selbst, dass im Sommer zu ärmellosen Bodies gegriffen wird und im Winter lange Ärmel gefragt sind. Im Sommer sind schicke Bodies sogar alleinig zu tragen.  Doch auch im Winter können die ärmellosen Modelle weiterhin verwendet werden. Sie werden nämlich als Unterwäsche eingesetzt. Darüber lassen sich ganz leicht Blusen, Hemden und Pullover sowie Hosen ziehen. Der Zwiebellook bestimmt in den ersten Jahren besonders in der Übergangszeit das Erscheinungsbild von vielen Kindern.

Der richtige Verschluss

Die meisten Baby-Bodies sind im Schritt mit Druckknöpfen zu verschließen. Wieder sehen wir hier den Vorteil, dass beim Wickeln nicht das gesamte Kind ausgezogen werden muss, sondern nur der Body im Schritt geöffnet werden muss. Nun wird der Body über die Windel gezogen, welche nun ganz einfach gewechselt werden kann. Für das Kind ist dies optimal, da es, besonders im Winter, nicht mit dem Oberkörper der Kälte ausgesetzt werden muss. Auch Bodies mit Klettverschluss sind im Handel zu finden. Jedoch ist von diesen abzuraten. Dies liegt daran, dass die Klettverschlüsse gerade bei größeren Kindern nicht mehr als adäquater Verschluss ausreichen.

Welche Vor- und Nachteile bringt die Verwendung eines Baby Body mit sich?

Die Vorteile eines Baby Body liegen klar auf der Hand. Genau genommen handelt es sich bei dem Body um eine Kombination aus Unterhemd und Unterhose, die zwischen den Beinen des Kindes mit Druckknöpfen geschlossen wird. Egal wie intensiv sich das Kind bewegt, der Körper ist immer gut durch den vollständig geschlossenen Body geschützt. Kein Verrutschen und Herausrutschen des Unterhemdes. Mit Hilfe des Zwiebellooks kann das Kind in der Übergangszeit, also im Herbst und im Frühling, wenn es während des Tages sehr warm werden kann, bei Bedarf Schicht für Schicht von den wärmenden Schichten befreit werden.

Da es sehr schön gestaltete Baby Bodies im Handel zu finden gibt, kann der Body problemlos als alleiniges Kleidungsstück gelten.

Werden Unterhemd und Unterhose eingesetzt, kommt es sehr oft dazu, dass das für Neugeborene am Rücken offene Unterhemd, das um den Körper geschlungen wird, sich öffnet und der Rücken kalt werden kann. Jedoch wird den meisten Eltern der Wunsch nach zweigeteilter Unterwäsche für das Baby bereits im Krankenhaus genommen. Denn die „Willkommens“-Krankenhauskluft für Babies besteht leider in den meisten Fällen immer noch aus dem obligatorischen Flügelhemdchen und einen Strampler, der meist nur an den oberen Trägern zu öffnen ist. Dies ist weder für ungeübte Erstlings-Eltern noch für die  Babies besonders schön. Daher wird diese Art, sein Kind zu kleiden, zu Hause im Normalfall sehr schnell eingestellt.

Der Body kann nur dann verwendet werden, wenn man auf herkömmliche Weise wickelt. Hiermit sind sowohl Stoffwindel-Methoden als auch Pampers und Co. gemeint. Wer dem Trend des Nicht-Wickelns nachgeht, kann den Body nicht verwenden. Denn bei jedem Einnässen würde die Nässe am Body weiter nach oben ziehen, sodass das Kind vollständig umgezogen werden müsste. Dies erweist sich natürlich als sehr unpraktisch. Anhänger dieser Variante greifen also automatisch zu Unterhemd und Unterhose.

Frage und Antwort

Vereinfacht die Verwendung eines Baby Body den Alltag von Mutter und Kind?

Ja, dies trifft besonders für die Wintermonate zu. Denn in dieser Zeit ist es wichtig, dass der gesamte Oberkörper warm gehalten wird. Dies ist beim Baby Body definitiv gewährleistet, da er lediglich im Schritt des Kindes geöffnet werden kann.

Kann der Baby Body mit anderen Kleidungsstücken kombiniert werden?

Da es sich bei dem Baby Body um Unterwäsche handelt, kann es selbstverständlich mit allen anderen Kleidungsstücken kombiniert werden. Die meisten Bodies liegen eng am Körper an, wie eine zweite Haut. Das Kombinieren mit Weste, Hemd, Pullover und natürlich Strampler bzw. Hose ist absolut unproblematisch. Andererseits kann es auch, je nach Modell und Ausführung, in der warmen Jahreszeit als alleiniges Kleidungsstück im Haus oder Garten verwendet werden.

Worin besteht der Unterschied zwischen dem Baby Body und dem Strampler?

Der Body gehört in den Bereich der Unterwäsche. Der Strampler hingegen ist ein kleiner Overall, der meist auch mit angenähten Socken ausgestattet ist. Dieser wird über den Body gezogen und manchmal mit einem Pullover kombiniert.  Man könnte den Strampler auch als oberbekleidung bezeichnen.

Gibt es Unterschiede in der Qualität der Baby Bodies?

Wie bei jeder anderen Kleidung auch gibt es auch beim Baby Body qualitative Unterschiede. Wer es sich finanziell leisten kann, sollte auf Bio-Qualität zurückgreifen. Je günstiger die Kleidungsstücke sind, desto eher ist beim Kauf auf die Verarbeitungsqualität und die Stoffqualität zu achten.

Gibt es Unterschiede zwischen Baby Bodies für Mädchen und Jungen?

Natürlich gibt es farbliche Unterschiede. Auch kann der Schnitt geringfügig abweichen. Doch gerade bei den Bodies für die ersten Wochen und Monate sind die Unterschiede eher gering, sodass Mädchen wie Jungen sie tragen können. Dies ändert sich erst später, wenn die Eltern anders farbige oder anders geschnittene Modelle für die Mädchen nachfragen.

Die neuesten Beiträge

Nov. 14 2018
Cybex – wir stellen vor!

Cybex – Sicherheit und Profession Das Unternehmen Cybex ist vergleichsweise noch recht jung auf dem Markt, gehört aber mittlerweile schon…

Weiter lesen
Nov. 12 2018
Kinderradiosender – Welche gibt es?

  Radio speziell für Kinder – ja, so etwas gibt es. Im deutschsprachigen Raum habt Ihr die Auswahl zwischen mehreren…

Weiter lesen
Nov. 12 2018
Sebra – leichte Babydecke aus Musselin, 85 cm x 85 cm, Nebelblau, Artikelnr. 4001105

  Für Moms.de habe ich von der dänischen Marke Sebra die leichte Babydecke aus Musselin getestet. Bereits beim Auspacken fällt…

Weiter lesen
Nov. 12 2018
Amazon Angebote des Tages – 12.11.2018

Juhuuu, es geht wieder los, der Countdown zur „Cyber-Monday-Week“ hat begonnen. Und Amazon überrascht uns schon jetzt mit tollen Angeboten!…

Weiter lesen
Nov. 9 2018
Baby Design Wiesbaden – mein Besuch

Baby Design Wiesbaden von Karolina wie ich Euch bereits neulich über Facebook und Instagram berichtet habe, hatte ich das Vergnügen…

Weiter lesen
Nov. 8 2018
Maxi Cosi – Wir stellen vor!

Maxi-Cosi – der perfekte Begleiter für Eltern und Kind Ihr selbst wisst nur zu gut, was es heißt, Eltern zu…

Weiter lesen
Nov. 8 2018
Schwimmabzeichen – Alle im Überblick

  Schon die Kleinen beginnen früh mit dem Schwimmunterricht. Für jedes Kind ist das Schwimmen nicht nur lebenswichtig, sondern bereitet…

Weiter lesen
Nov. 6 2018
Hudora – Wir stellen vor

1. Summary Der Markenhersteller Hudora weiß genau, welche Spiel- und Sportgeräte Kinder und Eltern gleichermaßen begeistern. Vor allem für gemeinsamen…

Weiter lesen
Nov. 6 2018
WOWOW Sicherheitswesten für Jungs, Mädchen und Frauen, Produktvorstellung

Passend zur dunklen Jahreszeit hat mich ein Paket von WOWOW erreicht! WOWOW stellt seit 2004 erfolgreich Reflektionskleidung her und das…

Weiter lesen